Spielberichte



Eine Nummer zu groß

(Spieltag: 15.09.2012)

Nachdem am letzten Wochenende der Gegner aus Pritzwalk nicht anreiste, mussten die jungen B-/C- Jugend-Handballer der HSG Westhavelland diesmal zum Punktspiel nach Neuruppin reisen. Diese Saison soll den jungen Spielern die Chance geben, sich auch einmal mit älteren Gegnern zu messen, da die Jahrgänge 98/99 und 96/97 in einer Liga spielen. Von diesen körperlichen Unterschieden konnte man sich gleich im ersten Spiel überzeugen. Doch der Anfang war nicht vielversprechend, da der HC Neuruppin weder ein Schiedsrichterpaar noch einen Zeitnehmer/Sekretär stellen konnte, drohte das Spiel schon auszufallen. Das war aber nicht im Interesse der Spieler, und so einigte man sich darauf, vorhandene Zuschauer nach einer kurzen Einweisung zu Offiziellen am Tisch und die beiden Trainer zu Schiedsrichtern zu erklären. Den besseren Start hatten dann die Jungs aus Rathenow und führten nach 2 schönen Einzelaktionen 2:0. Der Gegner aus Neuruppin ließ sich davon wenig beeindrucken und übernahm in der Folgezeit immer mehr die Regie auf dem Platz. Einzig dem starken Einsatzwillen aller eingesetzten Spieler war es zu verdanken, dass der Rückstand zur Pause mit 11:18 noch in Grenzen blieb. In der Halbzeitpause wurde besprochen, von der offensiven 5-1 Abwehr auf die defensivere 6-0 Abwehrkette umzustellen. Dadurch sollten die Räume für den gefährlichsten Mann in den Reihen der Neuruppiner Mannschaft eingeschränkt werden. Das gelang leider nur phasenweise, da nun vor allem von den Außenpositionen zu viele leichte Tore fielen. Im eigenen Angriff rieb man sich zu oft mit Einzelaktionen an der gegnerischen Deckung auf. Als mit zunehmender Spieldauer dann auch die Kraft bei dem einen oder anderen nachließ, kam der Gegner zu leichten Gegenstoßtoren. Aber auch nach den verletzungsbedingten Ausfällen von Julius Konschak, der bis dahin vor allem an Einsatzwillen ein Vorbild für seine Mitspieler war, und Björn Schneider steckte der Rest der Mannschaft nicht auf und kämpfte weiter. Mit dem Endergebnis von 20:31 wurde das Spiel nach 50 Minuten abgepfiffen. Der Trainer hat bei seiner Mannschaft einige positive Ansätze gesehen, überwogen haben allerdings die spieltaktischen Defizite, an denen in der Zukunft verstärkt gearbeitet werden muss. Für Rathenow waren an diesem Tag im Einsatz:
Tom Burmeister, Moritz Schönemann (7), Julius Konschak (2), Björn Schneider (2), Eric-Morten Dangszat (3), Chris-Marten Zobel (2), Julian Helmbrecht (3), Hagen Pacher (1) und Hannes Kladivo c.z.



« Zurück und Saison auswählen


Saison: 2012/2013


Bitte wählen Sie welches Bericht-Archiv Sie angezeigt haben wollen:

» 1. Männer
» 2. Männer
» männl. Jugend A
» männl. Jugend C
» männl. Jugend D
» männl. Jugend E


Archiv

» männl. Jugend C

Unentschieden im letzten Saisonspiel
06.04.2013
Spielbericht sehen
Sieg im vorletzten Spiel
16.03.2013
Spielbericht sehen
Auswärtssieg in Pritzwalk
09.03.2013
Spielbericht sehen
Katastrophale Chancenverwertung
23.02.2013
Spielbericht sehen
Beste Saisonleistung
26.01.2013
Spielbericht sehen
Erneuter Auswärtssieg der HSG D- Jugend in Pritzwalk
26.01.2013
Spielbericht sehen
Eine Nummer zu groß
19.01.2013
Spielbericht sehen
Knappe Niederlage zum Jahresabschluss
15.12.2012
Spielbericht sehen
Heimsieg gegen Kyritz
24.11.2012
Spielbericht sehen
Glanzloser Sieg in Kyritz
17.11.2012
Spielbericht sehen
Keine Überraschung gegen den Spitzenreiter
10.11.2012
Spielbericht sehen
Eine Nummer zu groß
15.09.2012
Spielbericht sehen




Copyright © 2007-2017 by www.hsv-rathenow.de