Spielberichte



Die Tabellenführung übernommen

(Spieltag: 27.11.2010)

Zum letzten Heimspiel empfingen am Wochenende die 2.Männer der HSG Rathenow/Milow ihren Gegner aus Perleberg. Es handelte sich hier um eine sehr junge Mannschaft, die im Laufe der Saison recht wechselhaft spielte und deshalb sehr schwer einzuschätzen war.
Trainer Totzauer hatte ein komplettes Team zur Verfügung Außerdem hatte sich Helko Kertz bereiterklärt ,den Rückraum zu verstärken. Trainer Totzauer sprach vor dem Spiel vor allem den Altersunterschied zwischen der Heimmannschaft und dem SV Blau Weiß Perleberg an. „ Sie werden laufen wie die Hasen, und wir stemmen uns mit einer aggressiven Deckung und überlegtem Angriffspiel dagegen.“, so die Maxime des Coachs.
Irgendwie scheinen aber nicht alle Spieler in der Kabine gewesen zu sein,denn dem unerfahrenen Gegner wurde es sehr leicht gemacht, Tore zu erzielen und bis zum Stand von 6:6 nach 18 Minuten das Spiel offen zu gestalten.Fehler traten vor allem in der Rückwärtsbewegung auf,in der einige Spieler sich nicht rechtzeitig umdrehten,um den Angriff der Perleberger abzuwehren.So hatte man ab und zu den Eindruck,es schleicht sich Überheblichkeit ein. Mit der Einwechslung von Helko Kertz und seiner Dynamik im Angriffspiel wurde die Leistung der Heimmannschaft etwas ansehnlicher. Nun gab es endlich einen, der die Initiative ergriff und seine Mitspieler mitriss. Nach der ersten Halbzeit und beim Stand von 21:18 durften die Teams in die Kabinen. Hier wurde es durch den Trainer sehr laut. Er wähnte sich im falschen Film und forderte seine Leute auf, motivierter und engagierter zu Werke zu gehen. Der große Vorsprung kann sehr trügerisch sein.
Im zweiten Spielabschnitt sah es dann etwas besser aus, den einzigen gefährlichen Rückraumspieler der Perleberger konnte man in seinen Aktionen etwas eingrenzen , und damit waren sie aller ihrer Waffen beraubt. Weiterhin blieb es ein eher schwaches und emotionsloses Spiel, in der alle Mannschaftsteile weiterhin ein ungewohnt hohes Fehlerpotential aufwiesen.
Bein Stand von 38 : 28 pfiff der Schiedsrichter die Partie ab. Mit diesem Sieg übernahm die HSG die Tabellenführung in der Prignitzliga.
Bedanken möchten sich die 2.Männer für das Sportjahr 2010 bei dem Team der Sport – Bar in der Havellandhalle für seine Unterstützung, bei dem Taxiunternehmen Ochsenfeld für die Bereitstellung des Fahrzeugs bei den Auswärtsfahrten und bei allen Sponsoren und treuen Fans.
Allen Familienangehörigen und Freunden wünscht die Mannschaft ruhige und besinnliche Weihnachten und einen guten Rutsch in ein ebenso erfolgreiches Jahr 2011.

Fortgesetzt wird die Saison am 15.01.2011 um 15 Uhr im Spitzenspiel gegen den Tabellen – zweiten, den HC Neuruppin 3.


Aufstellung : Rahn,Lange; Ochsenfeld, Wernicke,Kertz,Noack,Unger,Andro,Sommer,Munk,
Schulzki,Semmler,Gröning




« Zurück und Saison auswählen


Saison: 2010/2011


Bitte wählen Sie welches Bericht-Archiv Sie angezeigt haben wollen:

» 1. Männer
» 2. Männer
» Frauen
» männl. Jugend C
» männl. Jugend D


Archiv

» 2. Männer

Die HSG II erkämpfte die Meisterschaft
30.04.2011
Spielbericht sehen
Eine Hand schon an der Meisterschale
17.04.2011
Spielbericht sehen
Ein Arbeitssieg der HSG II
09.04.2011
Spielbericht sehen
Furioser Auswärtssieg der HSG 2.Männer
02.04.2011
Spielbericht sehen
Der Meisterschale ein Stück näher
19.03.2011
Spielbericht sehen
Souveräner Heimsieg der HSG II
19.02.2011
Spielbericht sehen
Sieg gegen den Tabellenführer
29.01.2011
Spielbericht sehen
Die Tabellenführung übernommen
27.11.2010
Spielbericht sehen
Den Heimnimbus bewahrt
13.11.2010
Spielbericht sehen
Die HSG II führte den Spitzenreiter vor
30.10.2010
Spielbericht sehen
Auswärtsieg der HSG II
03.10.2010
Spielbericht sehen
20 Minuten fehlten zum Sieg
25.09.2010
Spielbericht sehen




Copyright © 2007-2017 by www.hsv-rathenow.de