Spielberichte



Auch das zweite Lokalderby überzeugend gewonnen

(Spieltag: 19.11.2016)

Die B – Jugend der SG Westhavelland gewinnt gegen den TSV Germania Milow mit 33:27 Toren
Mahnende Worte fielen von Trainer Peter Awe zu Beginn der Partie, dieses Spiel, trotz papiermäßiger Überlegenheit, nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Da das Hinspiel ebenfalls mit 27:21 gewonnen werden konnte, gab es dazu reichlich Anlass.
Aus einer sicheren Abwehr heraus konnten die ersten 10 Minuten dieser Partie druckvoll und schnell gespielt werden, und ein überzeugender 7:2 Torevorsprung wurde durch die SG erzielt. Jedoch mit zunehmender Spieldauer ging der Spielfluss in den Reihen der SG etwas verloren. Viele Angriffe wurden überhastet abgeschlossen, ohne jedoch Wirkung zu hinterlassen. Auch im Deckungsverband fand der TSV Germania immer wieder Lücken, um Tore zu erzielen. Doch gegen Ende der 1.
Halbzeit fanden die Spieler der SG nach einer Auszeit wieder zur gewohnten Spielweise zurück. Beim Stand von 16:12 wurden die Seiten gewechselt.
In der Kabine hatte Coach Peter Awe nicht viel zu sagen. Auch MV Lisa Deike fiel nichts ein, was noch zu verbessern gewesen wäre. Nach Beginn der 2. Hälfte versuchten beide Kontrahenten die Spielmacher besser zu fixieren. Auf Seiten von Germania sollte das Paul Stade sein. Doch immer wieder entwischte er mit einem starken 1: 1 der SG Deckung. Bei der SG Westhavelland sollte Johannes Peters mehr gebunden werden, jedoch ohne eine konsequente Manndeckung. Doch stellvertretend übernahmen seinen Part Leon Ballin(10 Tore), der in Deckung und Angriff ein sehr gutes Spiel gemacht hat, Moritz Schulz(8 Tore) und Max Gäde
(5 Tore). Trotz doppelter Unterzahl in der 37. Minute konnte der TSV keinen Nutzen daraus ziehen. Der Vorsprung von 7 Toren wurde durch individuelle Stärke gut verteidigt und überstanden. Danach gab der Coach Peter Awe allen Spielern eine Chance, sich im Wettkampf zu beweisen. Somit gelang dem TSV Germania noch eine gewisse Ergebniskosmetik. Beim Stand von 33:27 erklang das Schlusssignal, die SG Westhavelland stand als eindeutiger Sieger auf dem Parket und wurde natürlich von den doch zahlreichen Zuschauern entsprechend gefeiert.
Am 03.12.2016 geht die Reise zum FK Hansa Wittstock 1919. Anpfiff ist dort um 15.00 Uhr. Hansa steht zurzeit auf Tabellenplatz vier.

Für die SG spielten:
Jannek Paul; Paul Birt im Tor; Moritz Schulze(8); Johannes Peters(7); Leon Ballin(10/3); Moritz Wiener; Max Gäde(5); Jeffrey Hagin; Friedrich Schwarz; Lucas Dodt(3); Lucas Hesse; Duc Anh Nguyen; Torge Hartwig; Jannick Pusch.


Dieter Lang
Sonntag, 20. November 2016



« Zurück und Saison auswählen


Saison: 2015/2016


Bitte wählen Sie welches Bericht-Archiv Sie angezeigt haben wollen:

» 1. Männer
» 2. Männer
» B/C–Jugend männlich
» D/E-Jugend gemischt


Archiv

» B/C-Jugend männlich

Meisterschaft gesichert
25.03.2017
Spielbericht sehen
Die B – Jugend der SG Westhavelland gewinnt gegen den FK Hansa Wittstock 1919 mit 30:20 Toren
18.02.2017
Spielbericht sehen
Glücklicher Sieg
22.01.2017
Spielbericht sehen
Auswärts mit Kantersieg
14.01.2017
Spielbericht sehen
Auch das zweite Lokalderby überzeugend gewonnen
19.11.2016
Spielbericht sehen
Überzeugender Auftritt der SG-Jungs
16.04.2016
Spielbericht sehen
Spannendes und faires Derby
02.04.2016
Spielbericht sehen
An die Leistungen der Vorwoche nicht angeknüpft
20.02.2016
Spielbericht sehen
Überraschung des Spieltags – B/C-Jugend der SG gewinnt 17:16
13.02.2016
Spielbericht sehen
Gut verkauft
16.01.2016
Spielbericht sehen
Super Heimspiel – verdienter Sieg
09.01.2016
Spielbericht sehen
Im letzten Spiel des Jahres der erste Sieg.
06.12.2015
Spielbericht sehen
Erwarteter Start in die Saison
26.09.2015
Spielbericht sehen




Copyright © 2007-2017 by www.hsv-rathenow.de