Spielberichte



Noch viel Luft nach oben!

(Spieltag: 14.01.2012)

Am Samstag waren die 2. Männer der HSG Rathenow mit einer starken und vollzähligen Mannschaft zu Gast bei Union Neuruppin. Die kleine Saisonpause wurde auch zur intensiven
Trainingsarbeit genutzt, und die Früchte der Arbeit sollten nun geerntet werden.
Vor Beginn dieses wichtigen Spiels wurden alle Erkenntnisse, die Trainer Frank Totzauer bei der Beobachtung des Gegners sammeln konnte, detailliert ausgewertet .Jeder Spieler des Stammsechsers bekam seine spezifische Aufgabe zugeteilt. Das war auch zwingend notwendig, hatten sich doch die Fontanestädter merklich verstärkt.
So hervorragend eingestellt sollte einem Erfolg eigentlich nichts im Wege stehen. Handball ist aber eine Sportart mit vielen Unbekannten, und so waren es die Rathenower selbst,die von Beginn an kaum wieder zu erkennen waren. Zum Glück nahm man den gefährlichsten Rückraumshooter der Neuruppiner in Manndeckung . Nur dem Unvermögen der Gastgeber war es zu verdanken ,dass man nicht von der erste Minute an einem großen Rückstand hinterherlief. Durch die Sonderbewachung waren die Männer der HSG in der Abwehr in Unterzahl, und so taten sich immer wieder Lücken auf ,in die die Neuruppiner zwar hineinstießen , aber zum Glück ihre Heber immer wieder neben den Pfosten setzten.
Schon sehr frühzeitig griff Frank Totzauer zur Grünen Karte um die Mannschaft wach zu rütteln. Ein klein wenig zeigte es wohl Wirkung ,auch wenn die ganz große Steigerung nicht zu erkennen war .Es wurden zahllose Angriffe gefahren und ebenso zahllose Chancen vergeben .Es fehlten die Kombinationsfreude,das Einlaufen von den Außenpositionen und der Durchschlag aus dem Rückraum .Der Towart der Neuruppiner musste gar nichts tun ,er wurde einfach nur angeworfen. Bis zur 15.Minute fielen gerade mal 3 Tore durch die Havelländer , die wie durch ein Wunder sogar zweimal kurzzeitig in Führung gehen konnten. .
.Das war aber nur ein Strohfeuer ,denn kurz vor der Halbzeit zogen die Unioner auf 11 : 8 davon.
Die Kabinenansprache war ruhig , aber überaus bestimmt .Es wurde an die Ehre der Männer appelliert ,denn das, was man den sehr zahlreichen Zuschauern bot, war einem Tabellenführer unwürdig.
Als der sehr schwache Kyritzer Schiedsrichter die zweite Halbzeit frei gab ,war eine sofortige Steigerung der Leistung nicht zu erkennen. Immer wieder Fehler in der Abwehr und vergebene 100%ige Chancen von allen Positionen ließen so langsam den Glauben an den Sieg schwinden .Zwischenzeitlich erhöhten die Neuruppiner ihren Vorsprung auf 5 Tore. Nun zog der Trainer die Reißleine,er beorderte eine zweite Manndeckung und stellte Tobi Lange ins Tor .Dass das der richtige Schachzug war ,wurde so nach und nach deutlich .Zwar wurde das Spiel nicht besser, aber den Gastgebern fiel nun auch nichts mehr ein, und wenn doch, entschärfte Lange im Tor die Bälle. Schritt für Schritt verkürzten die Havelländer den Rückstand, wichtige Tore von Karsten Schneider ließen dann doch noch Hoffnung aufkommen .Die einzigen Mittel, die die Neuruppiner nun noch zur Hand hatten ,waren überharte Attacken gegen die Rathenower .Kaum ein Spieler kam ungeschoren davon, und der Unparteiische hatte wohl auch einen gebrauchten Tag erwischt ,denn er übersah vieles.
Aus einem 19:15 Rückstand entwickelte sich bis 2 Minuten vor Schluss eine 19 : 20 Führung für den Tabellenersten .Jetzt hieß es Nerven bewahren und in der hitzigen Endphase einen kühlen Kopf behalten .Es musste zwar noch der Ausgleich hingenommen werden, aber der eine Punkt war hart erkämpft .Ein Sieg wäre zwar erfreulich, aber etwas unverdient gewesen.
Resümee - nach einem schwachen Auftritt kommt wieder ein starker. Den braucht es auch ,denn am kommenden Samstag kommt der Tabellenzweite aus Kyritz in die Havellandhalle. Um 16 Uhr ist Anwurf , und die 2.Männer der HSG freuen sich schon auf eine vollen Halle.


Aufstellung : Rahn,Lange ; Unger ( 1 ) , Gröning ( 1 ) , Bork,Munk,Kontschak ( 1 ) , Wahlsdorf ( 3 ) , Schulzki , Noack ( 5 ) , Wernicke ( 5 ) , Schneider ( 2 ) , Hammermeister ( 2 )




« Zurück und Saison auswählen


Saison: 2011/2012


Bitte wählen Sie welches Bericht-Archiv Sie angezeigt haben wollen:

» 1. Männer
» 2. Männer
» männl. Jugend A
» männl. Jugend C
» männl. Jugend D
» männl. Jugend E


Archiv

» 2. Männer

Erfolg und Abschied
29.04.2012
Spielbericht sehen
Die HSG II ist wiederholt Meister
24.03.2012
Spielbericht sehen
Ein glanzloser Heimsieg
10.03.2012
Spielbericht sehen
Der Sieg war noch das Beste!
29.01.2012
Spielbericht sehen
Eine starke erste Halbzeit führte zum Sieg!
21.01.2012
Spielbericht sehen
Noch viel Luft nach oben!
14.01.2012
Spielbericht sehen
 Sieger in der Schlacht von Kyritz
10.12.2011
Spielbericht sehen
Auch der zweite Anzug sitzt
03.12.2011
Spielbericht sehen
Ein glanzvoller Auswärtssieg
19.11.2011
Spielbericht sehen
30 Minuten reichten zum Sieg
12.11.2011
Spielbericht sehen
Eine Klasse besser als der Gegner
30.10.2011
Spielbericht sehen
 Mit einem Auftaktsieg der HSG 2 in die neue Saison
22.10.2011
Spielbericht sehen




Copyright © 2007-2017 by www.hsv-rathenow.de