Spielberichte



Gelungener Jauhresausklang

(Spieltag: 10.12.2011)

Am letzten Spieltag des Jahres musste die erste Männermannschaft der HSG Westhavelland noch einmal auswärts antreten. Die Reise ging nach Müllrose zur HSG Schlaubetal. Pitsch, Riedel, Woike und Mieth waren nicht dabei, dafür erklärten sich abermals Haase und Stolle bereit, die Mannschaft zu unterstützen. Die HSG Schlaubetal war als Aufsteiger ein völlig unbekannter Gegner, doch in sämtlichen Spielberichten der bisherigen Saison war zu lesen, dass diese Mannschaft über eine starke Achse Aufbauspieler - Kreis verfügt. Also war für die HSG Westhavelland klar, dass man hier ansetzen musste, um erfolgreich zu sein.
So forderte Schulz von seinen Spielern von Anfang an die richtige Einstellung vor allem in der Abwehr, denn hier sollte dieses Spiel entschieden werden. Mit einer Manndeckung gegen die wurfgewaltigen Halbspieler der Gastgeber sollte agiert werden. Im Angriff sollte die Mannschaft dem Gegner das Spiel aufdrängen und vorwiegend über Kombinationen den Abschluss suchen.
Die HSG startete gut in das Spiel. Schlaubetal brauchte Zeit, um sich an die offensive Deckungsform zu gewöhnen. Nach vier Minuten führten die Havelländer 2:4. Die Gastgeber suchten ihr Glück über die Aussenpositionen und über Freiwürfe und waren gerade in der Anfangsphase damit erfolgreich. Einige technische Fehler der HSG Westhavelland brachten den 6:4 Rückstand in der 10. Minute. Doch wie gefordert agierte man in der Folgezeit. Mit Struktur wurden die eigenen Angriffe vorgetragen und meist erfolgreich abgeschlossen. Aber in der Deckung hatte man Probleme, die neue Deckungsformation umzusetzen. Also wurde in der Auszeit (23.) entschieden, auf eine 3-2-1-Deckung umzustellen. Das sollte in Hälfte eins den entscheidenden Vorteil zu bringen, denn bis dahin war es ein Spiel auf Augenhöhe (11:11; 23.). Bis zur Halbzeit gelang es, eine 12:15 Führung herauszuspielen.
Gerade die letzten Minuten der ersten Halbzeit ließen die Stimmung in der Kabine absolut positiv sein. Genau so musste es weitergehen. Zu bemängeln war lediglich das Verhalten bei gegnerischen Freiwürfen, ansonsten war man auf dem richtigen Weg, die Punkte einzusammeln.
Von der ersten Minute der zweiten Halbzeit hatten die Havelländer das Spiel nun im Griff. Tor um Tor wurde der Vorsprung erhöht. Dabei waren die Treffer verteilt auf fast alle Spieler. Fabian Wilke im Tor zeigte wieder einmal eine sehr gute Leistung und war der Mannschaft ein sicherer Rückhalt. In der 40. Minute stand es so 14:21. Und die HSG ließ nicht nach. Auch wenn man im Gegensatz zu den Gastgebern erheblich mehr Zeitstrafen erhielt, ließ man keinen Zweifel daran, dieses Spiel gewinnen zu wollen. Als man in der 50. Minute klar mit 19:27 führte, war das Spiel entschieden. Die Gastgeber versuchten nun alles, konnten allerdings nur noch Ergebniskosmetik betreiben. Über die Zwischnstände 20:29 und 25:33 ließ man das Spiel auslaufen und gewann am Ende völlig verdient mit 28:33.
Nach dem schlechten Start in die Saison geht die HSG Westhavelland nun versöhnlich in die Weihnachtspause. Mit drei Siegen in den letzten vier Spielen konnte man sich vom Tabellenende lösen und hat nun den Anschluss an das Tabellenmittelfeld geschaffen.
Die Mannschaft bedankt sich bei der Bäckerei Wernsdorf, die bei jeder Auswärtsfahrt die Kaffeepausen versüßt. Allen Beteiligten, Fans, Sponsoren, Verantwortlichen und Mitgliedern der HSG Westhavelland wünscht die Mannschaft frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr und freut sich darauf, alle im neuen Jahr wieder begrüßen zu können.
Es spielten: Wilke, Stolle im Tor; Woite (1), Puhl (2), Dohrn (1), Melzer (6), Söchting, Müller (1), Zarbock, Haase (4), Hilgendorf (5), Fandry (2), Köpke (4).



« Zurück und Saison auswählen


Saison: 2011/2012


Bitte wählen Sie welches Bericht-Archiv Sie angezeigt haben wollen:

» 1. Männer
» 2. Männer
» männl. Jugend A
» männl. Jugend C
» männl. Jugend D
» männl. Jugend E


Archiv

» 1. Männer

Toller Abschluss einer durchwachsenen Saison
19.05.2012
Spielbericht sehen
Beeindruckende Leistung zum Saisonabschluss
05.05.2012
Spielbericht sehen
Verdienter Sieg
29.04.2012
Spielbericht sehen
Selbst geschlagen
21.04.2012
Spielbericht sehen
Wie befürchtet
24.03.2012
Spielbericht sehen
Zwei wichtige Punkte - mehr nicht
17.03.2012
Spielbericht sehen
50 Minuten überzeugend
10.03.2012
Spielbericht sehen
Auswärtserfolg erkämpft
03.03.2012
Spielbericht sehen
Ein Spiel geht über zwei Halbzeiten
25.02.2012
Spielbericht sehen
Erste Halbzeit komplett verschlafen
11.02.2012
Spielbericht sehen
Wieder sieglos
28.01.2012
Spielbericht sehen
Selbst besiegt
21.01.2012
Spielbericht sehen
Erfolgreich ins neue Jahr
14.01.2012
Spielbericht sehen
Gelungener Jauhresausklang
10.12.2011
Spielbericht sehen
Arbeitssieg gegen Wusterwitz
03.12.2011
Spielbericht sehen
Lehrstunde für die HSG
26.11.2011
Spielbericht sehen
Pokalfight gewonnen
19.11.2011
Spielbericht sehen
Endlich die ersten Punkte
12.11.2011
Spielbericht sehen
Kellerduell verloren
05.11.2011
Spielbericht sehen
Fehlende Einstellung?
29.10.2011
Spielbericht sehen
Gekämpft, trotzdem klar verloren
23.10.2011
Spielbericht sehen
Ein Sieg, mehr nicht (Pokal in Luckenwalde)
15.10.2011
Spielbericht sehen
Unzureichende Vorstellung der HSG
01.10.2011
Spielbericht sehen
Mangelhafte Chancenverwertung
24.09.2011
Spielbericht sehen
Am Ende nicht belohnt
17.09.2011
Spielbericht sehen




Copyright © 2007-2017 by www.hsv-rathenow.de