Spielberichte



 Sieger in der Schlacht von Kyritz

(Spieltag: 10.12.2011)

Zum letzten Spiel in der Prignitzliga fuhren die 2.Männer der HSG Westhavelland zum ebenfalls ungeschlagenen und sicher schärfsten Kontrahenten nach Kyritz. Mit einer Weihnachtsüberraschung für jeden Spieler erwartete Frank Totzauer sein Team. Das sollte aber das letzte Geschenk sein, das die Rathenower an diesem Tag verteilten.
Der Trainer musste keine großen Worte machen, um seine Männer zu motivieren. Jeder wusste, worum es ging. Ein Sieg und die Herbstmeisterschaft ist der HSG nicht mehr zu nehmen.
Wie schwer dieses Vorhaben sein würde, machten schon die ersten Spielminuten klar.Die Havelländer wirkten etwas gehemmt, und die Angriffe wurden entweder mit Fehlwürfen abgeschlossen oder scheiterten an der sehr harten Deckung der Gastgeber. Hinzu kam, dass man auch anfänglich vom 7-Meter Punkt Defizite aufzeigte. Gleich drei Schützen scheiterten nacheinander am letzten Mann der Kyritzer. Es war eine ungewohnte Situation über einen längeren Zeitraum einem Rückstand hinterherzurennen.. Ab Mitte der ersten Halbzeit und einer Manndeckung gegen den jeweiligen Spielgestalter der Prignitzer fing sich die Mannschaft. Aus einem 3 : 6 Rückstand wurde sogar eine 8 : 7 Führung. Jetzt fasste das Totzauer-Team auch endlich einmal zu und zeigte dem Gegner, dass man ihnen auch sehr hart ,aber immer fair begegnen kann. Beim  Stand von 10 : 11 gegen die Rathenower wurden die Seiten gewechselt. Die Halbzeitansprache war kurz und knackig. Weiter so, noch aggresiver,Verbesserung der Quote zwischen Angriff und Erfolg- so die Worte des Trainers.
Erste  Blessuren aus dem Spiel wurden dem großen Ziel ,Kyritz  in eigener Halle zu schlagen, untergeordnet.
Ganz konzentriert und mit einer Abwehr wie ein Bollwerk wurde dem Gastgeber nach und nach der Zahn gezogen. Das Spiel was sicher keines für Handballgourmets aber es hatte Rasse und teilweise von Rathenower Seite her auch Klasse. Die Kyritzer versuchten nun mit allen Mitteln, sowohl verbal von außen als auch mit versteckten Foulspielen,  den Gegner zu zermürben.Was jeder einzelne einstecken musste, reichte teilweise für zwei Spiele. Doch auf jede Provokation hatte man die richtige Antwort. Und die hieß, Erfolg im Abschluss und stehen wie Männer in der Abwehr. So zog die HSG teilweise bis auf 5 Tore davon. Dass es zum Ende noch mal eng wurde ,war auch den etwas unsicher wirkenden Schiedsrichtern aus Wittenberge zu schulden, die nacheinander 2 Spieler der Rathenower auf die Bank schickten, während Regelverstöße bei den Prignitzern bis kurz vor Schluss nur mit gelben Karten geahndet wurden. In der 60.Minute wurde etwas Historisches erreicht ,die HSG-Männer bezwangen den selbstausgerufenen Meisterschaftsfavoriten deutlich mit 23 :21.
„ So sehen Sieger aus...“ wurde sofort mit Recht intoniert. Alle Rathenower Spieler  und ihre Angehörigen, die die Mannschaft an diesem Tag begleiteten, lagen sich in den Armen ,denn alle  hatten ihren  Anteil am Erfolg.
Die erste Halbserie wurde ungeschlagen und somit auf Platz 1 beendet.
Die 2.Männer möchten sich auf diesem Wege bei allen Unterstützern, Sponsoren und Familienmitgliedern bedanken.
Nach einem beschaulichen Jahreswechsel geht es mit neuer Energie im Januar daran, den Titel wiederholt in die Optikstadt zu holen.  
 
 
 
Lange,Rahn;Andro,Zerndt,Schulzki,Konschak,Bork,Unger,Gröning,Noack,Ochsenfeld,Wahlsdorf,Munk,Semmler



« Zurück und Saison auswählen


Saison: 2011/2012


Bitte wählen Sie welches Bericht-Archiv Sie angezeigt haben wollen:

» 1. Männer
» 2. Männer
» männl. Jugend A
» männl. Jugend C
» männl. Jugend D
» männl. Jugend E


Archiv

» 2. Männer

Erfolg und Abschied
29.04.2012
Spielbericht sehen
Die HSG II ist wiederholt Meister
24.03.2012
Spielbericht sehen
Ein glanzloser Heimsieg
10.03.2012
Spielbericht sehen
Der Sieg war noch das Beste!
29.01.2012
Spielbericht sehen
Eine starke erste Halbzeit führte zum Sieg!
21.01.2012
Spielbericht sehen
Noch viel Luft nach oben!
14.01.2012
Spielbericht sehen
 Sieger in der Schlacht von Kyritz
10.12.2011
Spielbericht sehen
Auch der zweite Anzug sitzt
03.12.2011
Spielbericht sehen
Ein glanzvoller Auswärtssieg
19.11.2011
Spielbericht sehen
30 Minuten reichten zum Sieg
12.11.2011
Spielbericht sehen
Eine Klasse besser als der Gegner
30.10.2011
Spielbericht sehen
 Mit einem Auftaktsieg der HSG 2 in die neue Saison
22.10.2011
Spielbericht sehen




Copyright © 2007-2017 by www.hsv-rathenow.de