Spielberichte



Ohne Wechselmöglichkeiten keine Siege

(Spieltag: 20.02.2016)

Nach dem Sieg zu Hause gegen Dahlewitz hatte die erste Männermannschaft der SG Westhavelland eine gute Möglichkeit, den fünften Tabellenplatz zu festigen. Dafür wäre ein Sieg beim SV Blau-Weiß Perleberg nötig. Doch wieder einmal stand bereits bei der Abfahrt fest, dass dieses Vorhaben schwierig würde. Mit nur sechs Spielern und zwei Torhütern startete man die Reise in die Prignitz. Sebastian Pitsch wurde zum Feldspieler umfunktioniert, sodass Peter Reckzeh wenigstens einen Wechselspieler auf der Bank hatte. Die Gastgeber hingegen, die jeden Punkt im Kampf um den Klassenerhalt gut gebrauchen können, traten mit einer vollen Truppe an und waren hochmotiviert, die SG in heimischer Halle zu schlagen.
Die Partie begann ausgeglichen. Dabei wirkte die SG allerdings emotionslos und konnte nur selten an die Leistung des letzten Spiels anknüpfen. Die Zuschauer sahen ein eher schwaches Verbandsligaspiel, in dem beide Mannschaften enorm viele Fehler machten. So konnte sich auch keine Mannschaft absetzen. Zur Halbzeit stand es 13:12 für die Hausherren.
Klar war, dass trotz der dünnen Personaldecke in diesem Spiel etwas ging für die SG. Peter Reckzeh forderte, wie fast immer, die Reduzierung der Fehler, nur dann könnte die SG erfolgreich sein.
In der zweiten Halbzeit ging es ähnlich weiter, wie in der ersten Hälfte. Die SG stellte im Angriff auf zwei Kreisspieler um, denn der etatmäßige Torhüter Sebastian Pitsch kam als Feldspieler ins Spiel. Mit drei Toren machte er seine Sache gut. Die Entscheidung sollte dann in der Schlussphase fallen. Beim Stand von 22:23 für die SG bekam Erik Dohrn in der 46. Minute die dritte Zwei-Minuten-Strafe und wurde somit vom Spiel ausgeschlossen. Dass ihm Daniel Zarbock in der 52. Minute folgte war ein hartes Los für die SG. Acht Minuten mussten die Westhavelländer also in Unterzahl spielen, da die Bank leer war. Das konnte die SG gegen die volle Perleberger Truppe nicht kompensieren und musste sich nach und nach mit einer Niederlage abfinden. Das dass Ergebnis am Ende nur 29:26 lautete, lag auch an der schwachen Vorstellung der Gastgeber.
Diesmal verlor die SG das Spiel ganz klar aufgrund der dünnen Personaldecke. Reckzeh hatte keine Wechselmöglichkeiten und konnte somit nicht auf den Spielverlauf reagieren. Es muss dringend etwas passieren in der Mannschaft, denn in einer Saison muss man nun mal auch Auswärtsspiele bestreiten. Dass dann immer nur sieben, acht Mann zur Verfügung stehen, geht nicht. Das sollte sich jeder Spieler vor Augen führen. Peter Reckzeh war einmal mehr enttäuscht, denn in Perleberg war sicher etwas drin. Anstatt sich Richtung oberes Tabellendrittel zu orientieren, bleibt man nun weiterhin im Tabellenmittelfeld hängen und muss immer mal wieder einen Blick nach unten riskieren. Auch kommende Woche spielt die SG auswärts in Hennigsdorf. Bleibt zu hoffen, dass sich etwas innerhalb der Mannschaft tut.

Für die SG spielten: Wilke im Tor; Puhl (2), Dohrn (4), Zarbock (3), Franz (3), Witt (2), Pitsch (3), Köpke (9).




