Spielberichte



Stark gekämpft - unglücklich verloren

(Spieltag: 20.09.2014)

Das zweite Spiel der Saison in der Verbandsliga Nord führte die Handballer der ersten Männermannschaft der SG Westhavelland am Samstag nach Werneuchen zum 1.SV Rot-Weiß. Dort wollte die Truppe um Peter Reckzeh nach dem Sieg in der Vorwoche nachlegen und die nächsten Punkte einfahren. Dieses Ziel hatten sicher auch die Gastgeber, die im ersten Spiel in Wusterwitz gewonnen hatten. Teile dieses Spiels wurden von Peter Reckzeh beobachtet und es war klar, dass man vor Allem die Konterstärke der Gastgeber unterdrücken musste. Mit 13 Spielern hatte Reckzeh wieder einen vollen Kader zur Verfügung. Beck, Hilgendorf, Fandry, Dossow und Nicpon fehlten.
Wie schon so oft brauchte die SG gute zehn Minuten, um ins Spiel zu finden. Doch auch die Gastgeber starteten mäßig. So stand es nach zehn Minuten 4:4. In der Folgezeit setzte die SG die taktischen Vorgeben des Trainers sehr gut um. Nur wenige Konter des Gegners wurden zugelassen. In der Deckung hatte man allerdings immer wieder Probleme. Die SG spielte häufig in Unterzahl, Werneuchen nutze die Lücken und kam so zu vielen einfachen Toren oder Sieben-Metern. Auch die Fehlerquote war in der ersten Hälfte zu hoch. Trotzdem war es ein enges Spiel und beim Stand von 14:13 für Werneuchen wurden die Seiten gewechselt.
Klar war, dass Reckzeh in der Halbzeit die vielen einfachen Fehler ansprach. Aber er forderte seine Spieler auch auf, weniger Zwei-Minutenstrafen zu bekommen. Die ständigen Unterzahlsituationen kosteten zu viel Kraft. Mit der Einstellung der Mannschaft war er hingegen absolut einverstanden.
Die zweite Hälfte begann gut. Zur Freude aller konnte sich der junge Christoph Peters mit gleich zwei Treffern erstmals in die Torschützenliste eintragen. Sebastian Pitsch hatte in der zweiten Halbzeit sehr viele sehr gute Aktionen, in denen er einhundertprozentige Chancen des Gegners vereitelte und dafür nach dem Spiel das Sonderlob des Trainers erhielt. Mit ihm im Rücken gelang es der SG, sich mit einem 4:0 Lauf bis zur 35. Minute mit drei Toren abzusetzen (14:17). Doch es gelang nicht, diesen Vorsprung weiter auszubauen oder wenigstens zu halten. So kam es wie so häufig, dass der Gegner immer an seine Chance glaubte und diese auch bekam. Ein Grund dafür war sicher die Manndeckung gegen Fabian Woizick, mit der die SG nicht gut klar kam. Beim Stand von 23:23 in der 54. Minute war das Spiel wieder offen. So ging es bis zum Ende hin und her. Werneuchen legte vor, die SG zog nach. 24 Sekunden vor Schluss lagen die Gastgeber mit 26:25 in Führung. Reckzeh zog die grüne Karte. Danach spielte man ohne Torhüter mit sieben Feldspielern, denn man wollte unbedingt wenigstens den einen Punkt mitnehmen. Drei Sekunden vor dem Ende bekam die SG noch einmal die Chance, scheiterte aber zur Freude der Gastgeber am Torhüter. Das Spiel endete 26:25 für Werneuchen.
„Leider wurde diese starke kämpferische Leistung jedes einzelnen Spielers nicht belohnt“, so Peter Reckzeh nach der Partie. Er hatte eine engagiertes Spiel seiner Mannschaft gesehen, in dem man leider ein paar Fehler zu viel gemacht hat. Doch schon kurz nach dem Spiel konnte er die positive Einstellung seiner Spieler beobachten. Zwar war man verärgert über das Ergebnis, hatte aber den Blick schon auf das nächste Spiel. Gelingt es, diese Siegeslust bis zur nächsten Woche aufrecht zu halten, kann man sich auf das Heimspiel in Rathenow gegen Grünheide freuen.

Für die SG spielten: Wilke, Pitsch im Tor; Eckert, Puhl (4), Dohrn (5), Melzer (1), Peters (2), Zarbock, Witt, Söchting (2), Mieth, Köpke (4), Woizick (7).




« Zurück und Saison auswählen


Saison: 2014/2015


Bitte wählen Sie welches Bericht-Archiv Sie angezeigt haben wollen:

» 1. Männer
» 2. Männer
» B/C–Jugend männlich
» D/E-Jugend gemischt


Archiv

» 1. Männer

Versöhnlicher Saisonabschluss
25.04.2015
Spielbericht sehen
Viel mehr war nicht zu holen
19.04.2015
Spielbericht sehen
Ordentlich verkauft
11.04.2015
Spielbericht sehen
Verdienter Heimsieg der SG
28.03.2015
Spielbericht sehen
Beim Tabellenletzten gescheitert
22.03.2015
Spielbericht sehen
Dem Spitzenreiter Paroli geboten!!
14.03.2015
Spielbericht sehen
Bei der SG passte nichts zusammen
28.02.2015
Spielbericht sehen
SG festigt fünften Tabellenplatz
21.02.2015
Spielbericht sehen
Punktgewinn oder Punktverlust?
14.02.2015
Spielbericht sehen
Chancen nicht genutzt
07.02.2015
Spielbericht sehen
Die SG kann es doch – sehr gute Leistung gegen Werneuchen
24.01.2015
Spielbericht sehen
Teuer verkauft
10.01.2015
Spielbericht sehen
Ein Spiel zum vergessen
06.12.2014
Spielbericht sehen
Verdiente Niederlage im Derby
29.11.2014
Spielbericht sehen
Überraschung blieb aus – verdiente Niederlage der SG
23.11.2014
Spielbericht sehen
Achtbar geschlagen
01.11.2014
Spielbericht sehen
Mit drei blauen Augen davon gekommen
18.10.2014
Spielbericht sehen
Das Katastrophen-Spiel der Saison ist weg
11.10.2014
Spielbericht sehen
Den nächsten Sieg eingefahren
04.10.2014
Spielbericht sehen
Schwaches Spiel – deutlicher Sieg
27.09.2014
Spielbericht sehen
Stark gekämpft - unglücklich verloren
20.09.2014
Spielbericht sehen
Ein Sieg zum Auftakt
13.09.2014
Spielbericht sehen
Schwache Vorstellung im Pokal
06.09.2014
Spielbericht sehen




Copyright © 2007-2017 by www.hsv-rathenow.de