Spielberichte



Gewonnen

(Spieltag: 03.12.2016)

Zum letzten Spiel in diesem Jahr empfing die erste Männermannschaft der SG Westhavelland am Samstag den BSRK 1883 e.V. aus Brandenburg zum Derby in der Premnitzer Sporthalle. Im Spitzenspiel der Landesliga Mitte standen sich der Tabellenzweite und –dritte gegenüber. Für die SG war klar, mit einem Sieg könnte man auf dem zweiten Tabellenplatz überwintern. Kevin Melzer, der urlaubsbedingt nicht dabei war, wurde durch Peter Stolle auf der Bank vertreten. Für ihn zählte nur ein Sieg, denn schließlich hatte er eine gute Truppe zur Verfügung. Lediglich Herrmann fehlte. Gegen die körperlich überlegenen Brandenburger war für ihn ein temporeiches und klar strukturiertes Spiel wichtig. Seine Spieler sollten konsequent in der Deckung stehen, unnötige Strafen aber vermeiden. Er forderte von jedem Spieler die entsprechende Einstellung, damit man das Jahr mit einem Sieg abschließen konnte.
Die SG begann gut und setzte in den ersten Angriffen die Vorgaben gut um (3:1;3). Doch von Beginn an hatte man Probleme mit der unkonventionellen Spielweise der Gäste, sodass diese schnell wieder ausgleichen konnten. In der Deckung gewährte man dem BSRK viele freie Wurfmöglichkeiten, bei denen Wilke im SG-Tor meist chancenlos war. Die Zuschauer bekamen ein schwaches Spiel zu sehen. Phasenweise fiel minutenlang kein Tor. Um die 15. Minute herum hatte die SG sehr viel Glück. Im Angriff gelang nichts aber Parey, der mittlerweile eingewechselt wurde, ließ erstmal keinen Gegentreffer zu (8:8). Als die Westhavelländer im Angriff wieder trafen, konnten sie sich direkt absetzen (11:9, 25.). Bis zur Halbzeit hielt der Vorsprung, sodass beim Spielstand 13:10 die Seiten gewechselt wurden.
Für Stolle war klar, dass man dieses Spiel gewinnen musste. Allerdings war noch mehr Konzentration in den SG-Angriffen notwendig.
Auch in der zweiten Halbzeit plätscherte das Spiel ohne viele Höhepunkte dahin. Es lebte von Einzelaktionen auf beiden Seiten. Doch die Westhavelländer blieben im Vorteil (15:12, 36.). Als Enrico Puhl in der 38. Minute nach einer unglücklichen Situation die rote Karte sah und sich Norman Söchting wenig später verletzte, gingen Peter Stolle die Wechselmöglichkeiten aus. Doch die Gäste konnten das nicht nutzen, sodass die SG weiterhin führte (19:14, 47.). Dass es der SG nicht gelang, in einer Zwei-Mann-Überzahl zu treffen, war bezeichnend für dieses Spiel. Doch da die Brandenburger nicht zulegen konnten, konnte die SG den Vorsprung durch einige Konter noch ausbauen und gewann am Ende eines schwachen Spiels mit 26:19.
Nach dem Spiel zeigten sich alle Beteiligten zufrieden. „Wir haben gewonnen, das ist es, was zählt.“ so Peter Stolle. „Wie das Spiel gelaufen ist, interessiert am Ende niemanden.“ Damit überwintert die SG auf einem sehr guten zweiten Platz und ist auf Tuchfühlung zur Tabellenspitze. Das erste Spiel im neuen Jahr bestreitet die Mannschaft am 14.01. in Wildau.

Für die SG spielten: Wilke und Parey im Tor; Mieth, Puhl (4), Dohrn (1), Franz (2), Zarbock (4), Witt (2), Pitsch (2), Nicpon, Köpke (11), Söchting.





