Aktuelles


19. KEMPA-JUNIOR-CAMP

29.05.15 07:51 Uhr
19. KEMPA-JUNIOR-CAMP des SC Magdeburg 2015 in Thale
Turnier der 10 KEMPA Stützpunkte Handball am 31. Mai 2015

Zum 19. gemeinsamen KEMPA-Juniorcamp des SC Magdeburg, organisiert vom Ex- Nationalspieler der DDR Ingolf Wiegert und den SV Stahl Thale, treffen sich die jüngsten Handballer (Jahrgänge 2004 und jünger) in diesem Jahr am Sonntag, dem 31. Mai 2015 in Thale. Seit Wochen schon bereiten sich die kleinsten Handballer aus den Stützpunkten der Grundschulen Milow und Rathenow, unter der bewährten Leitung von Ursula Lorenz, Mandy Ganzer, Marco Herrmann und Heiko Doßke, auf dieses Event vor. Es sind 12 Kinder, die das gemeinsame Training aufgenommen haben und die in den Kader des Junior Cup nominiert wurden und in Thale an den Start gehen werden. Es werden dort von den wieder einmal 10 eingeladenen Mannschaften nur 8 Mannschaften am Wettkampf teilnehmen.
Es sind der Veranstalter SV Stahl Thale, Warberg, Ilsenburg, Braunschweig, Langenweddingen, SG Westhavelland, HC Einheit Halle, und Osterburg. Gespielt wird dieses Mal in 2 Staffeln mit je 4 Mannschaften bei einer Spielzeit von zweimal 12 Minuten. Die Staffeleinteilung steht schon fest. Die SG muss sich in der Vorrunde mit Langenweddingen, Halle und Osterburg auseinander-setzen, um in die Entscheidung um den Turniersieg eingreifen zu können.
Unterstützt von vielen Eltern der Kid`s und natürlich auch Verantwortlichen der SG Westhavelland geht dann die Reise in dem von der Fa. MFKE & Co Premnitz gesponserten Bus nach Thale. Die Abfahrtzeiten sind von Rathenow Havellandhalle um 7.00 Uhr und von Premnitz Retorte 7.15 Uhr. Wir wünschen allen Beteiligten beste sportliche Erfolge und mindestens die Verteidigung des Platzes aus dem Vorjahr .
Im Jahr 2016 soll dann noch einmal ein KEMPA-Juniorcamp des SC Magdeburg Turnier in Premnitz stattfinden. So hat es Ingolf Wiegert geplant.
Es könnte dann das letzte Turnier dieser Art sein. Na schauen wir mal, es ist ja noch keine beschlossene Sache.
Dieter Lang



Sechs Mannschaften kämpfen um den Kreispokal

25.05.15 17:32 Uhr
Am Samstag ist die SG Westhavelland Ausrichter des Pokalturniers der Kreisunion Nord. Neben der zweiten Mannschaft der SG starten hier ebenfalls die Mannschaften aus Kyritz, Wittenberge, Pritzwalk, Milow und Wittstock. Gespielt wird in zwei Staffeln jeder gegen jeden. Die Spieldauer beträgt zwei mal 15 Minuten.
Die SG Westhavelland, als Titelverteidiger, kann zufrieden auf die abgelaufene Saison blicken. Ungeschlagen konnte man die Ü40 – Meisterschaft des Spielbezirkes Potsdam-Mittelmark gewinnen. Mit Wittstock kommt der ungeschlagene Kreismeister der Spielunion Nord in die Premnitzer Sporthalle. Alle Mannschaften kennen sich weitestgehend, sodass mit interessanten und spannenden Partien zu rechnen ist. Die Auslosung der Staffeln findet unmittelbar vor Turnierbeginn statt. Gegen 18:00 Uhr sollte dann der diesjährige Kreismeister feststehen. Anpfiff des Turniers in Premnitz ist um 13:00 Uhr.



