Aktuelles


Meistertitel

26.04.09 18:59 Uhr



Nachholspiel gegen Guben / Zweite Männer will ins Finale

14.04.09 18:42 Uhr
Am Sonntag bestreitet die erste Männermannschaft der HSG Rathenow/Milow ihr Nachholspiel gegen Chemie Guben. Dabei will die Reckzeh - Truppe gegen den Tabellenletzten der Brandenburgliga weitere Punkte in Richtung Meisterschaft einfahren. Das Hinspiel in Guben wurde klar gewonnen. Deshalb ist Peter Reckzeh zuversichtlich, dass die Punkte in Rathenow bleiben. Dabei wird er seine Mannschaft so einstellen, dass sie den Gegner trotz der Tabellensituation nicht unterschätzt. Alle Spieler sind fit und stehen zur Verfügung. Anwurf ist Sonntag(!!) 17:00 Uhr in der Havellandhalle.
Die zweite Männermannschaft tritt bereits am Samstag in der Havellandhalle im Halbfinale des Kreispokals an. Gegner ist kein geringerer als der Ligaprimus vom Ludwigsfelder HC 3. Die herbe Niederlage im Ligaspiel haben die HSG – Spieler bereits verdrängt und sind heiß auf das Finale. Frank Totzauer sollte keine Probleme haben, die Mannschaft zu motivieren. Dabei wird er auf einen vollen Kader zur Verfügung haben. In einer guten Saison der zweiten Mannschaft wäre der Finaleinzug der i-Punkt! Anwurf ist 16:00 Uhr.
Die HSG – Frauen spielen am Samstag um 18:00 Uhr gegen den HSV Wildau 2. Da das Spiel vor langer Zeit durch Wildau abgesagt wurde, ist das noch ein Hinrundenspiel. Aus diesem Grund kennt man diese Mannschaft noch nicht. Doch gegen die noch punktlosen Wildauer sollten die Rathenower mit der richtigen Einstellung auch gewinnen können. Sandy Schmietendorf wird dieses Spiel nicht von der Bank aus leiten. Das übernimmt diesmal Sandra Thiele. Alle Spielerinnen werden dabei sein und hoffentlich die Punkte in Rathenow behalten.




Optik – Biber zu Gast bei der HSG

31.03.09 15:51 Uhr
Am Samstag bestreitet die HSG Rathenow/Milow einen vollen Handballtag in der Havellandhalle. Gleich drei Spiele finden statt. Dazwischen gibt es ein weiteres Highlight für die jüngsten Fans der HSG. Ein Optik – Biber wird in der Havellandhalle zu Gast sein. Alle Kinder haben dann die Möglichkeit, ihn per 7 – Meterwurf zu bezwingen. Auf alle, denen das gelingt warten kleine Preise. Die erste Runde findet in der Halbzeit der zweiten Männermannschaft gegen 15:05 Uhr statt. Eine zweite Runde startet im Anschluss an dieses Spiel gegen 16:00 Uhr. Alle Kinder und natürlich auch die Eltern sind herzlich eingeladen.
Die erste Männermannschaft bestreitet nach dem erfolgreichen Spiel in Altlandsberg ihr nächstes Heimspiel. Gegen den BSV Grün-Weiß Finsterwalde soll dabei die positive Heimbilanz der HSG fortgeführt werden. Gelingt es der Mannschaft um Peter Reckzeh wieder, die richtige Einstellung auf das Parkett zu bringen, sollte das möglich sein. Aber man muss gewarnt sein. Finsterwalde spielte schließlich am vergangenen Wochenende gegen den zuletzt sehr starken HC Spreewald II unentschieden. Bis auf Dirk Konschak stehen alle Spieler zur Verfügung. Anwurf ist 17:00 Uhr.
Die zweite Männermannschaft spielt bereits 14:30 Uhr gegen die zweite Vertretung des SC Trebbin. Gegen eine junge Truppe konnte das Hinspiel in Trebbin klar gewonnen werden. Frank Totzauer wird auf eine volle Mannschaft zurückgreifen können, so dass die Chance besteht, mit zwei Punkten den vierten Tabellenplatz zu halten.
Auch die A/B-Jugend der HSG bestreitet ihr nächstes Heimspiel. Gegner ist der HC Pritzwalk. Da die bisherigen Spiele gegen altersmäßig und körperlich unterlegene Pritzwalker klar gewonnen werden konnten, bleibt zu hoffen, dass sich das intensive Training der vergangenen Wochen auf die Spielweise der HSG - Jungs auswirkt. Anwurf ist 12:30 Uhr.




Schweres Auswärtsspiel nach drei Wochen Pause

25.03.09 19:40 Uhr
Am Samstag reist die erste Männermannschaft der HSG Rathenow/Milow zum MTV Altlandsberg. Die Männer um Peter Reckzeh werden sich dort auf ein schweres Spiel einstellen müssen, schließlich wurden dort die HSG – Verfolger Grünheide und Liebenwerda deutlich besiegt. Um die nötige Spannung nach dreiwöchiger Pause wieder aufzubauen, bestritt die HSG am Donnerstag ein Trainingsspiel in Wusterwitz. Peter Reckzeh hofft auf die richtige Einstellung seiner Mannschaft. Er will den komfortablen Vorsprung in der Brandenburgliga auf jeden Fall erhalten. Bis auf Dirk Konschak stehen ihm alle Spieler zur Verfügung. Anwurf ist 16:00 Uhr.


Spielverlegung bei den ersten Männern

18.03.09 18:09 Uhr
Das für Samstag angesetzte Punktspiel der ersten Männermannschaft der HSG Rathenow/Milow wurde durch Chemie Guben aufgrund Personalmangels abgesagt. Der Nachholtermin wird der 19.04.2009 sein. Peter Reckzeh ist darüber wenig erfreut. Schließlich hat seine Mannschaft dadurch wieder eine dreiwöchige Pause, was sich bereits in der Vergangenheit nicht positiv auswirkte. Um die Spannung vor dem wichtigen Auswärtsspiel am 28.03.2009 in Altlandsberg wieder aufzubauen, wurde deshalb ein Trainingsspiel am 19.04.2009 in Wusterwitz angesetzt.
Die Frauen spielen am Samstag um 15:30 Uhr bei der zweiten Vertretung von Lok Rangsdorf. Dort will man sich für die knappe Niederlage revanchieren. Nutzt die Mannschaft ihre Möglichkeiten und reduziert die Fehlerquote, ist dieses Vorhaben nicht unmöglich.
Die zweite Männermannschaft bestreitet am Sonntag um 11:30 Uhr ein Auswärtsspiel bei Blau – Weiß Dahlewitz. Dort will die Totzauer – Truppe an die zuletzt gezeigte Leistung anknüpfen. Das Hinspiel wurde klar gewonnen.
Am Montag, den 23.03.2009 findet um 19:00 Uhr in der SportBar Havellandhalle die Mitgliederversammlung der HSG Rathenow/Milow statt. Auf der Tagesordnung stehen die Rechenschaftsberichte des Vorstandes und des Schatzmeisters sowie ein Ausblick in die Zukunft. Der Vorstand der HSG erwartet ein zahlreiches Erscheinen seiner Mitglieder.



« Seite 66 von 72 »

Copyright © 2007-2018 by www.hsv-rathenow.de