Spielberichte



Verdienter Heimsieg der SG

(Spieltag: 19.09.2015)

Am Samstag spielte die erste Männermannschaft der SG Westhavelland in der noch jungen Saison zum ersten Mal vor heimischem Publikum. In Premnitz traf man dabei auf den HSC 2000 Frankfurt/Oder. Während die Gäste siegreich in die Saison starteten, wollte die SG die Auswärtsniederlage in Müllrose wettmachen. Wie erwartet, waren die Voraussetzungen mehr als gut. Peter Reckzeh standen 14 Leute zur Verfügung. Aufgrund der Eindrücke, die er im Auswärtsspiel sowie beim Pokalturnier sammeln konnte, entschied er, Daniel Zarbock und Benedikt Franz in die Startaufstellung zu beordern.
Die ersten Minuten verliefen schleppend. Die Gäste, die mit wenigen Wechselmöglichkeiten angereist waren, versuchten von Anfang an, das Spiel langsam zu machen. Immer wieder agierten sie am Rande des Zeitspiels und wurden so zu nicht immer optimalen Abschlüssen gezwungen. Die Deckung der SG stand ordentlich. Im Angriff kam die SG allerdings erst nach acht Minuten in Gang. Aus einem mageren 1:1 wurde in wenigen Minuten eine 4:1 - Führung. Unverständlich war es, dass man den Gästen in den Folgeminuten immer wieder einfache Tormöglichkeiten gab. Durch relativ leichte Tore blieb Frankfurt auf Schlagdistanz. Doch die Führung gaben die Westhavelländer nicht aus der Hand. Bis zur Halbzeit schwankte der Vorsprung immer wieder zwischen fünf und zwei Toren, dies allerdings nur, weil es die SG zuließ. Zur Halbzeit führte die Reckzeh-Truppe mit 14:10.
Die Forderung des SG-Trainers war ganz einfach, man solle die Entscheidung suchen. Dafür musste man sich gerade im Angriff noch einmal steigern und die vielen guten Möglichkeiten nutzen. In der Deckung sollten alle Spieler bis zum Abschluss konzentriert und mit der nötigen Härte zu Werke gehen.
Die Gäste agierten weiterhin recht einfallslos in ihren Angriffsaktionen. Dies nutze die SG, um den Vorsprung kontinuierlich, häufig per Konter, auszubauen (20:14; 40.). Frankfurt hatte nicht mehr viel dagegen zu setzen. Als einer der Frankfurter Spielmacher in der 50. Minute beim Stand von 24:15 nach dreimal 2 Minuten die rote Karte sah, war die Entscheidung endgültig gefallen. Doch aufgeben wollten die Gäste nicht. Über Einzelaktionen versuchten sie immer wieder zum Erfolg zu kommen, was allerdings eher selten gelang. Das Spiel war in den letzten Minuten recht zerfahren und wenig attraktiv. Doch letztendlich zählt das Ergebnis und das hieß am Ende des Spiels 26:18 für die SG.
Die ersten Heimpunkte waren zur Freude aller eingefahren. Aus Sicht von Peter Reckzeh war dieser Sieg hoch verdient. „Frankfurt verschleppte von Anfang an das Spiel. Wir haben es allerdings erst spät geschafft, die Entscheidung zu erzwingen“. Insgesamt war er mit dem Auftritt seiner Truppe zufrieden und schaut optimistisch auf das nächste Spiel in Dahlewitz, auch wenn es auswärts stattfindet.

Für die SG spielten: Wilke, Pitsch im Tor; Nicpon, Puhl, Dohrn (3), Zarbock (3), Franz (3), Fleischer (5), Söchting, Fandry (1), Peters, Köpke (3), Woizick (8).




