Spielberichte



Glanzloser Sieg in Kyritz

(Spieltag: 17.11.2012)

Nach Kyritz ging die Reise der Nachwuchshandballer der HSG Westhavelland am vergangenen Samstag. Der Gegner war der Mannschaft aus vorherigen Spielen gut bekannt und so ging man die Sache entsprechend optimistisch an. Der Spielbeginn wurde von beiden Seiten recht ungeordnet geführt. Es konnten keine klaren Tormöglichkeiten herausgespielt werden, was allerdings in erster Linie an der schlechten Spielanlage beider Mannschaften lag. Zu verdanken war es schwachen Abwehrreihen und mangelhaften Torwartleistungen, dass es nach der Hälfte der 1. Halbzeit 6:4 für den Gastgeber stand. Mit zunehmender Spieldauer konnte sich Tom Burmeister im Tor der Rathenower steigern und so dafür sorgen, dass der Rückstand nicht noch mehr anwuchs. Auch vorne wurde mit etwas mehr Entschlossenheit der Weg zum Tor gesucht. Bis zum Halbzeitpfiff konnte man den geringen Rückstand in eine 11:10 Pausenführung umwandeln. Der Trainer benötigte dennoch einen Augenblick, die ihm gerade gezeigte Handballkost seiner Schützlinge zu verdauen. Alles, was man sich vor dem Spiel vorgenommen hatte, konnte man nur stückweise oder auch gar nicht umsetzen. Letztendlich konnte man sich beim Torwart für die Halbzeitführung bedanken. Etwas einsatzfreudiger starteten die Jungs in die 2. Halbzeit. Über die Spielstände 15:11 bis zum 19:15 konnte der Gegner jetzt klar unter Kontrolle gehalten werden. Grund dafür waren die schön heraus gespielten und geworfenen Tore von Gregor Schlegel, der nun als Kreisspieler seine Bahnen zog. Eine höhere Führung verspielte man sich allerdings wieder einmal durch jede Menge technischer Fehler. Da Kyritz annähernd die gleiche Fehlerquote aufwies, war es für die anwesenden Zuschauer bestimmt teilweise eine Zumutung. Zahlreiche weggeworfene bzw. nicht gefangene Bälle sind nur ein Beleg dafür. Um zum Ende noch einmal so etwas wie Spannung in die Partie zu bringen, dezimierten sich die Rathenower durch ein überflüssiges Foul und eine Meckerei zum Schluss selber. Kyritz nutzte das und konnte auf 20:22 verkürzen. Den Schlusspunkt setzten dann die Rathenower mit 2 Treffern zum 24:20 Sieg. Freuen konnte und wollte sich auf Rathenower Seite keiner über diesen Endstand, zu enttäuscht waren wohl alle über die gezeigten Leistungen. Am nächsten Samstag hat man den gleichen Gegner zu Gast in der Havellandhalle. Vielleicht gelingt es mit einer besseren Einstellung und viel mehr Laufbereitschaft den anwesenden Zuschauern ein schöneres Handballspiel zu zeigen.
Für die HSG Westhavelland spielten: Tom Burmeister, Björn Schneider (2 Tore), Julius Konschak (3), Eric-Morten Dangszat (1), Julian Brandstäter, Gregor Schlegel (7), Pascal Strey, Marian Schöndube, Benedikt Franz, Hagen Pacher, Moritz Schönemann (6), Chris-Morten Zobel (5) cz




« Zurück und Saison auswählen


Saison: 2012/2013


Bitte wählen Sie welches Bericht-Archiv Sie angezeigt haben wollen:

» 1. Männer
» 2. Männer
» männl. Jugend A
» männl. Jugend C
» männl. Jugend D
» männl. Jugend E


Archiv

» männl. Jugend C

Unentschieden im letzten Saisonspiel
06.04.2013
Spielbericht sehen
Sieg im vorletzten Spiel
16.03.2013
Spielbericht sehen
Auswärtssieg in Pritzwalk
09.03.2013
Spielbericht sehen
Katastrophale Chancenverwertung
23.02.2013
Spielbericht sehen
Beste Saisonleistung
26.01.2013
Spielbericht sehen
Erneuter Auswärtssieg der HSG D- Jugend in Pritzwalk
26.01.2013
Spielbericht sehen
Eine Nummer zu groß
19.01.2013
Spielbericht sehen
Knappe Niederlage zum Jahresabschluss
15.12.2012
Spielbericht sehen
Heimsieg gegen Kyritz
24.11.2012
Spielbericht sehen
Glanzloser Sieg in Kyritz
17.11.2012
Spielbericht sehen
Keine Überraschung gegen den Spitzenreiter
10.11.2012
Spielbericht sehen
Eine Nummer zu groß
15.09.2012
Spielbericht sehen




Copyright © 2007-2017 by www.hsv-rathenow.de