Aktuelles


Es ist soweit

25.04.12 18:42 Uhr
Am Sonntag bestreitet die erste Männermannschaft der HSG Westhavelland das letzte Spiel vor dem eigenen Publikum. Nach einer durchwachsenen Saison will sich die Mannschaft noch einmal von ihrer besten Seite zeigen. Die Chancen dafür stehen gut. Mit der HSG Schlaubetal kommt eine Mannschaft in die Rathenower Havellandhalle, die in der Tabelle hinter der HSG steht und die im Hinspiel in Müllrose nach einer sehr guten Leistung geschlagen werden konnte. Doch Vorsicht ist geboten, denn der Aufsteiger konnte in seinen Spielen immer wieder mit den Gegnern mithalten. Besonders auffällig war dabei immer wieder der wurfgewaltige Rückraum. Es wird also darauf ankommen, aus einer stabilen Abwehr das eigene Spiel zu bestreiten. Nach der Niederlage in Wusterwitz muss man sich allerdings deutlich steigern. Die Fehlerquote muss gesenkt und die Trefferquote erhöht werden, um aus diesem Tag wieder etwas Besonderes zu machen. Die Mannschaft freut sich noch einmal auf die Unterstützung der treuen Zuschauer und wird alles geben, um sich dafür zu revanchieren. Anwurf ist am Sonntag um 16:00 Uhr.

Auch der Meister der Kreisunion Nord/West, die zweite Männermannschaft bestreitet das letzte Heimspiel. Nach einer souveränen Saison mit bisher nur einem Unentschieden ist man verdient Meister geworden. Gegen den HC Pritzwalk will man das noch einmal unter Beweis stellen, um anschließend gemeinsam mit den Fans die Meisterschaft zu feiern. Die Mannschaft wird sich noch einmal konzentriert präsentieren, damit sie auch im letzten Spiel der Saison die weiße Weste behält. Anwurf ist am Sonntag um 14:00 Uhr.



HV-Brandenburg sucht den Führungsspieler - Jetzt für Haasi abstimmen!!

22.04.12 09:24 Uhr
Der Handballverband Brandenburg und die Brandenburgische Handball-Rundschau suchen in diesem Jahr den Führungsspieler im Land Brandenburg. Berücksichtigt werden dabei alle vorgeschlagenen Spieler die von Landesliga bis Ostsee-Spree-Liga aktiv sind. Da auch die HSG Westhavelland über einige geeignete Kandidaten verfügt, hat man sich an der Aktion beteiligt und Matthias Haase vorgeschlagen. Warum gerade ihn?
Seit nunmehr 30 Jahren ist Matthias "Haasi" Haase erfolgreich als Handballer im Westhavelland unterwegs. TSV Chemie Premnitz, TSV Germania Milow, HSG Rathenow-Milow und seit neuestem auch die HSG Westhavelland stehen auf seiner Visitenkarte. Dabei hinterließ er seine Spuren in der Regionalliga, der BB-Liga und in der Brandenburgliga. Für seine Mit- und Gegenspieler stellte er immer einen fairen Sportsmann dar. Nachdem er 2011 seine Handballstiefel bereits an den Nagel gehängt hatte, erklärte er sich in der aktuellen Saison bereit, die HSG in ihrer mehr als unglücklichen Phase zu unterstützen. Mit Erfolg, wie man mittlerweile an der aktuellen Tabellensituation der HSG erkennen kann. Dabei machte er mit seiner Art Handball zu spielen und seiner Erfahrung auf sich aufmerksam. Immer wieder wirkt er positiv auf seine Mitspieler ein und zieht sie mit, um gemeinsame Ziele zu erreichen. Doch nicht nur auf dem Spielfeld leistet Matthias vorbildliche Arbeit, sondern auch daneben ist er Sinne des Handballs aktiv. Als Vorstandsmitglied der HSG Rathenow-Milow vertritt er die Belange der Handballer in der Region. Aus diesen Gründen ist er DER FÜHRUNGSSPIELER der HSG Westhavelland.
Für Matthias Haase abstimmen kann man voraussichtlich ab 15.04.2012 unter http://hv-brandenburg.de/bhr-online/fuehrungsspieler-2011-2012-gesucht.php .