« Zurück und Saison auswählen


Saison: 2015/2016


Bitte wählen Sie welches Bericht-Archiv Sie angezeigt haben wollen:

» 1. Männer
» 2. Männer
» B/C–Jugend männlich
» D/E-Jugend gemischt


Archiv

» 1. Männer

Emotionslos abgefettet
11.11.2017
Spielbericht sehen
Empfindliche Niederlage
05.11.2017
Spielbericht sehen
Fehlstart in die neue Saison
23.09.2017
Spielbericht sehen
Härtetest fast geglückt!!
26.08.2017
Spielbericht sehen
Köpke „Man of the match“
06.05.2017
Spielbericht sehen
Starke Abwehr bringt Sieg
02.04.2017
Spielbericht sehen
Bestes Saisonspiel gegen den Tabellenführer
25.03.2017
Spielbericht sehen
SG-Handballern ist die Wiedergutmachung gelungen
18.03.2017
Spielbericht sehen
Aufgehört, Handball zu spielen
04.03.2017
Spielbericht sehen
Unerwartet schweres Spiel beim Tabellenletzten
25.02.2017
Spielbericht sehen
Spitzenspiel ohne Probleme
18.02.2017
Spielbericht sehen
Zehn ordentliche Minuten reichten
11.02.2017
Spielbericht sehen
Gegen spielstarke Truppe unterlegen
21.01.2017
Spielbericht sehen
Mit Unentschieden ins neue Jahr
14.01.2017
Spielbericht sehen
Gewonnen
03.12.2016
Spielbericht sehen
Sonntag – ohne Mittag – ohne Kleber
27.11.2016
Spielbericht sehen
Wiedergutmachung gelungen.
20.11.2016
Spielbericht sehen
Sonntags ohne Einstellung
06.11.2016
Spielbericht sehen
Derby unglücklich verloren
15.10.2016
Spielbericht sehen
Schwache Vorstellung der SG
02.10.2016
Spielbericht sehen
Auswärts mal wieder gewonnen
24.09.2016
Spielbericht sehen
Gelungener Saisonstart
17.09.2016
Spielbericht sehen
Knapp an der Überraschung vorbei
23.04.2016
Spielbericht sehen
Letztes Heimspiel der Saison verloren
16.04.2016
Spielbericht sehen
Zwei Siege zum Saisonabschluss
16.04.2016
Spielbericht sehen
Erwartete klare Niederlage
09.04.2016
Spielbericht sehen
Pflichtsieg eingefahren
02.04.2016
Spielbericht sehen
SG und auswärts passt nicht
19.03.2016
Spielbericht sehen
Dieses Spiel durfte man nicht verlieren
12.03.2016
Spielbericht sehen
Auswärts wieder zu schwach
27.02.2016
Spielbericht sehen
Ohne Wechselmöglichkeiten keine Siege
20.02.2016
Spielbericht sehen
Als Mannschaft gewonnen
13.02.2016
Spielbericht sehen
Mehr war fast nicht zu erwarten
24.01.2016
Spielbericht sehen
Verdienter Heimsieg zum Rückrundenstart
16.01.2016
Spielbericht sehen
Unglücklicher Start ins neue Jahr
09.01.2016
Spielbericht sehen
Überwintern auf Platz sechs
05.12.2015
Spielbericht sehen
Überraschung verpasst
28.11.2015
Spielbericht sehen
Ein Spiel zum Vergessen
21.11.2015
Spielbericht sehen
Attraktive Spiele in der zweiten Pokalrunde
14.11.2015
Spielbericht sehen
Mit guter Leistung auf Platz vier
07.11.2015
Spielbericht sehen
Ein erfolgreicher Spieltag – SG Westhavelland Jugend D
07.11.2015
Spielbericht sehen
Positiven Trend fortgeführt – Platz drei
17.10.2015
Spielbericht sehen
Dank Heimsieg auf Platz drei
10.10.2015
Spielbericht sehen
Souveräner Auswärtserfolg der SG
27.09.2015
Spielbericht sehen
Verdienter Heimsieg der SG
19.09.2015
Spielbericht sehen
40 Minuten auf Augenhöhe
05.09.2015
Spielbericht sehen




Copyright © 2007-2017 by www.hsv-rathenow.de