Spielberichte



Es hat wieder nicht zum Sieg gereicht

(Spieltag: 01.10.2011)

Auch Stammcoach Uwe Philipp vermochte es nicht, seiner Mannschaft zum Sieg zu verhelfen. Obwohl die Jungs alles gegeben hatten, aber leider noch immer ohne Dominik Kuhn, gelang es nicht, den Gast aus Liebenwerda in eine arge Bedrängnis zu bringen. Wieder einmal war die Vergabe von 7 Meter Würfen gegen die HSG erschreckend, denn es wurde von den Unparteiischen 5 Mal auf den berühmten Punkt gezeigt,  bei einer so harmlosen Deckung der HSG Westhavelland. Die HSG hingegen bekam im Laufe des gesamten Spieles nicht einen 7- Meter! So harmlos war die Deckung des Gastes aus Liebebenwerda nicht. Hier trügt der Schein, denn auch dort wurde tüchtig zugepackt. Doch dies wurde mehrmals übersehen. Mit sehr guten Paraden im Gehäuse der HSG zeigte Marcel Göss wieder einmal, was in ihm steckt. Einen der 5 gegebenen 7- Meter konnte er sogar parieren. Ansprechend auch die Leistung des noch B-Jugendlichen Julius Konschak, der ein schönes Tor von der Rechtsaußenposition erzielen konnte(sein erstes im A-Jugendbereich). Michael Hahn war mit 7 Toren erfolgreichster Werfer im Team. Dem Leistungsträger Fabian Wiozick merkt man seine lange Verletzungspause noch an. Er traut sich nicht, mit letzter Konsequenz in die Zweikämpfe zu gehen, was sich auf jeden Fall ungünstig auswirkt. Jedoch gelang ihm zum Schluss mit einem schönen 1:1 der 20. Treffer für sein Team in diesem Spiel.
Bis zur 10. Minute konnte die HSG in dieser doch recht hektischen Partie einigermaßen mithalten (4:4). Danach fabrizierte Markus Schultze 4 technische Fehler am Stück, was natürlich umgehend zu 3 Torerfolgen von Seiten des HC führte(17.; 4:7). Noch sah sich Trainer Philipp nicht veranlasst, eine Auszeit zu beantragen. Doch richtig rund lief es im Team der HSG nicht. Stürmerfouls und Ballverluste aus heiterem Himmel standen zu Buche. So legte er dann in der Schlussminute die grüne Karte auf den Zeitnehmertisch. Doch die vermisste und ersehnte Ruhe im Aufbauspiel der HSG war weiterhin Mangelware. Ein 7 -Meter gegen seine Mannschaft war das Resultat.
Beim Stand von 7:11 wurden die Seiten gewechselt.
Dieser 4- Tore- Vorsprung des Gastes aus Liebenwerda zog sich durch die gesamte zweite Spielhälfte, wobei von der HSG massenweise gute Torchancen vergeigt wurden. Liebenwerda konnte durch unkontrollierte Ballverluste der HSG immer zu Konterangriffen starten und natürlich auch zu Torerfolgen kommen. Fünf Konterangriffe entschärfte Marcel Göss bis zum Ende des Spiels, bei allen Weiteren war auch er machtlos. Michael Hahn stellte in der 54. Minute noch einmal den Anschlusstreffer zum 19:20 her, aber danach brach das Spiel der HSG völlig zusammen, und Liebenwerda zog bis zum Schluss auf 25:20 davon. Es war der verdiente Sieger in diesem Spiel, wenn auch das Ergebnis etwas zu hoch ausfiel.  
Zum nächsten Spiel geht die Reise am 22.10.2011 in die Sängerstadt Finsterwalde zum BSV G.-W- Finsterwalde. Anwurf ist dort bereits um 11.45Uhr.  
Für die HSG spielten:
Marcel Göss und Chris Markgraf im Tor, Antony Witt, Nicolas Schöndube, Fabian Woizick(5), Maximilian Eckert(2), Christoph Peters(5), Martin Enseleit, Michael Hahn(7), Markus Schultze, Julius Konschak(1).
Montag, 3. Oktober 2011
Dieter Lang
 



« Zurück und Saison auswählen


Saison: 2011/2012


Bitte wählen Sie welches Bericht-Archiv Sie angezeigt haben wollen:

» 1. Männer
» 2. Männer
» männl. Jugend A
» männl. Jugend C
» männl. Jugend D
» männl. Jugend E


Archiv

» männl. Jugend A

Eine erneute Heimschlappe!
24.03.2012
Spielbericht sehen
Ein erneuter Zittersieg wurde eingefahren!
03.03.2012
Spielbericht sehen
Ein war ein einziges Desaster!
26.02.2012
Spielbericht sehen
Ein Zittersieg wurde eingefahren!
19.02.2012
Spielbericht sehen
Es ist vollbracht!
11.02.2012
Spielbericht sehen
Nun wird es Zeit, einen Sieg einzufahren!
28.01.2012
Spielbericht sehen
Es hat leider wieder nicht zum Heimsieg gereicht.
14.01.2012
Spielbericht sehen
Von vorn herein auf verlorenem Posten
03.12.2011
Spielbericht sehen
In diesem Spiel war mehr drin
26.11.2011
Spielbericht sehen
Die Erfolgsserie ist gerissen
08.11.2011
Spielbericht sehen
Mehr Krampf als Kampf und trotzdem gewonnen
29.10.2011
Spielbericht sehen
Die ersten Pluspunkte geholt!
22.10.2011
Spielbericht sehen
Es hat wieder nicht zum Sieg gereicht
01.10.2011
Spielbericht sehen
Erste Halbzeit sehr gut, die zweite grottenschlecht!!
24.09.2011
Spielbericht sehen
Gut gekämpft- aber nicht gewonnen!!
17.09.2011
Spielbericht sehen




Copyright © 2007-2017 by www.hsv-rathenow.de