Spielberichte



Überraschung blieb aus – verdiente Niederlage der SG

(Spieltag: 23.11.2014)

Am Sonntag war für die erste Männermannschaft der SG Westhavelland die kurze Herbstpause vorbei. Bei der zweiten Vertretung des VFL Potsdam wollte man an das gute Spiel in Oranienburg anknüpfen und überraschende Punkte mit ins Westhavelland nehmen. Mit 13 Mann war die Mannschaft an diesem Tag besetzt. Es fehlten Melzer, Fandry, Puhl, Fleischer und Dossow. Trotzdem sollte man gegen den Tabellendritten nicht chancenlos sein. Für Peter Reckzeh war klar, dass man hier nur mit einer starken Deckungsleistung zum Erfolg kommen kann. Potsdam war voll besetzt. Wie schon im letzten Jahr besteht die Mannschaft aus einer guten Mischung zwischen erfahrenen und jungen, gut ausgebildeten Spielern.
Der Beginn dieses Spiels gestaltete sich ausgeglichen. Die SG spielte gut 20 Minuten ordentlich mit. Aber wieder einmal ließ man im Angriff zu viel liegen. Potsdam stand aggressiv in der Abwehr und machte es den SG-Spielern immer wieder schwer, zu guten Chancen zu kommen. Erschwerend kam hinzu, dass der SG-Abwehrchef Erik Dohrn nach 20 Minuten seine zweite Zeitstrafe erhielt und sich so deutlich zurücknehmen musste. Zu diesem Zeitpunkt stand es 9:7 für Potsdam. Leider gelang es der Mannschaft nicht, auch die letzten zehn Minuten der ersten Hälfte offen zu gestalten. Durch verschiedene Wechsel stockte das SG-Spiel, was Potsdam eiskalt ausnutzte. Bis zur Halbzeit bauten die Gastgeber den Vorsprung auf 16:9 aus.
Peter Reckzeh fand in der Halbzeit klare Worte und kritisierte die Einstellung in der Schlussphase der ersten Halbzeit. Was da geboten wurde war deutlich zu wenig und würde nicht ausreichen, in diesem Spiel eine Chance zu bekommen.
Die zweite Halbzeit begann allerdings nicht besser. Über die Außenpositionen kam an diesem Tag deutlich zu wenig, sodass sich Potsdam auf Köpke und Woizick konzentrieren konnte. Nach 40 Minuten lag die SG deutlich mit 21:12 zurück. Zwar gab man nicht auf, doch an diesem Tag sollte für die SG nichts drin sein. Zu schwach war der Auftritt der Westhavelländer. Zwar kam man im Verlauf des Spiels noch einmal auf fünf Tore heran (21:16; 46.), doch das lag eher daran, dass Potsdam den Druck etwas rausnahm. Bis zum Ende des Spiels bauten die Gastgeber den Vorsprung allerdings wieder aus und gewannen dieses Spiel deutlich und verdient mit 29:19.
„Man kann hier verlieren, aber nicht so.“ Peter Reckzeh war alles andere als zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft. Die Spieler, die von der Bank kamen, haben deutlich zu wenig gezeigt. Das muss sich ändern, um Spieler wie Köpke und Woizick entlasten und das Spiel variabler aufziehen zu können. Das wird in dieser Woche in zahlreichen Gesprächen analysiert werden. Letztendlich hat niemand einen Sieg in Potsdam eingeplant, aber abschießen lassen wollte man sich nicht.
Die SG steht weiterhin auf dem fünften Tabellenplatz, punktgleich mit Wusterwitz. Das ist am kommenden Samstag auch der nächste SG-Gegner. Hier muss man sich deutlich steigern, um die Tabellenposition zu verteidigen.

Es spielten: Parey und Wilke im Tor; Eckert, Mieth (2), Dohrn (4), Peters, Beck, Zarbock, Witt, Söchting (1), Pitsch, Köpke (8), Woizick (4).




« Zurück und Saison auswählen


Saison: 2014/2015


Bitte wählen Sie welches Bericht-Archiv Sie angezeigt haben wollen:

» 1. Männer
» 2. Männer
» B/C–Jugend männlich
» D/E-Jugend gemischt


Archiv

» 1. Männer

Versöhnlicher Saisonabschluss
25.04.2015
Spielbericht sehen
Viel mehr war nicht zu holen
19.04.2015
Spielbericht sehen
Ordentlich verkauft
11.04.2015
Spielbericht sehen
Verdienter Heimsieg der SG
28.03.2015
Spielbericht sehen
Beim Tabellenletzten gescheitert
22.03.2015
Spielbericht sehen
Dem Spitzenreiter Paroli geboten!!
14.03.2015
Spielbericht sehen
Bei der SG passte nichts zusammen
28.02.2015
Spielbericht sehen
SG festigt fünften Tabellenplatz
21.02.2015
Spielbericht sehen
Punktgewinn oder Punktverlust?
14.02.2015
Spielbericht sehen
Chancen nicht genutzt
07.02.2015
Spielbericht sehen
Die SG kann es doch – sehr gute Leistung gegen Werneuchen
24.01.2015
Spielbericht sehen
Teuer verkauft
10.01.2015
Spielbericht sehen
Ein Spiel zum vergessen
06.12.2014
Spielbericht sehen
Verdiente Niederlage im Derby
29.11.2014
Spielbericht sehen
Überraschung blieb aus – verdiente Niederlage der SG
23.11.2014
Spielbericht sehen
Achtbar geschlagen
01.11.2014
Spielbericht sehen
Mit drei blauen Augen davon gekommen
18.10.2014
Spielbericht sehen
Das Katastrophen-Spiel der Saison ist weg
11.10.2014
Spielbericht sehen
Den nächsten Sieg eingefahren
04.10.2014
Spielbericht sehen
Schwaches Spiel – deutlicher Sieg
27.09.2014
Spielbericht sehen
Stark gekämpft - unglücklich verloren
20.09.2014
Spielbericht sehen
Ein Sieg zum Auftakt
13.09.2014
Spielbericht sehen
Schwache Vorstellung im Pokal
06.09.2014
Spielbericht sehen




Copyright © 2007-2017 by www.hsv-rathenow.de