Spielberichte



Den nächsten Sieg eingefahren

(Spieltag: 04.10.2014)

Am Samstag empfing die erste Männermannschaft der SG Westhavelland den Aufsteiger der HSV Müncheberg/Buckow zum nächsten Punktspiel in der Rathenower Havellandhalle. Gegen diesen Gegner sollte nicht nur der nächste Sieg eingefahren werden, viel mehr wollte man das eigene Spiel verbessern. Im Moment leistet sich die SG zu viele Fehler im eigenen Aufbauspiel. Doch Vorsicht war geboten, denn man kannte die Gäste noch nicht und durfte sie deshalb nicht unterschätzen. Peter Reckzeh standen wieder einmal 15 Spieler zur Verfügung. Von allen forderte er Konzentration in den eigenen Aktionen und Struktur im Angriffsspiel.
Doch wie schon im letzten Spiel begann die SG nervös. Aus den ersten zehn Angriffen gelangen nur vier Tore. Viele Fehler und vergebene Tormöglichkeiten waren der Grund dafür. Doch Müncheberg/Buckow war an diesem Tag kein Gegner, der das ausnutzen sollte, das wurde bereits in der Anfangsphase deutlich. Die Abwehr der SG stand gut und so gelang es den Gästen häufig nicht einmal, zum Torabschluss zu kommen. Nach 12 Minuten stand es 7:1. Es entwickelte sich leider wieder kein schönes Spiel, doch Peter Reckzeh erhielt aufgrund der klaren Verhältnisse auf dem Parkett früh die Möglichkeit, alle Spieler zum Einsatz zu bringen. Die SG spulte ihr Programm ab, machte dabei zu viele Fehler, die Gäste versuchten einfach nur mitzuspielen. Bis zur Halbzeit war die Vorentscheidung bereits gefallen, denn beim Stand von 16:4 sollte nichts mehr anbrennen.
Was sagt man zu solch einem Spiel? Reckzeh war zufrieden mit der guten Deckungsarbeit seiner Mannschaft. Im Angriff sah er sicher noch Potential. Die Angriffseffektivität lag bei unter 50 %, das war zu wenig.
Doch auch an diesem Tag sollte es die SG nicht schaffen, das eigene Spiel deutlich zu verbessern. So gelang es den Gästen, innerhalb von sechs Minuten, die eigene Trefferzahl zu verdoppeln (19:8; 36.). In dieser Phase agierte die SG völlig verkrampft und ideenlos. Beim Stand von 20:8 warf die Mannschaft fast zehn Minuten lang kein Tor. Müncheberg/Buckow warf vier. Es wurde dadurch nicht eng, doch wieder verpasste es die SG, deutlicher in Führung zu gehen (21:12;46.).Die Schlussphase gehörte dann wieder den Westhavelländern. Ohne über sich hinauszuwachsen spielte die SG das Spiel zu Ende und gewann am Ende klar und deutlich mit 32:16.
Wieder konnte man nur mit dem Sieg zufrieden sein. Im Spiel der SG gibt es noch einiges zu kritisieren. Im Moment hat die Mannschaft Glück, dass sie auf Gegner trifft, die die eigenen Fehler nicht nutzen können. Peter Reckzeh war hin und her gerissen. Zufrieden war er mit der Deckungsleistung in der ersten Hälfte. Erik Dohrn und Daniel Zarbock hatten den wuchtigen Kreisspieler der Gäste sehr gut im Griff und verteidigten ihn, ohne übermäßig viele Siebenmeter zu verursachen. Das Angriffsspiel mit viel zu vielen Fehlern gefällt ihm im aktuell gar nicht. Daran wird man arbeiten müssen. Trotzdem hat die Mannschaft nun schon drei Siege auf dem Konto und setzt sich so im oberen Tabellendrittel fest. Bereits in der kommenden Woche hat die Mannschaft die Möglichkeit, daran zu arbeiten. Man fährt zur zweiten Mannschaft des 1. SV Eberswalde, einem vermeintlich einfachen Gegner, der sieglos am Tabellenende steht. Vielleicht platzt hier der Knoten und die SG ist nicht nur erfolgreich sondern spielt auch schönen Handball.

Für die SG spielten: Wilke und Pitsch im Tor; Eckert, Puhl (2), Dohrn (3), Melzer (4), Peters, Beck, Zarbock, Mieth (2), Söchting (1), Fandry (1), Köpke (11), Woizick (8).




« Zurück und Saison auswählen


Saison: 2014/2015


Bitte wählen Sie welches Bericht-Archiv Sie angezeigt haben wollen:

» 1. Männer
» 2. Männer
» B/C–Jugend männlich
» D/E-Jugend gemischt


Archiv

» 1. Männer

Versöhnlicher Saisonabschluss
25.04.2015
Spielbericht sehen
Viel mehr war nicht zu holen
19.04.2015
Spielbericht sehen
Ordentlich verkauft
11.04.2015
Spielbericht sehen
Verdienter Heimsieg der SG
28.03.2015
Spielbericht sehen
Beim Tabellenletzten gescheitert
22.03.2015
Spielbericht sehen
Dem Spitzenreiter Paroli geboten!!
14.03.2015
Spielbericht sehen
Bei der SG passte nichts zusammen
28.02.2015
Spielbericht sehen
SG festigt fünften Tabellenplatz
21.02.2015
Spielbericht sehen
Punktgewinn oder Punktverlust?
14.02.2015
Spielbericht sehen
Chancen nicht genutzt
07.02.2015
Spielbericht sehen
Die SG kann es doch – sehr gute Leistung gegen Werneuchen
24.01.2015
Spielbericht sehen
Teuer verkauft
10.01.2015
Spielbericht sehen
Ein Spiel zum vergessen
06.12.2014
Spielbericht sehen
Verdiente Niederlage im Derby
29.11.2014
Spielbericht sehen
Überraschung blieb aus – verdiente Niederlage der SG
23.11.2014
Spielbericht sehen
Achtbar geschlagen
01.11.2014
Spielbericht sehen
Mit drei blauen Augen davon gekommen
18.10.2014
Spielbericht sehen
Das Katastrophen-Spiel der Saison ist weg
11.10.2014
Spielbericht sehen
Den nächsten Sieg eingefahren
04.10.2014
Spielbericht sehen
Schwaches Spiel – deutlicher Sieg
27.09.2014
Spielbericht sehen
Stark gekämpft - unglücklich verloren
20.09.2014
Spielbericht sehen
Ein Sieg zum Auftakt
13.09.2014
Spielbericht sehen
Schwache Vorstellung im Pokal
06.09.2014
Spielbericht sehen




Copyright © 2007-2017 by www.hsv-rathenow.de