Spielberichte



Sehr gute 50 Minuten

(Spieltag: 03.11.2012)

Am Samstag reiste die erste Männermannschaft der HSG Westhavelland nach Oranienburg, um gegen die dritte Vertretung des OHC anzutreten. Das Ziel war klar, man wollte an die gute Leistung des Spiels gegen Eichstädt und die nächsten Punkte einfahren. Personell war die Mannschaft allerdings nicht optimal besetzt. Pitsch, Söchting, Fengler, Andert und Luong standen nicht zur Verfügung. Die Gastgeber hatten einen kompletten Kader zur Verfügung, der aus erfahrenen und jungen Spielern bestand.
Mit neun Spielern und einem Torwart ging man also ins Spiel und wollte die Forderungen von Stefan Köpke umsetzen. Diese lauteten wie bereits in den Spielen zuvor. Man wollte aus einer sicheren Deckung agieren und den Gegner mit gefälligem, sicheren Kombinationsspiel bezwingen.
In der Anfangsphase gelang es erstmal keiner Mannschaft, sich vom Gegner abzusetzen. Doch die HSG zeigte sich in Spiellaune. Mit sehenswerten Spielzügen erspielte man sich sehr gute Tormöglichkeiten, die meist erfolgreich genutzt werden konnten. Nach zehn Minuten konnte man so das erste Mal mit zwei Toren in Führung gehen (5:7). Kevin Melzer war bis dahin schon vier Mal erfolgreich. Die Gastgeber versuchten häufig, über Einzelaktionen zum Erfolg zu kommen. Darauf stellte sich die Köpke-Truppe in der Folgezeit besser ein. Die Deckung stand und man konnte so die Angriffe des OHC vereiteln. Folglich konnte man den Vorsprung nach und nach erhöhen (9:13;20.). Bis zur Halbzeit gelang es der HSG, diesen Spielfluß aufrecht zu halten und das Spiel zu verwalten. Mit 11:19 ging es in die Kabine.
Köpke war durchaus zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft. Sollte nichts Außergewöhnliches geschehen, war eine Vorentscheidung bereits gefallen. Er mahnte also, dass man nicht nachlassen durfte.
Und es ging so weiter. Die Deckung stand und auch der Angriff funktionierte. So wuchs der Vorsprung stetig an. Der Höhepunkt war das 17:30 in der 51. Minute durch Pascal Fandry. In der Auszeit der Gastgeber wollte der OHC-Trainer offensichtlich ein Debakel für seine Mannschaft abwenden. Köpke hingegen forderte, dieses Spiel sicher nach Hause zu bringen. Doch die Ansprache beim OHC fruchtete mehr, denn plötzlich wandelte sich das Bild völlig. Man kann sicher nicht sagen, dass das Spiel noch einmal eng würde, doch es gelang dem OHC, den Vorsprung wieder zu verringern. Bei der HSG lief nichts mehr. Trotzdem gewann man am Ende auch in der Höhe verdient mit 23:31.
Nach dem Spiel war Stefan Köpke zufrieden mit 50 Minuten des Spiels. Seine Mannschaft trat geschlossen auf und konnte die Vorgaben sehr gut umsetzen. Verärgert war er über die letzten zehn Minuten, in denen die Truppe stark nachließ. Es wäre eine gute Möglichkeit gewesen, um das Torverhältnis deutlich zu verbessern. So steht man weiterhin punktgleich aber mit dem schlechteren Torverhältnis hinter Liebenwalde an der Tabellenspitze. Das nächste Spiel bestreitet die HSG am kommenden Samstag in Rathenow gegen die zweite Mannschaft des SV Blau-Weiß Wusterwitz.

Es spielten: Wilke im Tor; Puhl, Dohrn (3), Melzer (7), Hilgendorf (2), Beck, Munk, Woizick (4), Fandry (6), Köpke (9)





« Zurück und Saison auswählen


Saison: 2012/2013


Bitte wählen Sie welches Bericht-Archiv Sie angezeigt haben wollen:

» 1. Männer
» 2. Männer
» männl. Jugend A
» männl. Jugend C
» männl. Jugend D
» männl. Jugend E


Archiv

» 1. Männer

Knappe Niederlage zum Abschluss einer tollen Saison
04.05.2013
Spielbericht sehen
Meister meisterlich
27.04.2013
Spielbericht sehen
Meisterschaft eingefahren!
24.03.2013
Spielbericht sehen
Schwaches Spiel – deutlicher Sieg
09.03.2013
Spielbericht sehen
Knapper Sieg dank starker erster Halbzeit
02.03.2013
Spielbericht sehen
Glanzloser Sieg
24.02.2013
Spielbericht sehen
Glücklicher Auswärtssieg
16.02.2013
Spielbericht sehen
Ungefährdeter Heimsieg
26.01.2013
Spielbericht sehen
12 Melzer-Tore reichen nicht zum Sieg
19.01.2013
Spielbericht sehen
Erfolgreicher Auftakt
12.01.2013
Spielbericht sehen
Mit einem Arbeitssieg in die Winterpause
08.12.2012
Spielbericht sehen
Mit einem Arbeitssieg an die Tabellenspitze
10.11.2012
Spielbericht sehen
Sehr gute 50 Minuten
03.11.2012
Spielbericht sehen
Wiedergutmachung
27.10.2012
Spielbericht sehen
Erste Halbzeit komplett verschlafen (Pokal)
20.10.2012
Spielbericht sehen
HSG legt nach, ohne zu überzeugen
30.09.2012
Spielbericht sehen
Der erhoffte und langersehnte Sieg ist perfekt
22.09.2012
Spielbericht sehen
Ein Sieg lässt noch auf sich warten
15.09.2012
Spielbericht sehen
Es reichte leider nur zum Unentschieden
09.09.2012
Spielbericht sehen
Der erste Schritt in die richtige Richtung
02.09.2012
Spielbericht sehen




Copyright © 2007-2017 by www.hsv-rathenow.de