Spielberichte



Souveräner Auswärtserfolg

(Spieltag: 11.11.2009)

Nach schwacher Vorstellung der zweiten Mannschaft der HSG Rathenow/Milow beim letzten Heimspiel wollte das Team von Trainer Frank Totzauer gegen die zweite Mannschaft des SV Blau-Weiss Perleberg unbedingt den Doppelpunktgewinn und damit den ersten Auswärtssieg der Saison einfahren.
Leider reisten auch zu diesem Spiel keine Schiedsrichter an, so dass man sich untereinander für ein Duo aus dem Gastgeberverein einigte, dass das Spiel recht souverän leitete.
Die HSG in voller Besetzung hatte den eindeutig besseren Start und führte schnell mit 5:0 gegen den, wie sich im gesamten Spielverlauf herausstellte, eindeutig schwächeren Gegner.
Nur selten kamen die Gastgeber durch die gut stehende Abwehr zum Torwurf, wenn doch, hatten die Schützen gegen die gut haltenden Torleute Thomas Rahn und Michael Matthewes oftmals das Nachsehen. Zahlreiche Kontermöglichkeiten ergaben sich und Lutz Wahlsdorf erwies sich einmal mehr als sicherer Siebenmeterschütze. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit wurden die Angriffe schnell und druckvoll vorgetragen, so dass man mit einer deutlichen 19:9 Führung in die Kabine ging.
Die Ansprache des Trainers fiel dem entsprechend ruhig aus und allen war klar, dass es bei anhaltender Konzentration nur einen Sieger geben kann.
Der Beginn der zweiten Halbzeit war ein Spiegelbild der Ersten und so wuchs der Vorsprung weiter. Angetrieben durch Kai-Uwe Noack und Christian Wernicke, letzterer mit acht Treffern erfolgreichster HSG- Akteur, wurden auch die Kreisspieler Christian Semmler und Lutz Wahlsdorf gut in Szene gesetzt. Der Routinier Carsten Matthewes bewies in seinem ersten Einsatz in dieser Saison, dass er das Handball spielen nicht verlernt hat.
Mit einem beruhigenden Vorsprung im Rücken konnten nun auch die jüngeren Spieler der HSG zu ihren Einsätzen kommen, die in Anbetracht der knappen Spielverläufe der letzten Begegnungen kaum Spielanteile bekamen. Mit Christoph Werner, Maik Beck und Daniel Zarbock kamen gleich drei hoffnungsvolle Nachwuchsspieler zum Einsatz und konnten sich ihre ersten Sporen bei den Männern verdienen.
Unter dem Strich konnten die HSG-Spieler mit einem nie gefährdeten 35:19 Sieg, und einem opulenten mannschaftseigenen Catering die Heimreise antreten. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an das Taxiunternehmen Frank Ochsenfeld, das wieder mal den Bus zur Verfügung stellte.
Mit diesem Sieg schiebt sich die HSG II auf den vierten Tabellenplatz der Kreisunion Prignitz. Zum nächsten Spiel tritt die Mannschaft der HSG am 22.11. beim Tabellenfünften, dem HC Neuruppin III, an. Da kann die Devise nur lauten-„ Auswärtssieg“!

Für die HSG II spielten: M. Matthewes und Rahn im Tor; Noack(5), Wernicke(8), Hammermeister(2), Andro(2), Zarbock(2), Wahlsdorf(7), Ochsenfeld(1), Haase(4), Semmler(2), Werner, C. Matthewes(1),Beck.




« Zurück und Saison auswählen


Saison: 2009/2010


Bitte wählen Sie welches Bericht-Archiv Sie angezeigt haben wollen:

» 1. Männer
» 2. Männer
» Frauen
» männl. Jugend A/B
» männl. Jugend C
» männl. Jugend D
» weibl. Jugend B/C


Archiv

» 2. Männer

Die 2. Männer der HSG im Siegesrausch
10.04.2010
Spielbericht sehen
Schwerer Auswärtssieg
03.04.2010
Spielbericht sehen
Ein holpriger Sieg für die HSG 2 !
13.03.2010
Spielbericht sehen
Hoher Auswärtssieg der 2. Männer
27.02.2010
Spielbericht sehen
Ein Kantersieg in eigener Halle
20.02.2010
Spielbericht sehen
Auch auswärts siegreich
23.01.2010
Spielbericht sehen
Dem Tabellenführer die Stirn geboten
16.01.2010
Spielbericht sehen
HSG Rathenow/Milow II klettert durch Auswärtssieg auf den 2. Tabellenplatz der Kreisunion Nord/West
12.12.2009
Spielbericht sehen
Gegner verzweifelte an HSG Torwart (2.Männer)
22.11.2009
Spielbericht sehen
Souveräner Auswärtserfolg
11.11.2009
Spielbericht sehen
Sieg ,trotz schwacher Leistung (2.Männer)
17.10.2009
Spielbericht sehen
Kein Erfolg im Heimspiel
26.09.2009
Spielbericht sehen
Die erste Halbzeit verschlafen!
19.09.2009
Spielbericht sehen
Ein Auftakt nach Maß!!
12.09.2009
Spielbericht sehen




Copyright © 2007-2017 by www.hsv-rathenow.de