Spielberichte



Kein Erfolg im Heimspiel

(Spieltag: 26.09.2009)

Zu ihrem Heimspiel empfingen die Rathenower 2.Männer den Vorjahreszweiten der Prignitzliga, den HC Pritzwalk.
Bis auf den krankheitsbedingt fehlenden Spielmacher Kai-Uwe Noack konnte der Trainer auf 14 Spieler zurückgreifen.
Die Aufgabenstellung an diesem Tag war klar. Es sollte keine weitere Niederlage geben, um nicht den Anschluss an die Spitze zu verlieren. Fehler im Abwehrverhalten, wie im letzten Auswärtsspiel in Kyritz, sollten abgestellt werden.
Pünktlich pfiff dass sehr kleinlich und unausgewogen leitende Schiedsrichterpaar aus Perleberg die Partie an.
Die ersten 5 Minuten gehörten eindeutig der Heimmannschaft. Schöne Stafetten im Angriff, erfolgreiche 1 :1 Situationen im Angriff und eine scheinbar sichere Abwehr mit einem starken Torwart , Matthews, sorgten für einen guten Auftakt. So stand es 4 : 2 für das Totzauerteam und alles schien erfolgreich zu verlaufen. Entgegen aller Erwartungen verfiel die Mannschaft dann aber wieder in die alten Abwehrfehler. So kamen die wirklich nicht starken Pritzwalker immer besser in die Partie und gingen Mitte der ersten Hälfte mit 7 : 8 in Führung. Die Rathenower waren nun verunsichert, bis auf Hammermeister ergriff keiner die Initiative. Und so war es nicht verwunderlich, dass es mit einem Rückstand von 2 Toren in die Kabinen ging. Hier appellierte der Trainer eindringlich an jeden einzelnen, sich besser zu konzentrieren und vor allem in der Abwehr aggressiver zu agieren. Es ist aber leider immer sehr schwer, sich trotz hoher Motivation selbst aus dem Schlamassel zu ziehen. So auch an diesem Tag .Nichts schien zu funktionieren. Individuelle Fehler und die fehlende Absprache in der Abwehr waren wohl der Grund, dass die Gäste immer wieder zu leichten Toren kamen. Zu guter letzt verloren die Spieler der HSG auch noch ihren Kreisläufer, Lutz Wahlsdorf, durch drei 2 - Minuten Strafen.
Als nach 60 min nun endlich der ersehnte Schlusspfiff kam, war klar, dass 2 Punkte nach Pritzwalk gingen und die Rathenower sich über die 29 : 31 Niederlage ärgern mussten.
In drei Wochen geht es zum schweren Auswärtsspiel nach Wittstock.


Für die HSG spielten Matthews, Lange, Rahn im Tor, Wernicke ( 4 ),Hammermeister ( 5 ) ,Andro ( 4 ) , Bursian ( 5 ) , Wahlsdorf ( 3 ) , Ochsenfeld ( 4 ) ,Hasse ( 4 ) , Werner, Gröning, Beck, Andert




« Zurück und Saison auswählen


Saison: 2009/2010


Bitte wählen Sie welches Bericht-Archiv Sie angezeigt haben wollen:

» 1. Männer
» 2. Männer
» Frauen
» männl. Jugend A/B
» männl. Jugend C
» männl. Jugend D
» weibl. Jugend B/C


Archiv

» 2. Männer

Die 2. Männer der HSG im Siegesrausch
10.04.2010
Spielbericht sehen
Schwerer Auswärtssieg
03.04.2010
Spielbericht sehen
Ein holpriger Sieg für die HSG 2 !
13.03.2010
Spielbericht sehen
Hoher Auswärtssieg der 2. Männer
27.02.2010
Spielbericht sehen
Ein Kantersieg in eigener Halle
20.02.2010
Spielbericht sehen
Auch auswärts siegreich
23.01.2010
Spielbericht sehen
Dem Tabellenführer die Stirn geboten
16.01.2010
Spielbericht sehen
HSG Rathenow/Milow II klettert durch Auswärtssieg auf den 2. Tabellenplatz der Kreisunion Nord/West
12.12.2009
Spielbericht sehen
Gegner verzweifelte an HSG Torwart (2.Männer)
22.11.2009
Spielbericht sehen
Souveräner Auswärtserfolg
11.11.2009
Spielbericht sehen
Sieg ,trotz schwacher Leistung (2.Männer)
17.10.2009
Spielbericht sehen
Kein Erfolg im Heimspiel
26.09.2009
Spielbericht sehen
Die erste Halbzeit verschlafen!
19.09.2009
Spielbericht sehen
Ein Auftakt nach Maß!!
12.09.2009
Spielbericht sehen




Copyright © 2007-2017 by www.hsv-rathenow.de