Spielberichte



Auswärtserfolg erkämpft

(Spieltag: 03.03.2012)

Die erste Männermannschaft startete wie angekündigt in eine Phase der Saison, in der es gilt, gegen Konkurrenten um einen Mittelfeldplatz, wichtige Punkte einzusammeln. Am Samstag reiste die Mannschaft zum Grünheider SV, um gegen die zweite Vertretung anzutreten. Mit voller Truppe, lediglich Dave Woike war nicht dabei, wollte man sich für die knappe Hinspielniederlage revanchieren.
Dazu war es notwendig, aus einer kompakten Deckung ein konzentriertes Angriffsspiel aufzuziehen. Die Forderung war also klar, es musste der Mannschaft gelingen, endlich wieder die Trefferquote zu erhöhen, um die Punkte am Ende mitzunehmen.
Die HSG startete gut in dieses Spiel. Man übernahm die Spielkontrolle und erarbeitete sich über sehenswerte Kombinationen klare Torchancen, die überwiegend genutzt wurden. Nach acht Minuten stand es 2:5 für die HSG und der Heimtrainer zog die grüne Karte. Das sollte den Gastgebern einen kurzen Auftrieb geben (5:6; 11.), ehe die HSG den Druck wieder erhöhte. In der Deckung stand man sehr gut und Fabian Wilke im Tor konnte sich des Öfteren in Szene setzen. Es fiel dem GSV sichtlich schwer, gute Tormöglichkeiten herauszuspielen. Immer wieder waren es Einzelaktionen oder versuchte Anspiele an den Kreis, die oft beim Siebenmeterpfiff endeten. Der HSG gelang es so durch abgefangene Bälle einfache Tore zu werfen. Über die Spielstände 6:9; 17., 7:11; 22. konnte die Mannschaft mit einer 9:14 Führung in die Halbzeit gehen.
Zufriedenheit machte sich breit in der Kabine der HSG. Nach einer guten ersten Halbzeit führte man verdient auch in der Höhe. Doch Vorsicht war geboten. Der HSG gelang es dieser Saison selten, über 60 Minuten auf diesem Niveau durchzuspielen und Grünheide ist eine Mannschaft, die immer zum Kämpfen bereit ist.
Mit einem Blitzstart in die zweite Halbzeit gelang es der HSG, die Weichen in Richtung Sieg zu stellen. Mit vier Toren in Folge setzte man sich mit 9:18 (35.) ab. Normalerweise wäre das die Entscheidung. Dass sich dieser Vorsprung bis zur 41. Minute beim Stand 13:20 etwas reduzierte war bis dahin nicht bedenklich. Doch nun rutschte die HSG wieder in eine Phase, in der man dem Anfangstempo Tribut zollen musste. Im Angriff fehlte die spielerische Leichtigkeit der ersten Hälfte. Anstatt sich mit Kombinationen gute Möglichkeiten zu erarbeiten, verrannte man sich zunehmend in Einzelaktionen, die wenig Erfolg brachten. Selbst Konter konnte man nicht mehr im Tor unterbringen. So kam es, wie es kommen musste, die Gastgeber kamen nach und nach zurück ins Spiel. Beim Stand von 18:22 war es Sebastian Pitsch, der seine Mannschaft mit drei Paraden auf der Siegerstrasse hielt. Trotzdem verkürzte Grünheide in der 55. Minute auf 20:22, ehe Haase in der 58. Minute das erlösende 23. Tor war. Dass die Gastgeber noch einmal trafen, war egal, denn man hatte die beiden wichtigen Auswärtspunkte eingefahren. Das Spiel endete mit 21:23 für die HSG.
Sicher kann man mit den letzten 20 Minuten des Spiels nicht zufrieden sein, doch mit der Spielzeit davor umso mehr. Man konnte durch eine gute Deckungsleistung und überzeugendes Angriffsspiel einen beruhigenden Vorsprung herausspielen, den man trotz der Schwächephase verteidigen konnte. Sicher hatte die Mannschaft in der Schlussphase Glück, doch das haben sich die Spieler selbst erarbeitet.
Das war ein wichtiger Erfolg, den es gilt, in der kommenden Woche zu wiederholen. Am Samstag spielt die HSG in Rathenow gegen Wildau. Auch hier ist noch eine Rechnung offen, denn im Hinspiel holte sich die HSG nach einer inakzeptablen Leistung eine Klatsche ab.

Es spielten: Pitsch, Wilke im Tor; Woite, Puhl, Dohrn (1), Melzer (4), Hilgendorf, Müller (2), Zarbock, Haase (4), Fandry (1),Söchting, Köpke (8), Riedel (3)



« Zurück und Saison auswählen


Saison: 2011/2012


Bitte wählen Sie welches Bericht-Archiv Sie angezeigt haben wollen:

» 1. Männer
» 2. Männer
» männl. Jugend A
» männl. Jugend C
» männl. Jugend D
» männl. Jugend E


Archiv

» 1. Männer

Toller Abschluss einer durchwachsenen Saison
19.05.2012
Spielbericht sehen
Beeindruckende Leistung zum Saisonabschluss
05.05.2012
Spielbericht sehen
Verdienter Sieg
29.04.2012
Spielbericht sehen
Selbst geschlagen
21.04.2012
Spielbericht sehen
Wie befürchtet
24.03.2012
Spielbericht sehen
Zwei wichtige Punkte - mehr nicht
17.03.2012
Spielbericht sehen
50 Minuten überzeugend
10.03.2012
Spielbericht sehen
Auswärtserfolg erkämpft
03.03.2012
Spielbericht sehen
Ein Spiel geht über zwei Halbzeiten
25.02.2012
Spielbericht sehen
Erste Halbzeit komplett verschlafen
11.02.2012
Spielbericht sehen
Wieder sieglos
28.01.2012
Spielbericht sehen
Selbst besiegt
21.01.2012
Spielbericht sehen
Erfolgreich ins neue Jahr
14.01.2012
Spielbericht sehen
Gelungener Jauhresausklang
10.12.2011
Spielbericht sehen
Arbeitssieg gegen Wusterwitz
03.12.2011
Spielbericht sehen
Lehrstunde für die HSG
26.11.2011
Spielbericht sehen
Pokalfight gewonnen
19.11.2011
Spielbericht sehen
Endlich die ersten Punkte
12.11.2011
Spielbericht sehen
Kellerduell verloren
05.11.2011
Spielbericht sehen
Fehlende Einstellung?
29.10.2011
Spielbericht sehen
Gekämpft, trotzdem klar verloren
23.10.2011
Spielbericht sehen
Ein Sieg, mehr nicht (Pokal in Luckenwalde)
15.10.2011
Spielbericht sehen
Unzureichende Vorstellung der HSG
01.10.2011
Spielbericht sehen
Mangelhafte Chancenverwertung
24.09.2011
Spielbericht sehen
Am Ende nicht belohnt
17.09.2011
Spielbericht sehen




Copyright © 2007-2017 by www.hsv-rathenow.de