Spielberichte



SG 2 verteidigt Kreismeistertitel

(Spieltag: 30.05.2015)

Am Samstag fand in der Premnitzer Sporthalle das Kreispokalturnier des Spielbezirkes A statt. Neben der zweiten Mannschaft der SG starteten die Mannschaften aus Pritzwalk, Kyritz, Wittenberge, Milow und Wittstock in dieses Turnier. Gespielt wurde in zwei Staffeln jeder gegen jeden. Anschließen gab es eine Halbfinalrunde und das Finale.
Die SG Westhavelland wollte dieses Turnier als Vorbereitung für die im Juni anstehenden ostdeutsche Ü40-Meisterschaften nutzen. Doch auch als Titelverteidiger war man hochmotiviert, den Pokal ins Westhavelland zu holen und sich so wieder für den Landespokal zu qualifizieren.

Im ersten Gruppenspiel traf die Mannschaft um Peter Awe auf Wittstock. Mit voller Truppe wollte man von Anfang an zeigen, was das Ziel dieses Tages war. Man wollte erfolgreich sein und Spaß dabei haben. Das gelang allerdings nur phasenweise. Aus einer guten Deckung heraus erspielte man sich viele gute Möglichkeiten, konnte diese aber häufig nicht nutzen. So blieb das Spiel bis zum Ende offen. Aber die SG konnte sich durchsetzen und gewann mit 12:9.
Im zweiten Spiel hieß der Gegner Milow. Auch hier tat sich die SG schwer. Gerade in der ersten Halbzeit hatte man mehr mit den Schiedsrichtern zu tun als mit dem Spiel. So stand es zur Halbzeit 5:5. In der zweiten Halbzeit startete die SG dann durch und ließ Milow keine Chance. Mit 14:6 gewann man dieses Spiel und zog als Gruppenerster ins Halbfinale.
In der zweiten Gruppe setzten sich Kyritz und Wittenberge durch. Der Gegner der SG im Halbfinale war also die Mannschaft aus Wittenberge.
Von Anfang an dominierte die SG dieses Spiel. Mit schönen Aktionen war man immer wieder erfolgreich. In der Deckung stand man gut und ließ nicht viel zu. Erst in der zweiten Halbzeit, als Peter Awe komplett durchwechselt gab es einen kleinen Bruch im Spiel der SG. Doch am Ende gewann man auch dieses Spiel sicher und verdient mit 20:16.
Im zweiten Halbfinale standen sich Kyritz und Wittstock gegenüber. Diese Partie war nicht so eindeutig, vielmehr verlangten sich beide Mannschaften alles ab. Erst in der Verlängerung konnte sich Wittstock mit 17:16 durchsetzen und zog ins Finale ein.
Die SG spielte also gegen Wittstock den Pokalsieger aus. Es war ein ganz enges und hart umkämpftes Spiel. Wittstock war schneller, spielerisch besser und hatte noch größere Reserven. Die SG nutzte ihre Erfahrung und konnte immer wieder in Führung gehen. Am Ende gelang es der Truppe mit viel Glück, mit 14:13 zu gewinnen und so den Titel zu verteidigen. Es war ein hartes Stück Arbeit, doch nach dem Turnier waren alle glücklich über die Titelverteidigung.

Die Platzierungen wurden per Sieben-Meter-Werfen ausgespielt und lauten:

1. SG Westhavelland
2. Wittstock
3. Kyritz
4. Wittenberge
5. Milow
6. Pritzwalk

Am 13.06. startet die SG bei den ostdeutschen Ü40-Meistreschaften in Rudow. Auch dort wird man wieder alles daran setzen, erfolgreich zu sein.

Für die SG spielten: Peter Stolle, Thomas Rahn, Dirk Juhntke im Tor; Jan-Peter Schwanz, Yves Dachwitz, Heiko Thiedeke, Dirk Konschak, Günter Krücken, Marco Herrmann, Ralf Hanke, Christian Zerndt, Ronny Pusch, Ralf-Erik Haase, Jens Riedel, Martin Saul.




« Zurück und Saison auswählen


Saison: 2014/2015


Bitte wählen Sie welches Bericht-Archiv Sie angezeigt haben wollen:

» 1. Männer
» 2. Männer
» B/C–Jugend männlich
» D/E-Jugend gemischt


Archiv

» 2. Männer

SG 2 verteidigt Kreismeistertitel
30.05.2015
Spielbericht sehen
SG – Ü40 holt auch den Pokal
07.03.2015
Spielbericht sehen
Ü40 der SG gewinnt die Saison
25.01.2015
Spielbericht sehen
Erfolgreiches Debüt der SG Ü40
15.11.2014
Spielbericht sehen
Erster offizieller Auftritt der Ü40 der SG
07.09.2014
Spielbericht sehen




Copyright © 2007-2017 by www.hsv-rathenow.de