Spielberichte



Niederlage aufgrund massiver Personalsorgen

(Spieltag: 04.12.2010)

Am Samstag kam es zu einem wichtigen Spiel für die HSG Rathenow/Milow. Die Mannschaft reiste zum Tabellenletzten nach Finsterwalde und musste dort unbedingt gewinnen, um nicht endgültig in den Tabellenkeller zu rutschen. Doch in der vergangenen Trainingswoche wurden die personellen Probleme noch größer, als sie schon waren. Neben den sowieso verletzten Zarbock und Laak meldete sich auch noch Jens Riedel verletzungsbedingt ab. Hammermeister und Bork fehlten arbeitsbedingt und auch Beck und Andert standen nicht zur Verfügung. Aus diesem Grund erklärte sich Christian Semmler aus der zweiten Männermannschaft bereit, die HSG zu unterstützen. Da auch Mirko Schulz fehlte, führte Ralf Hanke die Mannschaft von der Seitenlinie. Vor dem Spiel war klar, dass man aus den angesprochenen personellen Gründen hier eher die Außenseiterrolle bekleidet. Hanke forderte trotzdem eine Reaktion auf die fehlende Einstellung im Spiel gegen Bad Liebenwerda.
Und die aufgestellten Spieler setzten diese Forderung zumindest im Angriff in die Tat um. Man spielte diszipliniert, war beweglich und nutzte auch über Konter die sich bietenden Möglichkeiten. Doch in der Abwehr war zu erkennen, dass man in dieser Konstellation noch nie zusammen gespielt hat. So gelang es den Gastgebern immer wieder, klare Torchancen herauszuspielen, die oft auch genutzt wurden. Doch durch verschiedene Varianten im Angriffsspiel der HSG konnte man sich bis zur 25. Minute auf 13:9 absetzen. Finsterwalde reagierte darauf mit einer Manndeckung gegen Matthias Haase. So blieb Stefan Köpke als einziger etatmäßiger Rückraumspieler übrig und Finsterwalde stellte sich entsprechend darauf ein. Bis zur Halbzeit konnten sie so die HSG-Angriffe entschärfen und glichen zum 13:13 aus.
Hanke konnte aufgrund der Umstände mit der Leistung seiner Spieler nicht unzufrieden sein, forderte aber weiterhin die gezeigte Einstellung. Aufgrund der Manndeckung gegen Matthias Haase war es umso wichtiger, dass sich die anderen Spieler ohne Ball bewegten, um so Anspielstationen zu bieten oder Lücken zu reißen.
Doch wie zu erwarten hielten die Gastgeber an ihrem Spielsystem fest und engten so die Durchschlagskraft des HSG-Rückraums enorm ein. Es gelang der Mannschaft nicht mehr, spielerische Akzente zu setzen. Auch in der Deckung bestimmte dasselbe Bild wie in der ersten Halbzeit das Spielgeschehen. Man konnte die Kreise der Finsterwalder Rückraumspieler nicht ausreichend einengen. So konnte sich der Gastgeber bis Mitte der zweiten Halbzeit mit 3-4 Toren absetzen. Kämpferisch kann man der HSG-Not-Truppe keine Vorwürfe machen, doch man war nicht mehr in der Lage, den Anschluss zu schaffen. So endete die Partie am Ende sicherlich zu hoch mit 32:25 für Finsterwalde.
Die HSG ist damit direkt in den Abstiegsstrudel der Brandenburgliga geraten. Nächste Woche kommt dann mit dem Grünheider SV der Tabellenführer ins Havelland (Spiel: Samstag 18:30 Uhr in Premnitz). Dort ist die HSG krasser Außenseiter. Abzuwarten bleibt, wie sich in dieser Woche die Personalsituation entwickelt.
Es spielten: Parey, Pitsch, Hanke im Tor; Haase, Köpke, Woite, Semmler, Puhl, Prochnow, Müller, Werner




« Zurück und Saison auswählen


Saison: 2010/2011


Bitte wählen Sie welches Bericht-Archiv Sie angezeigt haben wollen:

» 1. Männer
» 2. Männer
» Frauen
» männl. Jugend C
» männl. Jugend D


Archiv

» 1. Männer

Saison beendet
07.05.2011
Spielbericht sehen
Achtbar geschlagen
30.04.2011
Spielbericht sehen
Nichts für schwache Nerven
09.04.2011
Spielbericht sehen
Auswärtssieg nach starkem Auftritt
02.04.2011
Spielbericht sehen
Kampf allein reicht nicht
26.03.2011
Spielbericht sehen
Gutes Spiel mit unglücklichem Ausgang
12.03.2011
Spielbericht sehen
HSG mit katastrophaler Quote
26.02.2011
Spielbericht sehen
Keine Konstanz gefunden
19.02.2011
Spielbericht sehen
Eine gute Halbzeit reicht nicht
29.01.2011
Spielbericht sehen
Dritter Sieg in Folge
22.01.2011
Spielbericht sehen
Zwei wichtige Punkte zum Rückrundenauftakt
15.01.2011
Spielbericht sehen
Versöhnlicher Jahresabschluss
18.12.2010
Spielbericht sehen
Spielverlauf wie befürchtet
11.12.2010
Spielbericht sehen
Niederlage aufgrund massiver Personalsorgen
04.12.2010
Spielbericht sehen
Keine Einstellung gefunden
27.11.2010
Spielbericht sehen
Gerechtes Unentschieden
13.11.2010
Spielbericht sehen
Klare Niederlage nach unglücklichem Spielverlauf
06.11.2010
Spielbericht sehen
Unglückliche Niederlage
30.10.2010
Spielbericht sehen
Nur eine Halbzeit Handball gespielt
09.10.2010
Spielbericht sehen
Souveräner Heimsieg (1.M)
02.10.2010
Spielbericht sehen
Unglückliche Niederlage beim OHC
25.09.2010
Spielbericht sehen
Auftaktsieg für HSG
18.09.2010
Spielbericht sehen
Mehr Tiefen als Höhen im Pokal (Pokal)
11.09.2010
Spielbericht sehen




Copyright © 2007-2017 by www.hsv-rathenow.de