« Zurück und Saison auswählen


Saison: 2015/2016


Bitte wählen Sie welches Bericht-Archiv Sie angezeigt haben wollen:

» 1. Männer
» 2. Männer
» B/C–Jugend männlich
» D/E-Jugend gemischt


Archiv

» 1. Männer

Emotionslos abgefettet
11.11.2017
Spielbericht sehen
Empfindliche Niederlage
05.11.2017
Spielbericht sehen
Fehlstart in die neue Saison
23.09.2017
Spielbericht sehen
Härtetest fast geglückt!!
26.08.2017
Spielbericht sehen
Köpke „Man of the match“
06.05.2017
Spielbericht sehen
Starke Abwehr bringt Sieg
02.04.2017
Spielbericht sehen
Bestes Saisonspiel gegen den Tabellenführer
25.03.2017
Spielbericht sehen
SG-Handballern ist die Wiedergutmachung gelungen
18.03.2017
Spielbericht sehen
Aufgehört, Handball zu spielen
04.03.2017
Spielbericht sehen
Unerwartet schweres Spiel beim Tabellenletzten
25.02.2017
Spielbericht sehen
Spitzenspiel ohne Probleme
18.02.2017
Spielbericht sehen
Zehn ordentliche Minuten reichten
11.02.2017
Spielbericht sehen
Gegen spielstarke Truppe unterlegen
21.01.2017
Spielbericht sehen
Mit Unentschieden ins neue Jahr
14.01.2017
Spielbericht sehen
Gewonnen
03.12.2016
Spielbericht sehen
Sonntag – ohne Mittag – ohne Kleber
27.11.2016
Spielbericht sehen
Wiedergutmachung gelungen.
20.11.2016
Spielbericht sehen
Sonntags ohne Einstellung
06.11.2016
Spielbericht sehen
Derby unglücklich verloren
15.10.2016
Spielbericht sehen
Schwache Vorstellung der SG
02.10.2016
Spielbericht sehen
Auswärts mal wieder gewonnen
24.09.2016
Spielbericht sehen
Gelungener Saisonstart
17.09.2016
Spielbericht sehen
Knapp an der Überraschung vorbei
23.04.2016
Spielbericht sehen
Letztes Heimspiel der Saison verloren
16.04.2016
Spielbericht sehen
Zwei Siege zum Saisonabschluss
16.04.2016
Spielbericht sehen
Erwartete klare Niederlage
09.04.2016
Spielbericht sehen
Pflichtsieg eingefahren
02.04.2016
Spielbericht sehen
SG und auswärts passt nicht
19.03.2016
Spielbericht sehen
Dieses Spiel durfte man nicht verlieren
12.03.2016
Spielbericht sehen
Auswärts wieder zu schwach
27.02.2016
Spielbericht sehen
Ohne Wechselmöglichkeiten keine Siege
20.02.2016
Spielbericht sehen
Als Mannschaft gewonnen
13.02.2016
Spielbericht sehen
Mehr war fast nicht zu erwarten
24.01.2016
Spielbericht sehen
Verdienter Heimsieg zum Rückrundenstart
16.01.2016
Spielbericht sehen
Unglücklicher Start ins neue Jahr
09.01.2016
Spielbericht sehen
Überwintern auf Platz sechs
05.12.2015
Spielbericht sehen
Überraschung verpasst
28.11.2015
Spielbericht sehen
Ein Spiel zum Vergessen
21.11.2015
Spielbericht sehen
Attraktive Spiele in der zweiten Pokalrunde
14.11.2015
Spielbericht sehen
Mit guter Leistung auf Platz vier
07.11.2015
Spielbericht sehen
Ein erfolgreicher Spieltag – SG Westhavelland Jugend D
07.11.2015
Spielbericht sehen
Positiven Trend fortgeführt – Platz drei
17.10.2015
Spielbericht sehen
Dank Heimsieg auf Platz drei
10.10.2015
Spielbericht sehen
Souveräner Auswärtserfolg der SG
27.09.2015
Spielbericht sehen
Verdienter Heimsieg der SG
19.09.2015
Spielbericht sehen
40 Minuten auf Augenhöhe
05.09.2015
Spielbericht sehen




Copyright © 2007-2017 by www.hsv-rathenow.de