Derbyzeit

18.04.12 07:52 Uhr
Am Samstag kommt es für die erste Männermannschaft der HSG Westhavelland zur kürzesten Auswärtsfahrt der Saison. die Reise geht nach Wusterwitz. Nach einer vierwöchigen Pause will man dort den Endspurt in der aktuellen Saison starten. Nur noch drei Spiele muss die HSG bestreiten. Gegen alle Gegner konnten jeweils die Hinspiele relativ klar gewonnen werden. Also will man auch in Wusterwitz alles daran setzen, die Punkte mitzunehmen. Doch man muss gewarnt sein. Die Gastgeber stecken nach einem kuriosen Saisonverlauf im Abstiegskampf und das Spiel gegen die HSG wird das „lösbarste“ der letzten drei Spiele sein. Es wird also entscheidend sein, welche Mannschaft die Pause besser überstanden hat und die nötige Spannung aufbauen kann. Man kann ein spannendes, kampfbetontes und emotionales Brandenburgligaspiel erwarten können. Die HSG reist mit voller Truppe an. Anwurf in Wusterwitz ist um 18:00 Uhr.

Die männliche Jugend A bestreitet das letzte Punktspiel der Saison auswärts beim MTV Wünsdorf. Dort will man sich noch einmal von seiner besten Seite zeigen. Dass das nicht einfach wird zeigt der Blick auf das letzte Spiel des Gegners. Dieser gewann in Schenkenhorst mit 46:38. Die Mannschaft muss also noch einmal die richtige Einstellung finden, um dem Gegner Paroli bieten zu können. Anwurf in Wünsdorf ist um 16:00 Uhr.

Die männliche Jugend D bestreitet um 11:00 Uhr ein Turnier in Pritzwalk.



Stand Abstimmung 18.04.2012, 07:30 Uhr

18.04.12 07:31 Uhr
Aktueller Stand, 18.04.2012, 07:30 Uhr

Torsten Pfeil - SV Blau-Weiß Wusterwitz 343
Renè Rose - Ludwigsfelder HC 300
Robert Michling - LHC Cottbus 292
Florian Franz - SV 63 Brandenburg West 242
Christian Walenciak - PHC Wittenberge 209
Silvio Krause - HV Grün-Weiss Werder 157
Thomas Lang - Märkischer BSV Belzig 137
Christian Wessely - HSC 2000 Frankfurt (Oder) 123
Robert Klatt - MTV Altlandsberg 104
Arne Pfaender - SC Trebbin 102
Daniel Braun - MTV Altlandsberg 89
Matthias Haase - HSG Westhavelland 71
Max Stutenbecker - FSV Borgsdorf 52
Andreas Wäche - SV Lok Rangsdorf 42
Dirk Becker - MTV Wünsdorf 31
Yves Kuche - SSV Falkensee 23
Sebastian Schultz - TSG Lübbenau 63 23
Remo Thies - SV Rot Weiss Werneuchen 23
René Kurtz - BSV Grün-Weiß Finsterwalde 20
Bert Orbanz - HC Spreewald 18
Lee-Roy Nietzel - 1. SV Eberswalde 12
Irek Kaczmarczyk - HC Neuruppin 12
Michael Schmidt - HSG Schlaubetal 12
Rico Adolph - HV Calau 11
Moritz Assmann - 1. SV Eberswalde 10
Martin Giske - PHC Wittenberge 6



Stand Umfrage 17.04.2012 07:30

17.04.12 07:36 Uhr
Robert Michling - LHC Cottbus 199
Torsten Pfeil - SV Blau-Weiß Wusterwitz 169
Florian Franz - SV 63 Brandenburg West 142
Christian Walenciak - PHC Wittenberge 126
Silvio Krause - HV Grün-Weiss Werder 113
Thomas Lang - Märkischer BSV Belzig 66
Renè Rose - Ludwigsfelder HC 64
Matthias Haase - HSG Westhavelland 48
Robert Klatt - MTV Altlandsberg 34
Daniel Braun - MTV Altlandsberg 33
Christian Wessely - HSC 2000 Frankfurt 25
Arne Pfaender - SC Trebbin 16
Andreas Wäche - SV Lok Rangsdorf 13
Yves Kuche - SSV Falkensee 11
René Kurtz - BSV Grün-Weiß Finsterwalde 10
Sebastian Schultz - TSG Lübbenau 63 9
Dirk Becker - MTV Wünsdorf 9
Max Stutenbecker - FSV Borgsdorf 7
Moritz Assmann - 1. SV Eberswalde 6
Remo Thies - SV Rot Weiss Werneuchen 6
Lee-Roy Nietzel - 1. SV Eberswalde 5
Irek Kaczmarczyk - HC Neuruppin 5
Bert Orbanz - HC Spreewald 4
Michael Schmidt - HSG Schlaubetal 4
Martin Giske - PHC Wittenberge 4
Rico Adolph - HV Calau 3

http://hv-brandenburg.de/bhr-online/abstimmung-umfrage-fuehrungsspieler.php



« Seite 44 von 72 »

Copyright © 2007-2018 by www.hsv-rathenow.de