Spielberichte



Der Nachwuchs der SG Westhavelland gewinnt in eigener Halle beide Spiele

(Spieltag: 22.02.2014)

Die Verantwortlichen der D/E -Jugend der SG Westhavelland, Trainer Marco Herrmann und MV Lisa Deike, waren mit den Leistungen ihrer Schützlinge an diesem Tage mehr als zufrieden. Die Gegner bei diesem Turnier in der Premnitzer Sporthalle waren die Mannschaften des Handball Club Wittstock und der HC Neuruppin. Alle Mannschaften hatten den Weg nach Premnitz gefunden und reisten auch pünktlich an, um einen ordnungsgemäßer Spielablauf gewährleisten zu können. Im ersten Spiel hieß der Gegner Handball Club Wittstock. Nach einem etwas holprigen Start, so richtig wollte der Ball zum Beginn dieser Partie nicht laufen, fing sich die Mannschaft und besann sich auf ihr Können. Leider war auch ein gewisser Eigensinn einiger Spieler nicht zu übersehen. Dort, wo ein Abspiel von Nöten war, wurde eigensinnig aufs Tor geworfen. Trotzdem kam der Gegner erst in der 10. Minute zu seinem ersten Tor. Nach gespielten 20 Minuten (Halbzeit) führte die SG bereits 12:1. Kein Grund für den Trainer und MV, auch nur ein Wort der Kritik anzubringen. Es war einmal mehr eine eindeutige Überlegenheit unverkennbar. Nach 32 Minuten gelang dann dem Gast aus der Prignitz das zweite und auch letzte Tor in diesem Spiel. Karl Bruno Theiß im Tor hatte einfach nicht mehr Tore zugelassen und präsentierte sich in einer hervorragenden Verfassung. Am Ende gewann die SG mit 29:2 Toren.
Der Gegner Nummer zwei war dann die etwas stärker eingeschätzte Mannschaft des HC Neuruppin. Auch in diesem Spiel zeigte die SG was sie kann. Vor allem die Spieler Leon Ballin und Amada Dino zeigten am Kreis ihr ganzes Können und waren auch nicht durch 3 Gegenspieler zu halten. Ebenfalls ragten Moritz Wiener und Johannes Peters aus dem Team dieser Mannschaft heraus. Gewisse Starallüren einiger Spieler gilt es jedoch abzustellen. So kam das Team der SG über ein 14:8 als Halbzeitstand nicht hinaus. Die zweite Hälfte sollte es bringen. Hier wusste man sich zu steigern, und die SG schraubte das Ergebnis bis zum Schluss auf 21:11 hoch. Am Ende war es kein einfacher aber dennoch verdienter Sieg. Alles lief nach Plan der Verantwortlichen auf der Bank der SG Westhavelland. Somit ist die Mannschaft der E/D Jugend dem Ziel, Meister zu werden, wieder ein Stück näher gekommen. Mit 258:63 Toren und 20:0 Punkten führt man weiter ungeschlagen die Tabelle an.
Nun kommt es darauf an, in den kommenden Spielen am 01.03.2014 in Neuruppin gegen die Mannschaften aus Wittstock und Pritzwalk erneut zu bestehen. Aber auch das sollte gelingen.
Für die SG spielten:
Karl-Bruno Theiß im Tor, Johannes Peters(19), Moritz Wiener(2), Friedrich Schwarz(9), Leon Ballin(11), Jenny Hotz(1), Amosa Begmurad, Amada Dino(6), Hussain Tahiri(2), Wilhelm Wittkowski, Lukas Hesse, Jonas Tews.
Dieter Lang




« Zurück und Saison auswählen


Saison: 2013/2014


Bitte wählen Sie welches Bericht-Archiv Sie angezeigt haben wollen:

» 1. Männer
» 2. Männer
» A/B-Jugend männlich
» D/E-Jugend männlich


Archiv

» D/E-Jugend männlich

Es ist vollbracht!!!
02.03.2014
Spielbericht sehen
Der Nachwuchs der SG Westhavelland gewinnt in eigener Halle beide Spiele
22.02.2014
Spielbericht sehen
Trotz Spielermangels überlegen
25.01.2014
Spielbericht sehen
Auch diese Auswärtshürde mit Bravur genommen.
23.11.2013
Spielbericht sehen
Blitzsauberer Saisonstart der SG Westhavelland D/E - Jugend in eigener Halle
21.09.2013
Spielbericht sehen




Copyright © 2007-2017 by www.hsv-rathenow.de