Spielberichte



Beim Tabellenletzten gescheitert

(Spieltag: 22.03.2015)

Am Sonntag reiste die erste Männermannschaft der SG Westhavelland nach Müncheberg, um beim Tabellenletzten vom HSV Müncheberg/Buckow wichtige Punkte einzufahren. Doch wie schon in den vergangenen Spielen fehlten wichtige Stammkräfte, was Peter Reckzeh mal wieder vor Herausforderungen stellte. Das Hinspiel konnte die SG klar gewinnen, doch aktuell ist die SG alles andere als gut drauf. Reckzeh warnte seine Spieler vor den Gastgebern, denn alle Punkte, die diese Mannschaft bisher gesammelt hatte, wurden in Müncheberg erspielt. Man wollte wie immer aus einer stabilen Deckung heraus agieren und dem Gegner das eigene Spiel aufdrängen.
Doch das klappte nicht. Von der ersten Minute an fand die Mannschaft keine Einstellung in der Deckung. Trotzdem entstand eine ausgeglichene Partie. Gleichauf marschierten beide Mannschaften durch die Anfangsphase. Aber es wurde deutlich, dass die SG im Moment nicht in der Lage ist, die zahlreichen Ausfälle zu kompensieren. Beim Stand von 8:8 in der 18. Minute legten die Gastgeber einen Zwischenspurt ein. Dabei sah die SG gerade gegen die Müncheberger Rückrumspieler alles andere als gut aus. Auch die Torhüter bekamen keine Hand an den Ball. Folglich stand es in der 25. Minute 13:8. Bis zur Halbzeitpause fing sich die SG allerdings noch einmal und konnte den Rückstand auf 15:13 reduzieren.
Peter Reckzeh fand in der Halbzeit klare Worte. Mit dem, was er sehen musste, war er alles andere als zufrieden. Er forderte die richtige Einstellung und schwor seine Mannschaft noch einmal ein, an die letzten fünf Minuten der ersten Hälfte anzuknüpfen. Dort hatte man zwar nicht gut, aber erfolgreich gespielt.
Doch was die SG an diesem Tag auch versuchte, es sollte nicht klappen. Schlechte Deckungsarbeit und eine schwache Angriffsleistung ermöglichten es den Hausherren, den Vorsprung wieder auf fünf Tore auszubauen (20:15,;37.). Positiv muss man erwähnen, dass die SG dieses Spiel zu keinem Zeitpunkt abschenkte. Bis zur 52. Minute gelang es noch einmal in die Partie zurückzukommen (25:25), doch die aufkeimende Hoffnung wurde schnell wieder verdrängt. Beim Stand von 30:28 verließen die SG-Spieler das Parkett enttäuscht über die eigene Leistung.
Peter Reckzeh war nach dem Spiel alles andere als erfreut, zeigte sich eher wortkarg. Für ihn ist klar, dass das Thema Abstieg nun immer noch nicht abgehakt ist. Mit Blick auf die kommenden Spiele gegen Potsdam und Wusterwitz hält er sich mit Prognosen eher zurück. Zu unkonstant sind die Leistungen seiner Spieler im Moment. Fakt ist, egal wie, die SG braucht noch zwei Punkte, um die Saison beruhigt ausklingen lassen zu können. Das nächste Spiel bestreitet die SG am kommenden Samstag in der Rathenower Havellandhalle.
Für die SG spielten: Wilke, Parey im Tor; Eckert, Dohrn (6), Melzer (9), Beck (4), Zarbock, Pitsch, Söchting, Peters, Köpke (9).




« Zurück und Saison auswählen


Saison: 2014/2015


Bitte wählen Sie welches Bericht-Archiv Sie angezeigt haben wollen:

» 1. Männer
» 2. Männer
» B/C–Jugend männlich
» D/E-Jugend gemischt


Archiv

» 1. Männer

Versöhnlicher Saisonabschluss
25.04.2015
Spielbericht sehen
Viel mehr war nicht zu holen
19.04.2015
Spielbericht sehen
Ordentlich verkauft
11.04.2015
Spielbericht sehen
Verdienter Heimsieg der SG
28.03.2015
Spielbericht sehen
Beim Tabellenletzten gescheitert
22.03.2015
Spielbericht sehen
Dem Spitzenreiter Paroli geboten!!
14.03.2015
Spielbericht sehen
Bei der SG passte nichts zusammen
28.02.2015
Spielbericht sehen
SG festigt fünften Tabellenplatz
21.02.2015
Spielbericht sehen
Punktgewinn oder Punktverlust?
14.02.2015
Spielbericht sehen
Chancen nicht genutzt
07.02.2015
Spielbericht sehen
Die SG kann es doch – sehr gute Leistung gegen Werneuchen
24.01.2015
Spielbericht sehen
Teuer verkauft
10.01.2015
Spielbericht sehen
Ein Spiel zum vergessen
06.12.2014
Spielbericht sehen
Verdiente Niederlage im Derby
29.11.2014
Spielbericht sehen
Überraschung blieb aus – verdiente Niederlage der SG
23.11.2014
Spielbericht sehen
Achtbar geschlagen
01.11.2014
Spielbericht sehen
Mit drei blauen Augen davon gekommen
18.10.2014
Spielbericht sehen
Das Katastrophen-Spiel der Saison ist weg
11.10.2014
Spielbericht sehen
Den nächsten Sieg eingefahren
04.10.2014
Spielbericht sehen
Schwaches Spiel – deutlicher Sieg
27.09.2014
Spielbericht sehen
Stark gekämpft - unglücklich verloren
20.09.2014
Spielbericht sehen
Ein Sieg zum Auftakt
13.09.2014
Spielbericht sehen
Schwache Vorstellung im Pokal
06.09.2014
Spielbericht sehen




Copyright © 2007-2017 by www.hsv-rathenow.de