Spielberichte



SG gewinnt das Kellerduell

(Spieltag: 22.03.2014)

Am vergangenen Samstag kam es in der Rathenower Havellandhalle zum Kellerduell in der Verbandsliga Nord. Die Handballer der SG Westhavelland trafen auf den SV Blau-Weiß Perleberg. Neben Templin standen beide Mannschaften mit sieben Punkten am Tabellenende. Umso wichtiger war es für die SG, endlich eine passable Leistung abzuliefern, um die Chancen zu erhöhen, mit dem Abstieg nichts mehr zu tun zu haben. Da es das Restprogramm der Westhavelländer in sich hat, sollte dieses Spiel womöglich die letzte Chance sein, zu punkten. Köpke appellierte an seine 13 Spieler, mit der richtigen Einstellung zu Werke zu gehen, denn die sollte entscheidend sein. Sebastian Pitsch, Tim Munk und Rene Nicpon waren nicht dabei, dafür rückte Dominik Kuhn in die Mannschaft. Matthias Haase unterstützte Stefan Köpke von der Bank aus. Auch Perleberg trat mit einem vollen Kader an, denn auch für sie war dieses von Bedeutung.
Die Partie begann ausgeglichen. Die SG stand gut in der Deckung, Wilke im Tor war gut aufgelegt. Im Angriff konnte man sich immer wieder erfolgreich durchsetzen, wenn man geduldig war. Doch immer wieder agierte man überhastet und unvorbereitet. So stand es nach zehn Minuten 5:5. Eine Überzahlsituation brachte in der Folgezeit einen Vorsprung für die SG, der durch einfache Tore per Konter erarbeitet werden konnte (9:6; 15.). Zu erkennen war, dass die SG deutlich effizienter im Angriff spielte, als noch in den letzten Begegnungen. Trotzdem war es kein hochklassiges Handballspiel, was aufgrund der Tabellensituation auch nicht zu erwarten war. Doch man sah deutlich, dass die SG-Männer dieses Spiel gewinnen wollten. Bis zur 25. Minute konnte die SG den Vorsprung auf 14:9 ausbauen, was den Gästetrainer zu seiner Auszeit zwang. In dieser entschied er, Köpke und Melzer in Manndeckung zu nehmen. Wie schon im Hinspiel sollte diese Maßnahme nicht viel bringen. Die restlichen Spieler hatten nun viel Platz und immer wieder konnte dieser erfolgreich genutzt werden. Zur Halbzeit stand es 16:11 für die SG.
Damit konnte man zufrieden sein, durfte aber auf keinen Fall nachlassen. Der erste Schritt in Richtung erster Erfolg im Jahr 2014 war gemacht.
Auch in der zweiten Hälfte versuchte Perleberg mit der Manndeckung gegen die SG-Rückraum-Spieler zum Erfolg zu kommen. Das kam der SG entgegen. Häufig war es Fabian Woizick, der seine Fähigkeiten nutzte und in diesem Spiel neun Tore warf. Doch die SG versäumte es, in den ersten zehn Minuten der zweiten Halbzeit, den Sack zu zu machen (21:15; 40.). Perleberg konnte aber nicht mehr zulegen, sodass die SG diesen Vorsprung verwalten konnte. Über die Spielstände 23:16 in der 44. und 25:18 in der 50. stand es in der 55. Minute 30:23. Nun entschieden die Gäste, eine offene Manndeckung zu spielen, was aber auch nichts mehr bringen sollte. Am Ende gelang den SG-Handballern ein verdienter und deutlicher 34:26 Sieg, der entsprechend gefeiert wurde.

Endlich gelang es den Westhavelländern, die richtige Einstellung auf das Parkett zu bekommen und das über 60 Minuten durchzuziehen. So konnte man dieses wichtige Spiel im Kampf gegen den Abstieg gegen einen direkten Konkurrenten gewinnen und sich so etwas Luft verschaffen. Alle Beteiligten waren erleichtert und hoffen, dass nun der Knoten geplatzt ist und alle wieder bereit sind, Handball zu spielen. Ausruhen kann man sich auf diesem Spiel nicht, denn schon am kommenden Samstag reist die Mannschaft nach Wusterwitz.

Es spielten: Wilke im Tor; Kuhn, Puhl (1), Dohrn (1), Melzer (6), Hilgendorf (2), Beck (2), Zarbock, Dossow, Söchting (2), Fandry (1), Köpke (10), Woizick (9).





« Zurück und Saison auswählen


Saison: 2013/2014


Bitte wählen Sie welches Bericht-Archiv Sie angezeigt haben wollen:

» 1. Männer
» 2. Männer
» A/B-Jugend männlich
» D/E-Jugend männlich


Archiv

» 1. Männer

Die Saison ist zu Ende
26.04.2014
Spielbericht sehen
SG setzt Siegesserie fort
05.04.2014
Spielbericht sehen
Es geht doch
29.03.2014
Spielbericht sehen
SG gewinnt das Kellerduell
22.03.2014
Spielbericht sehen
SG setzt Niederlagenserie fort
08.03.2014
Spielbericht sehen
Der Tiefpunkt ist erreicht
22.02.2014
Spielbericht sehen
Unglücklich verloren
15.02.2014
Spielbericht sehen
Verloren, aber Reaktion gezeigt
01.02.2014
Spielbericht sehen
Erneut schwache Angriffsleistung
25.01.2014
Spielbericht sehen
Schwacher Start in die Rückrunde
18.01.2014
Spielbericht sehen
Mit Rumpftruppe chancenlos
07.12.2013
Spielbericht sehen
Nur eine Halbzeit überzeugend
30.11.2013
Spielbericht sehen
Zum vierten Mal in Folge ungeschlagen
16.11.2013
Spielbericht sehen
SG mit zwei Gesichtern
09.11.2013
Spielbericht sehen
Glücklicher Punktgewinn
03.11.2013
Spielbericht sehen
Der Nachwuchs der SG Westhavelland ist nicht zu stoppen
03.11.2013
Spielbericht sehen
Der Bann ist gebrochen
26.10.2013
Spielbericht sehen
Selbstverschuldete Niederlage
28.09.2013
Spielbericht sehen
Zu viele Fehler
21.09.2013
Spielbericht sehen
Trotz Fehlstart zuversichtlich
14.09.2013
Spielbericht sehen




Copyright © 2007-2017 by www.hsv-rathenow.de