Eine durchwachsene Saison geht zu Ende

23.04.15 19:13 Uhr
Am Samstag bestreitet die erste Männermannschaft der SG Westhavelland das letzte Punktspiel der Saison. In Premnitz empfängt sie dazu die Mannschaft des SV Jahn Bad Freienwalde. Die Gäste, die lange um den Aufstieg mitspielten, stehen aktuell auf dem zweiten Tabellenplatz. Die SG auf Platz sechs. Die vielen personellen Probleme ließen in dieser Spielzeit kein besseres Ergebnis zu. So muss Peter Reckzeh auch in diesem Spiel auf einige Stammkräfte verzichten. Trotzdem will er sich mit seiner Mannschaft noch einmal ordentlich präsentieren und den eigenen Zuschauern ein schönes Spiel zum Abschluss einer durchwachsenen Saison bieten. Anwurf in Premnitz ist um 16:00 Uhr.


Die letzte Auswärtsfahrt

15.04.15 18:33 Uhr
Zum letzten Auswärtsspiel der Saison geht die Reise für die erste Männermannschaft der SG Westhavelland am Samstag zum HSC 2000 Frankfurt/Oder. Gelingt der Truppe um Peter Reckzeh noch einmal ein Erfolg in fremder Halle? Die Zeichen stehen wie bei den letzten Partien auswärts eher schlecht. Wieder werden einige Stammkräfte fehlen, sodass es eine schwere Aufgabe beim direkten Tabellennachbarn wird. Doch selbst mit einer Niederlage würde man den sechsten Tabellenplatz verteidigen können. Trotzdem werden alle Spieler wieder alles daran setzen, an die zweite Hälfte des Spiels in Wusterwitz anzuknüpfen. Wenn alles passt, ist für die SG immer etwas zu holen. Anwurf in Frankfurt ist um 16:00 Uhr.

Auch die gemischte Jugend D muss zum Abschluss einer tollen Saison noch einmal ran. In Pritzwalk trifft die Mannschaft dabei auf die Gastgeber und auf Wittenberge. Der sehr gute zweite Tabellenplatz ist der SG nicht mehr zu nehmen. Somit geht es für die Mädchen und Jungen nur noch darum, sich zum Abschluss der Saison noch einmal selbst zu belohnen. Die SG spielt ihr erstes Spiel um 11:00 Uhr.



Befreit ins Derby nach Wusterwitz

09.04.15 18:56 Uhr
Nach dem letzten Spiel gegen Potsdam, das die erste Männermannschaft der SG Westhavelland verdient gewonnen hat, kann die Truppe um Peter Reckzeh nun völlig befreit aufspielen. Mit diesen zwei Punkten kann man mit dem Abstieg in dieser Saison nichts mehr zu tun haben. Man steht relativ sicher auf dem sechsten Platz der Tabelle. Im Spiel gegen den SV Blau-Weiß Wusterwitz will man alles daran setzen, vielleicht noch einen Platz nach vorn zu rutschen. Doch wie so oft in dieser Saison, kann man die SG im Vorfeld dieses Spiels nicht einschätzen. Wieder einmal bleibt abzuwarten, wer zur Verfügung steht und wie die Mannschaft ins Spiel findet. Es wird sicher ein Spiel, das am Ende über den Kampf und den Willen entschieden wird. Aus vielen Spielen gegeneinander weiß man, dass Wusterwitz kampfstark ist und jeder Spieler immer an die Chance glaubt, zu gewinnen. Peter Reckzeh wird sicher die richtigen Worte finden, seine Spieler auf diese Partie einzustellen. Er kennt den Gegner besser als jeder andere. Viele Wusterwitzer Spiele konnte er auch in dieser Saison beobachten. Doch spielen muss seine Mannschaft. Anwurf in Wusterwitz ist um 18:00 Uhr.



« Seite 17 von 71 »

Copyright © 2007-2018 by www.hsv-rathenow.de