Spielberichte



Der erhoffte und langersehnte Sieg ist perfekt

(Spieltag: 22.09.2012)

Die I. Männermannschaft der HSG Westhavelland gewinnt ihr Heimspiel gegen  die HSG  Teltow/Ruhlsdorf  II verdient mit 31:20 Toren
Ein erstaunliches Bild bot sich den doch recht wenigen Zuschauern in der Premnitzer Sporthalle beim Punktspiel der HSG Westhavelland I gegen die Mannschaft der HSG RSV Teltow/Ruhlsdorf  II. Zuerst geprägt durch eine verspätete Anreise der Gäste kam noch hinzu, dass man die Wechselspielkleidung vergessen hatte. Dadurch sahen sich die Schiris veranlasst, beide Teams in der fast gleichen schwarzen Spielkleidung antreten zu lassen. Ein Bild, das zu Verwirrungen führen musste. Nach 10 Spielminuten wurde vereinbart, die vom Gastgeber bereitgestellten gelben Leibchen für den Gast zu verordnen. Nun waren die Spieler aus Teltow von den Schiris, die ebenfalls in Gelb erschienen waren, kaum zu unterscheiden. Dieses Desaster konnte erst nach der Halbzeitpause bereinigt werden. Eine ganz schwache Kür von den Schiris und dem Gast.
Bereits nach 6 Minuten führte die HSG durch Tore von Fabian Woizick(2), Kevin Melzer(2) und Spielertrainer Stefan Köpke mit 5:0 Toren. Es war unschwer zu erkennen, dass sich die HSG Westhavelland nun endlich auf ihre Spielstärke besann und den lang ersehnten Sieg einfahren wollte. Wieder stark verbessert, dieses Mal auch die rechte Aufbauposition, bot sich dem Publikum und den Verantwortlichen auf der Bank streckenweise ein schönes Handballspiel mit vielen Kombinationen, die allerdings nicht immer gelangen. Auch die Deckung zeigte sich aggressiv. Das spiegelte sich in den gegen die HSG Westhavelland verhängten elf  Strafwürfen wider. Dennoch reichte es, den doch recht schwachen Gast immer auf  Distanz zu halten. In den Reihen des Gastes war eigentlich nur der etwas “bullige“ Spieler mit der Nr. 5(Steffen Haupt) mit einer enormen Torgefahr. Diesen bekam die Abwehr der HSG Westhavelland einfach nicht in den Griff. Man konnte den Eindruck gewinnen, dass der Heimerfolg nie in Gefahr war. Das war auch ein Verdienst von Fabian Wilke im Tor der HSG Westhavelland. Er konnte bis zur Pause  vier 7 Meter halten und glänzte mit weiteren guten Paraden. So baute die von Coach Harald Brückner gut eingestellte Truppe den Vorsprung bis zur Pause auf 17:8 aus.
In der Kabine war nur zu sagen: weiter so Jungs, heute packen wir es!
Nun brachte Stefan Köpke auch den starken Norman Söchting ins Spiel. Er trug sich mit 3 schönen Treffern in die Torschützenliste ein (20:12/37.)
Auch Christopher Fengler bekam für Stefan Köpke die Chance sich zu bewähren. Doch ihm gelang in diesem Spiel leider nicht sehr viel, sodass sich der Trainer wieder veranlasst sah, selbst ein zugreifen. Damit war die Durststrecke der HSG Geschichte, und es wurde wieder Handball gespielt. Von 22:17  erhöhte die HSG Westhavelland bis zur 57. Minute auf 29:17. Der Gast gab sich geschlagen und konnte nur durch zwei 7 Meter eine Ergebniskosmetik zum 31:20 herstellen. Leider gelang Sebastian Pitsch (ab 57. im Tor) nicht, diese zu entschärfen.  
Auf diesen Leistungen aufzubauen und das gesteckte Ziel, einen vorderen Tabellenplatz zu belegen, scheint in erreichbarer Nähe zu sein.
Am 30.09.2012 geht die Reise zum SV Motor Hennigsdorf  II. Anpfiff  ist  um 12.00 Uhr  in der Spandauer Allee 12 in Hennigsdorf.
Für die HSG spielten:
Sebastian Pitsch und Fabian Wilke im Tor, Tim Munk(1), Enrico Puhl(1),
Erik Dohrn(2), Kevin Melzer(5).Norman Söchting(4), Maik Beck, Christopher Fengler(1), Tobias Hilgendorf(2), Pascal Fandry(2), Stefan Köpke(8/3), Fabian Woizick(5/1).

Dieter Lang



« Zurück und Saison auswählen


Saison: 2012/2013


Bitte wählen Sie welches Bericht-Archiv Sie angezeigt haben wollen:

» 1. Männer
» 2. Männer
» männl. Jugend A
» männl. Jugend C
» männl. Jugend D
» männl. Jugend E


Archiv

» 1. Männer

Knappe Niederlage zum Abschluss einer tollen Saison
04.05.2013
Spielbericht sehen
Meister meisterlich
27.04.2013
Spielbericht sehen
Meisterschaft eingefahren!
24.03.2013
Spielbericht sehen
Schwaches Spiel – deutlicher Sieg
09.03.2013
Spielbericht sehen
Knapper Sieg dank starker erster Halbzeit
02.03.2013
Spielbericht sehen
Glanzloser Sieg
24.02.2013
Spielbericht sehen
Glücklicher Auswärtssieg
16.02.2013
Spielbericht sehen
Ungefährdeter Heimsieg
26.01.2013
Spielbericht sehen
12 Melzer-Tore reichen nicht zum Sieg
19.01.2013
Spielbericht sehen
Erfolgreicher Auftakt
12.01.2013
Spielbericht sehen
Mit einem Arbeitssieg in die Winterpause
08.12.2012
Spielbericht sehen
Mit einem Arbeitssieg an die Tabellenspitze
10.11.2012
Spielbericht sehen
Sehr gute 50 Minuten
03.11.2012
Spielbericht sehen
Wiedergutmachung
27.10.2012
Spielbericht sehen
Erste Halbzeit komplett verschlafen (Pokal)
20.10.2012
Spielbericht sehen
HSG legt nach, ohne zu überzeugen
30.09.2012
Spielbericht sehen
Der erhoffte und langersehnte Sieg ist perfekt
22.09.2012
Spielbericht sehen
Ein Sieg lässt noch auf sich warten
15.09.2012
Spielbericht sehen
Es reichte leider nur zum Unentschieden
09.09.2012
Spielbericht sehen
Der erste Schritt in die richtige Richtung
02.09.2012
Spielbericht sehen




Copyright © 2007-2017 by www.hsv-rathenow.de