Spielberichte



Revanche geglückt!!

(Spieltag: 11.10.2014)

Der Nachwuchs der SG Westhavelland gewinnt zu Hause gegen Perleberg mit 18:16 Toren

Freudestrahlend lagen sich die SG Nachwuchshandballer der C – Jugend nach dem Sieg auf heimischem Parkett in den Armen und feierten ihren Sieg nach einem von Anfang bis zum Ende dramatischen Spiel. Verlor man doch in Perleberg hoch mit 39:19 Toren, konnte man den Spieß umdrehen und gewann dieses Spiel etwas glücklich. Dieses Mal mit Coach Albrecht Sommer auf der Bank, und immer noch ohne Auswechselspieler, sah die SG Truppe lange nicht wie der Sieger aus. Zu viele klare Torchancen wurden vergeben, und auch im Abwehrverhalten stimmt es nicht richtig. Körperlich war der Gegner aus Perleberg dem SG Team deutlich überlegen.
Folgerichtig stellte der Gast auch bis zur 4. Minute eine 3:1 Führung her, wobei die SG eigentlich nur zusah, was da passierte. In der 18. Minute hatte man den Vorsprung auf 10:5 ausgebaut. Alles deutete wieder auf eine klare Niederlage hin. Bei einem Stand von 11:7 für den Gast wurden die Seiten gewechselt. Mit einer klaren Ansprache in der Kabine rüttelte Coach Sommer seine Spieler wach.
Jedoch war es Perleberg, die den Vorsprung weiter ausbauten(14:7; 28.). Noch behielt man auf Seiten der SG die Nerven und machte nicht von einem Team Time Out Gebrauch.
Doch so langsam lief es in den Reihen der SG besser und man fand ins Spiel.
Immer wieder ließen Johannes Peters und Moritz Wiener die Perleberger Abwehr mit ihrem schnellen 1:1 Spiel nicht so gut aussehen und schafften zum ersten Mal in der 40. Minute den Ausgleich zum 14:14. Nun wurde Perleberg nervös und griff zur grünen Karte. Plötzlich stand man sich auf Augenhöhe gegenüber und die SG führte 3 Minuten vor dem Ende sogar mit 17:15 Toren. Äußerst geschickt legte Coach Sommer in der 49. Minute die grüne Karte auf den Zeitnehmertisch, um seine Schützlinge zu beruhigen. Der Sieg gehört nun uns waren seine Worte, und so sollte es dann auch kommen. Die SG gewann dieses Spiel nach hartem aber immer fairen Kampf mit 18:16 Toren. Den Sieg verdient hatte eigentlich kein Team.
Am 08.11.14 geht die Reise zum PHC Wittenberge. Beginn ist dort um 14.00 Uhr.
Der PHC ist der unmittelbare Tabellennachbar auf Platz 3 der Tabelle.

Für die SG spielten:
Karl-Bruno Theiß im Tor; Friedrich Schwarz(2); Leon Ballin(3/1); Moritz Wiener(5); Johannes Peters(6/1); Jeffrey Hagin; Max Menzel(2).

Dieter Lang
Sonntag, 12. Oktober 2014




« Zurück und Saison auswählen


Saison: 2014/2015


Bitte wählen Sie welches Bericht-Archiv Sie angezeigt haben wollen:

» 1. Männer
» 2. Männer
» B/C–Jugend männlich
» D/E-Jugend gemischt


Archiv

» B/C-Jugend männlich

Keine überzeugende Leistung- trotzdem ein Sieg
14.03.2015
Spielbericht sehen
Revanche nicht geglückt
21.02.2015
Spielbericht sehen
Die C – Jugend der SG Westhavelland verliert äußerst knapp mit 18:19 in Pritzwalk
14.02.2015
Spielbericht sehen
Die C – Jugend der SG Westhavelland gewinnt das Heimspiel gegen den FK Hansa Wittstock 1919 mit 29:14 Toren
17.01.2015
Spielbericht sehen
Die C – Jugend der SG Westhavelland weiter auf Erfolgskurs
06.12.2014
Spielbericht sehen
Dem Spitzenreiter fast ein Bein gestellt
29.11.2014
Spielbericht sehen
Revanche geglückt!!
11.10.2014
Spielbericht sehen
Tolle Leistung der mJC
27.09.2014
Spielbericht sehen




Copyright © 2007-2017 by www.hsv-rathenow.de