Spielberichte



Die HSG II ist wiederholt Meister

(Spieltag: 24.03.2012)

Vorab, herzlichen Glückwunsch den 2.Männer der HSG Westhavelland zur vorzeitigen Titelverteidigung in der Kreisliga Nord- West!
Das hat ein sicheres 25 : 18 bei den Foxys Fehrbellin ermöglicht.So überragend wie das Ergebnis sich darstellt, war es nicht, denn auch diese Punkte mussten erkämpft werden.
Vor dem Spiel blickte Meistertrainer Frank Totzauer nicht nur kurz auf die Saison zurück, sondern auch ganz speziell auf das Hinspiel gegen die Prignitzer. Schon da tat man sich schwer, mit der unkonventionellen Art und Weise des Gegners zurechtzu- kommen. Ein großes Dankeschön von Totzauer an die erfahrenen Spieler, die sich an diesem Wochenende bereit erklärten, die heute überwiegend zum Einsatz kommenden jungen Spieler zu unterstützen. David Bork bekam einen neuen Aufgabenbereich, er durfte seine Qualitäten auf der Mittelposition unter Beweis stellen und  mit wenigen Abstrichen löste er diese Herausforderung sehr ordentlich und trug sich wiederholt in die Torschützenliste ein. Tobias Lange war in der Abwehr ein sicherer und lautstarker Rückhalt,der seine Jungs immer wieder anfeuerte. Es wurde ordentlich gearbeitet und dass man mit einem Spieler der Fehrbelliner aus dem Rückraum  besondere Probleme hatte, war nur ein kleiner Schönheitsfehler. Was aber den Coach der Havelländer in Rage brachte, war wiederum die schon  fast arrogante Vergabe der eigenen 100 prozentigen Chancen. Selbst drei Siebenmeter wurden kläglichst vergeben.
Trotzdem reichte es ja zu einem 2 Tore Vorsprung zur Halbzeit.
Die zweiten 30 Minuten waren insgesamt stärker. Chancen wurden konsequenter genutzt und gerade Tim Munk schwamm sich nun frei und war im Endeffekt der erfolgreichste Torschütze an diesem Tag. Was auch während dieser Partie offensichtlich war, ist die Konditionsstärke der Rathenower .Die Zunahme der Konterchancen ist ein wichtiges Indiz dafür. Dass man auf Grund der letzten Wochen die Torwarte  schon wieder loben muss ,ist inzwischen ein schönes Ritual .Sowohl Lange , als auch Thomas Rahn zeigten eine tolle Leistung. Der 25 : 18 Erfolg waren aber letztlich der Erfolg aller Spieler. Nach dem Abpfiff gab es  großen Jubel und eine Mannschafts-la Ola für die mitgereisten Fans.
Auch wenn es manchmal im Laufe der Saison aussah wie ein Selbstläufer und es leider für viele Außenstehende nur um die Höhe der Ergebnisse ging, so steht hinter jedem Erfolg harte Arbeit. Es war eine schwer erkämpfte und erspielte Meisterschaft durch eine Mannschaft, die Ihre Stärke in ihrer Geschlossenheit und Mischung der unterschiedlichsten Typen hat.
Am kommenden Wochenende kommt es zu einem Vorrundenturnier im Pokal der Liga. Zu Gast werden die starken Mannschaften aus Kyritz und Neuruppin sein.


Aufstellung:Lange;Rahn,Noack,Beck,Sommer,Schulzki,Gröning,Bork,Munk,Konschak,Wahlsdorf,Unger



« Zurück und Saison auswählen


Saison: 2011/2012


Bitte wählen Sie welches Bericht-Archiv Sie angezeigt haben wollen:

» 1. Männer
» 2. Männer
» männl. Jugend A
» männl. Jugend C
» männl. Jugend D
» männl. Jugend E


Archiv

» 2. Männer

Erfolg und Abschied
29.04.2012
Spielbericht sehen
Die HSG II ist wiederholt Meister
24.03.2012
Spielbericht sehen
Ein glanzloser Heimsieg
10.03.2012
Spielbericht sehen
Der Sieg war noch das Beste!
29.01.2012
Spielbericht sehen
Eine starke erste Halbzeit führte zum Sieg!
21.01.2012
Spielbericht sehen
Noch viel Luft nach oben!
14.01.2012
Spielbericht sehen
 Sieger in der Schlacht von Kyritz
10.12.2011
Spielbericht sehen
Auch der zweite Anzug sitzt
03.12.2011
Spielbericht sehen
Ein glanzvoller Auswärtssieg
19.11.2011
Spielbericht sehen
30 Minuten reichten zum Sieg
12.11.2011
Spielbericht sehen
Eine Klasse besser als der Gegner
30.10.2011
Spielbericht sehen
 Mit einem Auftaktsieg der HSG 2 in die neue Saison
22.10.2011
Spielbericht sehen




Copyright © 2007-2017 by www.hsv-rathenow.de