Spielberichte



HSG Rathenow – Kloster Lehnin 21:22

(Spieltag: 11.10.2008)

Bittere Niederlage in letzter Sekunde

Tief enttäuscht saßen die Spieler der zweiten Mannschaft der HSG Rathenow Milow nach dem Spiel der Kabine. Nachdem die Mannschaft erneut bis zur letzten Sekunde gekämpft hat, standen die Spieler am Ende mit leeren Händen da.

Im ersten Heimspiel gegen Kloster Lehnin wollte die HSG Rathenow-Milow II um Trainer Frank Totzauer die ersten Punkte der Saison einfahren. Die HSG startete mit dem 1:0 in die Partie. In der Folge wurde das Spiel von den beiden Abwehrreihen dominiert. Keine der beiden Mannschaften konnte sich mehr als 1 Tor absetzen. Über die Spielstände 5:4 und 8:7 näherte sich das Ende der ersten Halbzeit. Lehnin gelang noch einmal der Ausgleich zum 8:8 bevor Noack nach überlegt ausgespielter Überzahl den 9:8 Halbzeitstand heraus warf. Die Führung hätte noch höher ausfallen können aber leider übersah die HSG im Ballbesitz die ablaufende Spielzeit, sodass kein Torwurf mehr erfolgen konnte.
In der Halbzeitpause zeigte sich der Trainer besonders mit der Abwehr zufrieden. Leider wurden in der Offensive, wie schon in den ersten beiden Saisonspielen, zu viele klare Möglichkeiten ausgelassen. Dies musste unbedingt besser werden um das Spiel zu gewinnen.

Die zweite Halbzeit in einem kampfbetonten Spiel begann sehr hektisch. Begünstigt durch zwei fragwürdige Zeitstrafen auf Seiten der HSG Rathenow Milow gelang es den Gästen aus Lenin 4 Tore in Folge zur 9:12 Führung zu erzielen. Die HSG stemmte sich gegen die drohende Niederlage und drei Tore von Noack brachten den viel umjubelten Ausgleicht. Durch zwei erfolgreich verwandelte 7 Meter von Wahlsdorf gingen die Gastgeber mit 16:14 Führung. Im Anschluss an die Führung gerieten die weiteren Angriffsbemühungen durch mehrere Zeitstrafen auf beiden Seiten ins stocken und die HSG versäumte es das Spiel in dieser Phase für sich zu entscheiden. Dazu ließen sich die Spieler der HSG von den ständigen Schauspieleinlagen der Gegenspieler aus dem Rhythmus bringen. Negativer Höhepunkt war die Rote Karte für einen Lehniner Spieler wegen Nachtreten nach einem Foulspiel. Leider konnten die Spieler der HSG Rathenow-Milow, die sich in der Folge bietenden klaren Tormöglichkeiten durch Semmler, Wahlsdorf (7 Meter) und Fengler nicht nutzen. Die Gäste konnten dies ausnutzen und gingen in der 55. Min. mit 19:17 in Führung. Die HSG kämpfte sich erneut ins Spiel und durch zwei Andro Tore gelang 20 Sek. vor Ende der Partie der hoch verdienten 21:21 Ausgleich. Lehnin hatte im Gegenzug 6. Sek. vor Schluss noch einmal eine gute Freiwurfposition. Mit einem sehr platzierten Wurf gelang es, den an diesem Tag besten Lehniner Spieler mit neun Treffern, den sehr gut haltenden Torwart der HSG Tobias Lange zu überwinden. Anschließend kannte der Jubel der Gäste keine Grenzen mehr.
Einen negativen und geradezu lächerlichen Beigeschmack nach dem Spiel hatten die im Spielerprotokoll eingetragenen angeblichen Gesichtsverletzungen von nicht weniger als drei Lehniner Spielern.

Für die HSG gilt es an der Toreffektivität und dem Zusammenspiel zu arbeiten um in der nächsten Partie besser bestehen zu können. Das nächste Spiel findet am So. 19.10.2008 um 10:00 Uhr in Potsdam gegen die Mannschaft aus Babelsberg statt.

Im Tor Lange, Heinrich, Semmler, Sommer, Hammermeister (1), Andro (4), Noack (8), Wahlsdorf (5), Schmuhl, Fengler (1), Haase (2)

(C. Semmler)



« Zurück und Saison auswählen


Saison: 2008/2009


Bitte wählen Sie welches Bericht-Archiv Sie angezeigt haben wollen:

» 1. Männer
» 2. Männer
» 1. Frauen
» männl. Jugend A/B
» männl. Jugend C/D
» weibl. Jugend B


Archiv

» 2. Männer

Toller Abschluss einer erfolgreichen Saison
26.04.2009
Spielbericht sehen
Im Pokalfight unterlegen!
19.04.2009
Spielbericht sehen
Klarer Heimsieg der HSG Rathenow/Milow II
04.04.2009
Spielbericht sehen
Erfolgreich in Dahlewitz
22.03.2009
Spielbericht sehen
Die HSG mit geglückter Revanche
07.03.2009
Spielbericht sehen
Kampf! Sieg! HSG!
28.02.2009
Spielbericht sehen
Drei Punkte zu Hause gewonnen!
22.02.2009
Spielbericht sehen
HSG Rathenow Milow II im Kreispokal Halbfinale
14.02.2009
Spielbericht sehen
Eine schwere Niederlage
07.02.2009
Spielbericht sehen
Zu früh für einen Sieg......
01.02.2009
Spielbericht sehen
Mit neuen Trikots zum Erfolg.........
24.01.2009
Spielbericht sehen
HSG II hält den Anschluss zur Tabellenspitze und gewinnt gegen Wünsdorf II mit 31:21
10.01.2009
Spielbericht sehen
1. Runde Kreispokal: HSG Rathenow Milow II schlägt MBSV Belzig II 28:24
22.12.2008
Spielbericht sehen
HSG Rathenow Milow II schlägt MBSV Belzig II 28:24
20.12.2008
Spielbericht sehen
Deutlicher Heimerfolg der HSG Rathenow Milow II über Wildau III mit 30:11
13.12.2008
Spielbericht sehen
HSG Rathenow-Milow II gewinnt in Trebbin 33:24
29.11.2008
Spielbericht sehen
HSG Rathenow-Milow II - Blau Weiß Dahlewitz II 26:19
22.11.2008
Spielbericht sehen
KSV Teltow/Ruhlsdorf III - HSG Rathenow/MilowII 26:24
15.11.2008
Spielbericht sehen
Glanzleistung der HSG Rathenow Milow II 31:21 Sieg über Belzig
09.11.2008
Spielbericht sehen
HSG Rathenow Milow II – Ludwigsfelder HC III 26:26
01.11.2008
Spielbericht sehen
HSG schlägt den Tabellenführer aus Babelsberg
19.10.2008
Spielbericht sehen
HSG Rathenow – Kloster Lehnin 21:22
11.10.2008
Spielbericht sehen
HSG Ahrensdorf/Schenkenhorst III – HSG Rathenow-Milow II 33:25
05.10.2008
Spielbericht sehen
HSG II mit knapper Auswärtsniederlage
20.09.2008
Spielbericht sehen




Copyright © 2007-2017 by www.hsv-rathenow.de