Spielberichte



HSG Rathenow / Milow – SG Elektronik Kyritz 20:20

(Spieltag: 30.10.2010)

Am Samstag empfing die männliche Jugend C der HSG die Gäste aus Kyritz. Nach zwei verlorenen Partien sollten die ersten zwei Punkte eingefahren werden. Besonders bedanken möchte sich die Mannschaft bei der Firma Küchen Werner aus Rathenow- welche den neuen Satz Spielkleidung gesponsert hat.
Trainer Timme konnte auf 14 Spieler zurückgreifen und forderte von Beginn an konsequent de Angriffe auszuspielen und in der Abwehr gegenseitig sich zu helfen.
Beide Mannschaften begannen verhalten und es entwickele sich eine ausgeglichene Partie. Bis zum 4:4 konnte sich keine Mannschaft entscheidend absetzen. Dann gelang den HSG-lern ein paar bessere Spielzüge und im Tor konnte Tom Burmeister den ein oder anderen Konter parieren. Kyritz gab sich aber nicht auf und konnte den Torabstand immer wieder verkürzen. Beim Stand von 12:10 wurden die Seiten gewechselt.
In der Pause ging es noch einmal darum, vor allem im Angriff, mehr ohne Ball zu laufen und in der Rückwärtsbewegung aktiver zu sein.
Diese Worte wurden von den Spieler dann auch erfolgreich umgesetzt und durch Tore von Dangzat Helmbrecht und Schönemann konnte man auf 18:12 i der 45.min. enteilen. Doch dieser Vorsprung brachte nicht die erhoffte Ruhe ins Spiel. Jeder dachte wohl das Spiel wäre bereits gewonnen und es ginge so leicht weiter. Doch mit dieser Einstellung baute man den Gegner wieder auf . Kyritz erkämpfte sich schnell die Bälle oder unnötige Zupielfehler führten zu Kontergegentore. Vier Minuten vor Schluss glich Kyritz zum 19:19 aus. Eine Auszeit vom Trainer sollte etwas Ruhe bringen und Konzentration für die Schlussminuten. Doch bereits im nachfolgenden Angriff wurde der Ball wieder leichtfertig zum Gegner gespielt. Kyritz nutzte diese Chance und ging mit 20:19 in Führung. Genau wie im Spiel gegen Wittstock verspielte man eine klare Führung. Doch diesmal hatten die Mannschaft mit dem letzen Tor im Spiel, durch Schönemann, noch einmal Glück und rettete einen Punkt. Glück im Unglück, aber bei den Vorraussetzungen war mehr drin. Vor allem an der Einstellung im Spiel ohne Ball muss intensiv gearbeitet werden.
Für die HSG spielten: Marciniak, Schöndube (1), Schlegel, Konschak, Burrasch, Helmbrecht (2/2), Franz (1), Schneider, Dangzat (7/2), Beckmann, Schmidt, Schönemann (9/1) im Tor: Burmeister und Liebert

Heiko Timme




« Zurück und Saison auswählen


Saison: 2010/2011


Bitte wählen Sie welches Bericht-Archiv Sie angezeigt haben wollen:

» 1. Männer
» 2. Männer
» Frauen
» männl. Jugend C
» männl. Jugend D


Archiv

» männl. Jugend C

SV Blau-Weiß Perleberg - HSG Rathenow/Milow 25:19
30.04.2011
Spielbericht sehen
Wiedergutmachung nach Spiel in Pritzwalk
09.04.2011
Spielbericht sehen
Peinliche Vorstellung
26.03.2011
Spielbericht sehen
HSG Rathenow/Milow - PHC Wittenberge 21:33
19.02.2011
Spielbericht sehen
Punkt gewonnen oder verloren ?
22.01.2011
Spielbericht sehen
HSG-BSC Junior
19.12.2010
Spielbericht sehen
HSG Rathenow/Milow – SV Blau-Weiß Perleberg 18:19
27.11.2010
Spielbericht sehen
HC Neuruppin - HSG Rathenow/Milow 27:15
20.11.2010
Spielbericht sehen
HSG Rathenow / Milow – SG Elektronik Kyritz 20:20
30.10.2010
Spielbericht sehen
PHC Wittenberge - HSG Rathenow – Milow 28:13
02.10.2010
Spielbericht sehen
Spiel mit zwei unterschiedlichen Halbzeiten
18.09.2010
Spielbericht sehen




Copyright © 2007-2017 by www.hsv-rathenow.de