Spielberichte



HC Pritzwalk – HSG Rathenow/Milow 22:23

(Spieltag: 21.02.2009)

Zum Punktspiel in der Kreisunion Nord-West reiste die männliche Jugend A/B der HSG Rathenow-Milow am Sonnabend zum HC Pritzwalk. Da man gegen die Mannschaft im Dezember bereits mit 33:17 gewann, war man sich trotz Fehlens des immer noch verletzten David Bork relativ sicher, dass hier einen Sieg nach Hause zu holen wäre. Entsprechend locker gingen die Rathenower dann auch in die Partie.

Die ersten 5 Minuten des Spiels liefen ja noch halbwegs nach Plan. Nach kurzen Angriffen mit schnellem Abschluss z.B. durch Munk, Unger und Werner gingen die Havelländer bis zum 3:5 in Führung, konnten diese aber nicht zu einem größeren Vorsprung ausbauen, da man in der Deckung nicht in der Lage war, die zwar körperlich schwächeren, aber dafür sehr beweglichen Spieler des Gegners am Torerfolg zu hindern. Von Zusammenarbeit in der Deckung konnte keine Rede sein. Ständig fielen Tore von knochenfrei stehenden Kreisläufern oder aus der zweiten Reihe, ohne dass von einem Block auch nur irgend etwas zu sehen war. Im Angriff sah es auch nicht viel besser aus. Das Spiel war hier vor allem durch fehlende Laufbereitschaft, Fehlabspiele und Fehlwürfe geprägt. Lediglich Torwart Güse sorgte dafür, dass man nicht ganz schlecht aussah. Mit einem Spielstand von 10:13 ging man dann in die Kabinen.

Die 2. Halbzeit war ein Abklatsch der ersten. Sämtliche Hinweise und Ermahnungen der Trainer in der Pause verhallten ungehört. Man ließ den Gegner in der Deckung gewähren und war im Angriff nicht in der Lage, etwas Zusammenhängendes zustande zu bringen. Das Angriffsspiel war geprägt von überstürzten Einzelaktionen. Ein Zusammenspiel gab es nicht, das Laufen ohne Ball und Tempogegenstöße fehlten völlig. Selten, dass in einem Angriff der Ball einmal komplett so durchgespielt wurde, dass jeder Spieler wenigstens einen Ballkontakt hatte. So konnten die Pritzwalker rasch zum 13:13 aufschließen und danach in Führung gehen. In der Folge gab es über Spielstände von 16:16, 17:17 und 18:18 ein zähes Ringen um die Führung, die dann erneut der HC Pritzwalk bis zum 21:20 übernahm. Erst in der Schlussphase des Spiels gelang es den Rathenowern, wieder die Oberhand zu gewinnen und sich mit 22:23 in den Sieg zu retten.

Das nächste Punktspiel ist wieder ein Heimspiel und findet am Sonnabend dem 08.03.09 um 12.00 Uhr in der Havellandhalle statt. Gegner ist dann wieder der HCP.

Hier bietet sich der Mannschaft die Gelegenheit vor heimischem Publikum zu zeigen, dass die schwache gezeigte Leistung ein Einzelfall war.

Die Mannschaft bedankt sich beim Taxifuhrbetrieb Frank Ochsenfeld für die Bereitstellung des Busses für die Fahrt nach Pritzwalk

Für Rathenow spielten: Werner (7/1), Beck (3), Gröning (2), Andert (3), Luong (2/1), Unger(2), Munk (2) im Tor Güse

HJH



« Zurück und Saison auswählen


Saison: 2008/2009


Bitte wählen Sie welches Bericht-Archiv Sie angezeigt haben wollen:

» 1. Männer
» 2. Männer
» 1. Frauen
» männl. Jugend A/B
» männl. Jugend C/D
» weibl. Jugend B


Archiv

» männl. Jugend A/B

HSG Rathenow/Milow – HC Pritzwalk 34:10
08.03.2009
Spielbericht sehen
HC Pritzwalk – HSG Rathenow/Milow 22:23
21.02.2009
Spielbericht sehen
SV Blau-Weiß Perleberg – HSG Rathenow/Milow 23:31
17.01.2009
Spielbericht sehen
HSG Rathenow/Milow – FK Hansa Wittstock 31:17
10.01.2009
Spielbericht sehen
HC Pritzwalk - HSG Rathenow - Milow 17: 33
07.12.2008
Spielbericht sehen
SV Blau-Weiß Perleberg - HSG Rathenow/Milow 24:27
01.11.2008
Spielbericht sehen
HSG Rathenow/Milow - SV Blau/Weiß Perleberg 30:17
11.10.2008
Spielbericht sehen
HSG Rathenow/Milow – FK Hansa Wittstock 35:16
04.10.2008
Spielbericht sehen
FK Hansa Wittstock - HSG Rathenow- Milow 17:35
21.09.2008
Spielbericht sehen




Copyright © 2007-2017 by www.hsv-rathenow.de