Aktuelles


Kann die SG nochmal nachlegen?

28.10.15 13:22 Uhr
Am Samstag ist die erste Männermannschaft der SG Westhavelland zu Gast beim SV Blau-Weiß Wusterwitz. Dort will die Reckzeh-Truppe natürlich den positiven Trend der ersten Spiele fortsetzen. Doch auch Wusterwitz geht mit breiter Brust in dieses Spiel, denn selbst ist man auch vernünftig gestartet. Die SG steht aktuell auf dem dritten, Wusterwitz auf dem fünften Tabellenplatz. Zu erwarten ist, wie in jeder Saison ein kampfbetontes und spannendes Spiel, in dem die Mannschaft gewinnt, die den Sieg mehr will. Beide Mannschaften werden sicher alles aufbieten, was zur Verfügung steht. Spannend wird, welche Mannschaft die Vorgaben der Trainer besser umsetzen kann. Anwurf in Wusterwitz ist um 18:00 Uhr.

Die männliche Jugend B/C bestreitet ebenfalls ein Auswärtsspiel. Beim PHC Wittenberge ist man sicher wieder nur der Außenseiter, doch will man sich nur auf das eigene Spiel konzentrieren und dieses nach und nach verbessern. Anwurf in Wittenberge ist um 13:00 Uhr.

Am Sonntag spielt die Ü40 der SG das nächste Punktspielturnier. Dafür reist man nach Dahlewitz und trifft dort auf die Gastgeber und Wusterwitz. Als aktueller Tabellenführer geht man sicher mit leichten Vorteilen in die Spiele, muss diese allerdings auch nutzen. Verletzungsbedingt werden einige Stammspieler nicht dabei sein. Das erste Spiel gegen Dahlewitz beginnt um 11:20 Uhr.



Im oberen Tabellendrittel festsetzen

14.10.15 09:48 Uhr
Mustergültig konnte die erste Männermannschaft der SG Westhavelland in die Saison starten und will diesen Trend am Samstag in der Rathenower Havellandhalle fortsetzen. Als aktueller Tabellendritter spielt man gegen den Tabellenvorletzten vom SV Motor Hennigsdorf. Klare Sache, könnte man denken. Doch wer die SG kennt weiß, dass die Mannschaft es sich selbst gern mal schwer macht. Wie in allen Heimspielen ist mit einer vollen Bank zu rechnen, sodass es letztendlich an der Einstellung und an der Konzentration der eingesetzten Spieler liegen wird. Über den kämpferischen Einsatz kann sich Peter Reckzeh eigentlich nie beklagen. So wird er auch diesmal alles daran setzen, seine Spieler auf den richtigen Weg zu schicken. Mit einem Sieg würde sich die SG im oberen Tabellendrittel festsetzen. Anwurf in Rathenow ist um 16:00 Uhr.

Die männliche Jugend B/C präsentiert sich zum ersten Mal dem heimischen Publikum. Gegen den HC Pritzwalk wird es für die Awe-Truppe wieder darum gehen, sich von der körperlichen Überlegenheit der Gegner nicht zu sehr beeindrucken zu lassen und das eigenen Spiel zu spielen. Als gemischte B/C – Jugend geht man gegen die reinen B-Jugend-Mannschaften meist als Außenseiter ins Spiel. Das Spiel beginnt um 14:00 Uhr ebenfalls in der Havellandhalle.




Zu Hause mit guten Chancen

07.10.15 10:58 Uhr
Die erste Männermannschaft der SG Westhavelland hat in den nächsten zwei Spielen eine sehr gute Möglichkeit, sich eine ordentliche Ausgangssituation für die weitere Saison zu verschaffen. Denn man spielt zweimal zu Hause. Am Samstag kommt der SV Blau-Weiß Perleberg in die Premnitzer Sporthalle. Hier gilt es, an die gute Leistung der letzten Woche anzuknüpfen, um die nächsten zwei Punkte einzufahren. Für Peter Reckzeh wird die Situation sicher wieder nicht einfach sein, denn gerade zu Hause ist mit einem vollen Kader zu rechnen. Die Gäste kommen mit einem Sieg und einer Niederlage ins Havelland. Gelingt es, die eigenen Stärken zu zeigen, sollte ein Erfolg im Rahmen des Möglichen sein. Anwurf in Premnitz ist um 16:00 Uhr.




D-Jugend um Ulla Lorenz bei der Sportlerehrung der Stadt Rathenow ausgezeichnet

01.10.15 14:22 Uhr
Die ehemalige D-Jugend-Mannschaft um Ulla Lorenz wurde bei der Sportlerwahl der Stadt Rathenow im Bereich Mannschaften mit dem zweiten Platz ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank an Ulla Lorenz!




Drei Mannschaften auswärts

23.09.15 13:53 Uhr
Am Sonntag reist die erste Männermannschaft der SG Westhavelland nach Dahlewitz zum SV Blau Weiß. Dort will man nach dem verdienten Sieg gegen Frankfurt auf jeden Fall nachlegen. Gegen einen unbekannten Gegner, Dahlewitz wechselte aus der Südstaffel in die Verbandsliga Nord, wird eine konzentrierte Leistung erforderlich sein. Bleibt zu hoffen, dass Peter Reckzeh auch die notwendigen Alternativen auf der Bank haben wird. Wie die SG ist Dahlewitz mit einer Niederlage und einem Sieg in die Saison gestartet. Wie die SG ist die Mannschaft gemixt aus jungen und erfahrenen Spielern. Man kann also mit einem Duell auf Augenhöhe rechnen, aus dem die SG hoffentlich erfolgreich hervorgeht. Anwurf in Dahlewitz ist am Sonntag um 16:00 Uhr.

Bereits am Samstag startet die männliche Jugend B/C in die neue Saison. In Wittstock wollen die Jungs um den neuen Trainer Peter Awe schauen, wo man steht. Aufgrund der Personalsituation wird die B-Jugend mit C-Jugendlichen aufgefüllt. