Spielberichte



Verdienter Heimsieg der SG

(Spieltag: 28.03.2015)

Als Außenseiter ging die erste Männermannschaft der SG Westhavelland am Samstag in das nächste Heimspiel in der Rathenower Havellandhalle. Gegen den Tabellendritten des 1.VfL Potsdam 2 waren zwei Punkte vom Papier her eher unwahrscheinlich. Doch bereits bei der Erwärmung relativierte sich dieser Eindruck. Bei der SG machten sich 16 Spieler warm, darunter auch wieder Jens Riedel und Matthias Haase, Pascal Parey sollte den verletzten Fabian Wilke im Tor ersetzen. Auf Seiten der Potsdamer standen insgesamt nur zehn Akteure bereit. Das sollte zwar noch nichts heißen, doch Peter Reckzeh war, was die Möglichkeiten anging, im Vergleich zum Potsdamer Trainer klar im Vorteil. In der Spielansprache redete er seinen Spielern ins Gewissen, dass es absolut nötig war, nach den schwachen Auftritten der letzten Wochen, gerade zu Hause endlich wieder eine akzeptable Leistung anzubieten.
Die Anfangsphase verlief auf beiden Seiten sehr nervös. Die SG stand sehr gut in der Deckung und zwang die Gäste immer wieder zu einfachen Fehlern. Selbst erarbeitete man sich per Konter oder sehr schön vorgetragene Kombinationen eine Reihe von guten Möglichkeiten. Doch im Abschluss fehlte häufig die Konzentration und man scheiterte am Potsdamer Torhüter. Nach acht Minuten führte die SG so nur mit 2:0 und hatte hier schon viel zu viel liegenlassen. Aber es war deutlich zu erkennen, dass die Reckzeh-Truppe die richtige Einstellung gefunden hatte. Pascal Parey im Tor der SG überzeugte mit vielen erfolgreichen Aktionen und riss seine Vorderleute immer wieder lautstark mit. Die SG hatte das Spiel im Griff, versäumte es lediglich, deutlicher in Führung zu gehen (9:2; 18.). Auf diesen Vorsprung pendelte sich das Spiel ein. Potsdam tat sich schwer, die gute offensive Deckung der SG zu überwinden und die Westhavelländer ließen einige gute Tormöglichkeiten liegen. Beim Stand von 14:7 wurden die Seiten gewechselt.
Damit konnte Peter Reckzeh im Großen und Ganzen sehr zufrieden sein. Seine Mannschaft zeigte gegen einen schwachen Gegner eine gute Leistung und war auf dem Weg, die wichtigen zwei Punkte einzufahren. Er forderte noch mehr Konzentration im Abschluss, denn das war das einzige Manko in der ersten Hälfte.
Die zweite Hälfte begann gut. Schnell gelange es, den Vorsprung weiter zu erhöhen. In der 40. Minute führte die SG mit 19:8. Potsdam machte nicht den Eindruck, hier nicht noch einmal in Schlagdistanz kommen zu können. Deutlich zu erkennen war, dass einige Stammkräfte bei den Gästen fehlten. Reckzeh nutzte diese beruhigende Situation, um allen Spielern Spielanteile zu geben. Das führte zwar dazu, dass die Gäste den Rückstand etwas reduzieren konnten, allerdings war die Entscheidung in diesem Spiel längst gefallen. Sebastian Pitsch, der in der Schlussphase der Partie im Tor stand, vereitelte ebenfalls einige gute Chancen der Potsdamer. Zur Freude aller Akteure und Zuschauer pfiffen die unauffälligen Schiedsrichter dieses Spiel beim Stand von 23:15 zugunsten der SG ab.
Das waren die fehlenden zwei Punkte, die die SG brauchte, um nichts mehr mit dem Abstieg zu tun zu haben. Hätte man im Vorfeld behauptet, diese würden gegen Potsdam eingefahren, hätte Reckzeh sicher ohne zu zögern unterschrieben. Doch erst der Spielverlauf machte diesen Sieg hoch verdient. Die SG hat mit einer sehr guten Deckungsleistung und sehr guten Torhütern dahinter diesen Sieg erarbeitet. Dabei kann man sich dann auch das Auslassen einiger guter Chancen erlauben. Nach diesem Sieg festigt die Mannschaft den sechsten Tabellenplatz und kann sich nun befreit auf das Derby in Wusterwitz vorbereiten. Dieses Spiel wird am 11.04. in Wusterwitz stattfinden.

Es spielten: Parey, Pitsch im Tor; Eckert, Puhl, Dohrn (3), Melzer, Beck (1), Zarbock, Witt, Haase (5), Söchting (1), Köpke (7), Riedel (8), Nicpon.




« Zurück und Saison auswählen


Saison: 2014/2015


Bitte wählen Sie welches Bericht-Archiv Sie angezeigt haben wollen:

» 1. Männer
» 2. Männer
» B/C–Jugend männlich
» D/E-Jugend gemischt


Archiv

» 1. Männer

Versöhnlicher Saisonabschluss
25.04.2015
Spielbericht sehen
Viel mehr war nicht zu holen
19.04.2015
Spielbericht sehen
Ordentlich verkauft
11.04.2015
Spielbericht sehen
Verdienter Heimsieg der SG
28.03.2015
Spielbericht sehen
Beim Tabellenletzten gescheitert
22.03.2015
Spielbericht sehen
Dem Spitzenreiter Paroli geboten!!
14.03.2015
Spielbericht sehen
Bei der SG passte nichts zusammen
28.02.2015
Spielbericht sehen
SG festigt fünften Tabellenplatz
21.02.2015
Spielbericht sehen
Punktgewinn oder Punktverlust?
14.02.2015
Spielbericht sehen
Chancen nicht genutzt
07.02.2015
Spielbericht sehen
Die SG kann es doch – sehr gute Leistung gegen Werneuchen
24.01.2015
Spielbericht sehen
Teuer verkauft
10.01.2015
Spielbericht sehen
Ein Spiel zum vergessen
06.12.2014
Spielbericht sehen
Verdiente Niederlage im Derby
29.11.2014
Spielbericht sehen
Überraschung blieb aus – verdiente Niederlage der SG
23.11.2014
Spielbericht sehen
Achtbar geschlagen
01.11.2014
Spielbericht sehen
Mit drei blauen Augen davon gekommen
18.10.2014
Spielbericht sehen
Das Katastrophen-Spiel der Saison ist weg
11.10.2014
Spielbericht sehen
Den nächsten Sieg eingefahren
04.10.2014
Spielbericht sehen
Schwaches Spiel – deutlicher Sieg
27.09.2014
Spielbericht sehen
Stark gekämpft - unglücklich verloren
20.09.2014
Spielbericht sehen
Ein Sieg zum Auftakt
13.09.2014
Spielbericht sehen
Schwache Vorstellung im Pokal
06.09.2014
Spielbericht sehen




Copyright © 2007-2017 by www.hsv-rathenow.de