Spielberichte



Gegner verzweifelte an HSG Torwart (2.Männer)

(Spieltag: 22.11.2009)

Am vergangenen Sonntag reiste die zweite Mannschaft der HSG Rathenow/Milow als
Tabellenvierter der Prignitzliga zum Tabellenfünften, zum HC III nach Neuruppin.
Vom Papier her war ein spannendes Spiel zu erwarten. Trainer Frank Totzauer konnte auf einen kompletten Kader zurückgreifen. Neben den erfahrenen Stammspielern erhielten auch in diesem Spiel die Nachwuchsspieler Daniel Zarbock und Jan Unger ihre Spielanteile.
Die Begegnung begann für die HSG nach Plan. Aus einer aufmerksamen Abwehr heraus wurden die Angriffe solide vorgetragen und man konnte sich bis zum 8:5 Tor um Tor vom Gegner absetzen. Doch dann kamen die Gastgeber begünstigt durch technisch Fehler und das reihenweise Auslassen hundertprozentiger Torchancen bis zum Ausgleich von 8:8 heran.
Zum ersten Siebenmeter wechselte die HSG den Torwart. Für den bis dahin sehr gut haltenden Michael Matthewes kam Thomas Rahn - und hielt den Strafwurf. Bis zur Halbzeit konnte die HSG noch einmal zulegen und so ging man mit einer 12:9 Führung in die Kabine.
Jeder in der Kabine merkte, dass heute ein deutlicher Außwärtssieg möglich ist.Zu schaffen ist es aber nur über schnelle Angriffe und einer geschlossenen,aktiven Mannschaftsleistung.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit stellte die HSG auf eine 6:0 Abwehr um, da die Neuruppiner im ersten Durchgang wenig Druck von der Aufbaureihe her ausstrahlten. Lediglich bei Kontern kamen die Gastgeber gefährlich vor das HSG-Tor und machten so ihre Treffer.
Die HSG hatte Anwurf und der erste Angriff wurde erfolgreich abgeschlossen 13:9. Der Gegenangriff landete bei HSG-Torwart Rahn. Die HSG legte vor, Thomas Rahn hielt ,14:9 usw.
Beim 17:10 war dann schon eine Vorentscheidung im Spiel gefallen, da die Spieler des HC Neuruppin dann auch im weiteren Verlauf des Spiels keine Mittel mehr finden sollten, die Abwehr nebst Torwart entscheidend in Bedrängnis zu bringen.
Über die Zwischenstände von 22:12 und 26:16 kam die HSG II insgesamt zu einem ungefährdeten 28:18 Sieg und hält damit Anschluss an die Tabellenspitze.
Erfreulich für die Mannschaft war neben der Superleistung von Torwart Thomas Rahn auch die Feststellung, dass aus allen Mannschaftsteilen Torgefahr ausging und sich insgesamt 9 Spieler in die Torschützenliste eintragen konnten.
Zum letzten Punktspiel des Jahres reist die HSG dann am 12.Dezember zum PHC nach Wittenberge.

Für die HSG II spielten: M.Matthewes, Rahn im Tor; Noack(7), Wernicke(2), Hammermeister(5), Andro(2), Zarbock(1), Wahlsdorf(4), Ochsenfeld(2), Haase(3), Semmler(2), Unger, C.Matthewes.




« Zurück und Saison auswählen


Saison: 2009/2010


Bitte wählen Sie welches Bericht-Archiv Sie angezeigt haben wollen:

» 1. Männer
» 2. Männer
» Frauen
» männl. Jugend A/B
» männl. Jugend C
» männl. Jugend D
» weibl. Jugend B/C


Archiv

» 2. Männer

Die 2. Männer der HSG im Siegesrausch
10.04.2010
Spielbericht sehen
Schwerer Auswärtssieg
03.04.2010
Spielbericht sehen
Ein holpriger Sieg für die HSG 2 !
13.03.2010
Spielbericht sehen
Hoher Auswärtssieg der 2. Männer
27.02.2010
Spielbericht sehen
Ein Kantersieg in eigener Halle
20.02.2010
Spielbericht sehen
Auch auswärts siegreich
23.01.2010
Spielbericht sehen
Dem Tabellenführer die Stirn geboten
16.01.2010
Spielbericht sehen
HSG Rathenow/Milow II klettert durch Auswärtssieg auf den 2. Tabellenplatz der Kreisunion Nord/West
12.12.2009
Spielbericht sehen
Gegner verzweifelte an HSG Torwart (2.Männer)
22.11.2009
Spielbericht sehen
Souveräner Auswärtserfolg
11.11.2009
Spielbericht sehen
Sieg ,trotz schwacher Leistung (2.Männer)
17.10.2009
Spielbericht sehen
Kein Erfolg im Heimspiel
26.09.2009
Spielbericht sehen
Die erste Halbzeit verschlafen!
19.09.2009
Spielbericht sehen
Ein Auftakt nach Maß!!
12.09.2009
Spielbericht sehen




Copyright © 2007-2017 by www.hsv-rathenow.de