Spielberichte



Erfolgreich ins neue Jahr

(Spieltag: 14.01.2012)

Zum ersten Spiel im neuen Jahr, jedoch zum letzten Spiel der Hinrunde trafen die ersten Männer der HSG Westhavellend am Samstag in Premnitz auf den HC Bad Liebenwerda. Diese Mannschaft stand mit neun Punkten auf Platz sechs der Tabelle. Die HSG überwinterte mit sechs Punkten auf Platz zehn. Man wollte also alles daran setzen, die Punkte im Havelland zu behalten, um sich weiter vom Tabellenende abzusetzen. Dass Bad Liebenwerda nicht mit voller Truppe anreiste, kam der HSG entgegen. Selbst trat man mit 13 Spielern an, bis auf Woike und Haase waren alle dabei.
Vor dem Spiel war klar, worauf es gegen diesen Gegner ankommen sollte. In der Deckung musste man sich auf eine Reihe von Wechselaktionen einstellen und bis zum Ende hellwach sein, um keine Wurfgelegenheiten zuzulassen. Im Angriff sollte man einer offensiven Deckung gegenüberstehen, die es galt, mit beweglichem Spiel von allen Positionen zu knacken.
Beide Mannschaften starteten nervös in das Spiel. Fehlwürfe und Abspielfehler prägten das HSG-Spiel. Aber auch die Gäste waren alles andere als im Spiel. So stand es nach zehn Minuten 2:1 für die HSG. Doch dann legte die HSG die Unsicherheit ab und es gelang immer wieder, die offensive Deckung des HC zu überwinden und den Vorsprung mit einfachen Toren auszubauen (4:1; 15.). Bei allen Spielern war der Wille zu erkennen, dieses Spiel zu gewinnen und man belohnte sich in fast jedem Angriff dafür. In der Deckung stand man kompakt und gab dem Gegner meist nicht optimale Wurfgelegenheiten. Über die Spielstände 8:4, 11:6 und 12:8 führte man nach 25 Minuten mit 14:8. Nach 30 Minuten freuten sich Spieler und Zuschauer über eine komfortable 15:10 Führung.
Mit dieser Leistung konnte man absolut zufrieden sein. Ab der zehnten Minute setzte man die Vorgaben konsequent um und setzte sich verdient Tor um Tor ab. Die Deckung stand sehr stabil und ließ kaum einfache Tore des Gegners zu. Daran musste man anknüpfen, dann sollte einem Sieg nichts im Wege stehen.
Von Beginn der zweiten Halbzeit an suchte die HSG die Vorentscheidung und beim Stand von 19:11 in der 35. Minute konnte man von dieser sprechen. Alle eingesetzten Spieler verstanden, sich auf die offensive Deckung des Gegners einzustellen und so ihren Beitrag zu einem weiteren Erfolg zu erbringen. Die Gäste zogen, wie schon in der ersten Hälfte, früh die grüne Karte, konnten damit allerdings nichts bewirken. Die HSG verwaltete nun den acht-Tore-Vorsprung (25:17; 45.) Als die Gäste entschieden, noch offensiver zu decken, gelang es ihnen, das Ergebnis freundlicher zu gestalten (25:19), doch auch darauf hatte die HSG eine Antwort. Noch mehr Engagement der nicht manngedeckten Spieler brachte immer wieder den Torerfolg (28:20; 55.). Eine sehr gute Mannschaftsleistung bescherte der HSG Westhavelland unter dem Beifall der zahlreichen Zuschauer einen verdienten 30:24 Erfolg.
Es war das erwartete Spiel, auf das man sich vorbereitet hatte. Alle Spieler konnten die Vorgaben umsetzen und so zum Sieg beitragen. Man ist als geschlossene Mannschaft aufgetreten, hat in der Deckung eine sehr gute Leistung gezeigt, was am Ende der Schlüssel zum Erfolg war. Nun steht die HSG nach der Hinrunde mit 8:14 Punkten im Mittelfeld der Tabelle.
Kommende Woche trifft man in Rathenow auf den SV Lok Rangsdorf. Das Hinspiel verlor man knapp, dafür will man sich auf jeden Fall revanchieren.
Es spielten: Wilke, Pitsch im Tor; Woite, Puhl, Dohrn (1), Melzer (4), Söchting (1), Müller (4), Zarbock, Hilgendorf (4), Fandry (1), Köpke (7), Riedel (8)



« Zurück und Saison auswählen


Saison: 2011/2012


Bitte wählen Sie welches Bericht-Archiv Sie angezeigt haben wollen:

» 1. Männer
» 2. Männer
» männl. Jugend A
» männl. Jugend C
» männl. Jugend D
» männl. Jugend E


Archiv

» 1. Männer

Toller Abschluss einer durchwachsenen Saison
19.05.2012
Spielbericht sehen
Beeindruckende Leistung zum Saisonabschluss
05.05.2012
Spielbericht sehen
Verdienter Sieg
29.04.2012
Spielbericht sehen
Selbst geschlagen
21.04.2012
Spielbericht sehen
Wie befürchtet
24.03.2012
Spielbericht sehen
Zwei wichtige Punkte - mehr nicht
17.03.2012
Spielbericht sehen
50 Minuten überzeugend
10.03.2012
Spielbericht sehen
Auswärtserfolg erkämpft
03.03.2012
Spielbericht sehen
Ein Spiel geht über zwei Halbzeiten
25.02.2012
Spielbericht sehen
Erste Halbzeit komplett verschlafen
11.02.2012
Spielbericht sehen
Wieder sieglos
28.01.2012
Spielbericht sehen
Selbst besiegt
21.01.2012
Spielbericht sehen
Erfolgreich ins neue Jahr
14.01.2012
Spielbericht sehen
Gelungener Jauhresausklang
10.12.2011
Spielbericht sehen
Arbeitssieg gegen Wusterwitz
03.12.2011
Spielbericht sehen
Lehrstunde für die HSG
26.11.2011
Spielbericht sehen
Pokalfight gewonnen
19.11.2011
Spielbericht sehen
Endlich die ersten Punkte
12.11.2011
Spielbericht sehen
Kellerduell verloren
05.11.2011
Spielbericht sehen
Fehlende Einstellung?
29.10.2011
Spielbericht sehen
Gekämpft, trotzdem klar verloren
23.10.2011
Spielbericht sehen
Ein Sieg, mehr nicht (Pokal in Luckenwalde)
15.10.2011
Spielbericht sehen
Unzureichende Vorstellung der HSG
01.10.2011
Spielbericht sehen
Mangelhafte Chancenverwertung
24.09.2011
Spielbericht sehen
Am Ende nicht belohnt
17.09.2011
Spielbericht sehen




Copyright © 2007-2017 by www.hsv-rathenow.de