« Zurück und Saison auswählen


Saison: 2015/2016


Bitte wählen Sie welches Bericht-Archiv Sie angezeigt haben wollen:

» 1. Männer
» 2. Männer
» B/C–Jugend männlich
» D/E-Jugend gemischt


Archiv

» 1. Männer

Emotionslos abgefettet
11.11.2017
Spielbericht sehen
Empfindliche Niederlage
05.11.2017
Spielbericht sehen
Fehlstart in die neue Saison
23.09.2017
Spielbericht sehen
Härtetest fast geglückt!!
26.08.2017
Spielbericht sehen
Köpke „Man of the match“
06.05.2017
Spielbericht sehen
Starke Abwehr bringt Sieg
02.04.2017
Spielbericht sehen
Bestes Saisonspiel gegen den Tabellenführer
25.03.2017
Spielbericht sehen
SG-Handballern ist die Wiedergutmachung gelungen
18.03.2017
Spielbericht sehen
Aufgehört, Handball zu spielen
04.03.2017
Spielbericht sehen
Unerwartet schweres Spiel beim Tabellenletzten
25.02.2017
Spielbericht sehen
Spitzenspiel ohne Probleme
18.02.2017
Spielbericht sehen
Zehn ordentliche Minuten reichten
11.02.2017
Spielbericht sehen
Gegen spielstarke Truppe unterlegen
21.01.2017
Spielbericht sehen
Mit Unentschieden ins neue Jahr
14.01.2017
Spielbericht sehen
Gewonnen
03.12.2016
Spielbericht sehen
Sonntag – ohne Mittag – ohne Kleber
27.11.2016
Spielbericht sehen
Wiedergutmachung gelungen.
20.11.2016
Spielbericht sehen
Sonntags ohne Einstellung
06.11.2016
Spielbericht sehen
Derby unglücklich verloren
15.10.2016
Spielbericht sehen
Schwache Vorstellung der SG
02.10.2016
Spielbericht sehen
Auswärts mal wieder gewonnen
24.09.2016
Spielbericht sehen
Gelungener Saisonstart
17.09.2016
Spielbericht sehen
Knapp an der Überraschung vorbei
23.04.2016
Spielbericht sehen
Letztes Heimspiel der Saison verloren
16.04.2016
Spielbericht sehen
Zwei Siege zum Saisonabschluss
16.04.2016
Spielbericht sehen
Erwartete klare Niederlage
09.04.2016
Spielbericht sehen
Pflichtsieg eingefahren
02.04.2016
Spielbericht sehen
SG und auswärts passt nicht
19.03.2016
Spielbericht sehen
Dieses Spiel durfte man nicht verlieren
12.03.2016
Spielbericht sehen
Auswärts wieder zu schwach
27.02.2016
Spielbericht sehen
Ohne Wechselmöglichkeiten keine Siege
20.02.2016
Spielbericht sehen
Als Mannschaft gewonnen
13.02.2016
Spielbericht sehen
Mehr war fast nicht zu erwarten
24.01.2016
Spielbericht sehen
Verdienter Heimsieg zum Rückrundenstart
16.01.2016
Spielbericht sehen
Unglücklicher Start ins neue Jahr
09.01.2016
Spielbericht sehen
Überwintern auf Platz sechs
05.12.2015
Spielbericht sehen
Überraschung verpasst
28.11.2015
Spielbericht sehen
Ein Spiel zum Vergessen
21.11.2015
Spielbericht sehen
Attraktive Spiele in der zweiten Pokalrunde
14.11.2015
Spielbericht sehen
Mit guter Leistung auf Platz vier
07.11.2015
Spielbericht sehen
Ein erfolgreicher Spieltag – SG Westhavelland Jugend D
07.11.2015
Spielbericht sehen
Positiven Trend fortgeführt – Platz drei
17.10.2015
Spielbericht sehen
Dank Heimsieg auf Platz drei
10.10.2015
Spielbericht sehen
Souveräner Auswärtserfolg der SG
27.09.2015
Spielbericht sehen
Verdienter Heimsieg der SG
19.09.2015
Spielbericht sehen
40 Minuten auf Augenhöhe
05.09.2015
Spielbericht sehen




Copyright © 2007-2017 by www.hsv-rathenow.de