Aktuelles


HV-Brandenburg sucht den Führungsspieler

31.03.12 08:06 Uhr
Der Handballverband Brandenburg und die Brandenburgische Handball-Rundschau suchen in diesem Jahr den Führungsspieler im Land Brandenburg. Berücksichtigt werden dabei alle vorgeschlagenen Spieler die von Landesliga bis Ostsee-Spree-Liga aktiv sind. Da auch die HSG Westhavelland über einige geeignete Kandidaten verfügt, hat man sich an der Aktion beteiligt und Matthias Haase vorgeschlagen. Warum gerade ihn?
Seit nunmehr 30 Jahren ist Matthias "Haasi" Haase erfolgreich als Handballer im Westhavelland unterwegs. TSV Chemie Premnitz, TSV Germania Milow, HSG Rathenow-Milow und seit neuestem auch die HSG Westhavelland stehen auf seiner Visitenkarte. Dabei hinterließ er seine Spuren in der Regionalliga, der BB-Liga und in der Brandenburgliga. Für seine Mit- und Gegenspieler stellte er immer einen fairen Sportsmann dar. Nachdem er 2011 seine Handballstiefel bereits an den Nagel gehängt hatte, erklärte er sich in der aktuellen Saison bereit, die HSG in ihrer mehr als unglücklichen Phase zu unterstützen. Mit Erfolg, wie man mittlerweile an der aktuellen Tabellensituation der HSG erkennen kann. Dabei machte er mit seiner Art Handball zu spielen und seiner Erfahrung auf sich aufmerksam. Immer wieder wirkt er positiv auf seine Mitspieler ein und zieht sie mit, um gemeinsame Ziele zu erreichen. Doch nicht nur auf dem Spielfeld leistet Matthias vorbildliche Arbeit, sondern auch daneben ist er Sinne des Handballs aktiv. Als Vorstandsmitglied der HSG Rathenow-Milow vertritt er die Belange der Handballer in der Region. Aus diesen Gründen ist er DER FÜHRUNGSSPIELER der HSG Westhavelland.
Für Matthias Haase abstimmen kann man voraussichtlich ab 15.04.2012 unter http://hv-brandenburg.de/bhr-online/fuehrungsspieler-2011-2012-gesucht.php .



Pokalvorrunde II. Männermannschaft

28.03.12 17:20 Uhr
Am Samstag bestreitet der frischgebackene Kreismeister die Pokalvorrunde der Kreisunion in Rathenow in der Havellandhalle. Anpfiff ist um 14 Uhr. Die Spieler treffen sich um 13 Uhr.
Es werden die Mannschaften aus Kyritz und Union Neuruppin zu Gast sein. Gespielt wird jeder gegen jeden, jeweils 2 x 20 Min. Die 2 besten Mannschaften kommen ins Final Four (25.5. in Neuruppin).


Meisterschaftsfavorit stellt sich vor

21.03.12 19:35 Uhr
Dass die erste Männermannschaft der HSG Westhavelland momentan zufrieden ist mit der Entwicklung in der aktuellen Saison, zeigt auch der Blick auf die Tabelle. Mit nunmehr 14 Punkten steht man auf einem beruhigenden siebenten Platz und es scheint mit dem Abstieg nichts mehr zu tun zu haben. Nach drei Siegen in Folge ist es also umso ärgerlicher, dass man am kommenden Samstag auf das Maß aller Dinge in der Brandenburgliga trifft. Mit dem HV G/W Werder kommt die wohl beste Brandenburgliga - Mannschaft seit langem in die Sporthalle Fabrikenstrasse in Premnitz. Als klarer Außenseiter wird es in erster Linie darum gehen, dem Gegner so lange wie möglich Paroli zu bieten. Wie schwierig das wird, wissen diejenigen, die im Hinspiel in Werder dabei waren, als man stark ersatzgeschwächt klar verlor. Auch für dieses Spiel ist die Personalsituation nicht optimal. Haase und Müller werden fehlen und ob Riedel spielen kann, wird man erst kurz vor dem Spiel sehen. Trotzdem möchte die Mannschaft gerade zu Hause alles geben, um dem treuen Publikum einen schönen Handballnachmittag zu bescheren. Anwurf ist um 18:00 Uhr.

Das Vorspiel bestreitet wieder die männliche Jugend A. Dass die Mannschaft im Moment in einer schwierigen Phase steckt, war in der vergangenen Woche zu erkennen. Mit einer Rumpftruppe verlor man in Wildau klar. Ausgerechnet jetzt kommt auch noch der Tabellenführer von der HSG Schlaubetal ins Havelland. Bleibt zu hoffen, dass die Jungs in dieser Woche noch einmal in sich gegangen sind und eine volle Truppe dem Favoriten alles entgegensetzen werden. Anwurf ist um 16:00 Uhr.

Bei der zweiten Männermannschaft geht es wohl nur noch um Schaulaufen. Mit einem beruhigenden Vorsprung in der Tabelle peilt man wieder ganz klar den Meistertitel in der Kreisunion Nord/West an. Läuft alles nach Plan, gibt es wohl er keinen Zweifel, wer im Spiel gegen die Flying Foxes Fehrbellin der Sieger sein wird. Anwurf in Fehrbellin ist um 17:00 Uhr.


Trend bestätigen

15.03.12 08:43 Uhr
Am Samstag will die erste Männermannschaft der HSG Westhavelland den Aufwärtstrend der vergangenen Wochen fortsetzen. Bei Tabellenletzten des BSV Grün-Weiß Finsterwalde ist das auch im Bereich des Möglichen. Die Mannschaft reist voll besetzt in den Süden Brandenburgs. Lediglich Fandry und Hilgendorf werden nicht dabei sein. Im Hinspiel konnte die HSG den ersten Saisonsieg einfahren und diesen auch verdient und ungefährdet. Doch Vorsicht ist geboten. Man kennt „die Unabsteigbaren“ aus vielen Spielen in der Brandenburgliga. Diese Mannschaft klammert sich an jeden Strohhalm, auch wenn er noch so dünn ist. Klar ist, es muss der HSG gelingen, spielerisch zu überzeugen und aus einer sicheren Deckung heraus zu agieren. Anwurf in Finsterwalde ist um 17:30 Uhr.

Auch die männliche Jugend A wird alles daran setzen, die nächsten Punkte einzusammeln. Gegen den HSV Wildau will man die Leistung aus dem Spiel gegen Potsdam wiederholen und sich für die knappe Hinspielniederlage revanchieren. Das Spiel beginnt bereits um 10:00 Uhr.

Die männliche Jugend D bestreitet um 11:00 Uhr ein Turnier in Wittstock.



Kreismeister

11.03.12 12:35 Uhr
Herzlichen Glückwunsch zum Kreismeistertitel der männlichen Jugend C (Bericht folgt)!!



« Seite 44 von 71 »

Copyright © 2007-2018 by www.hsv-rathenow.de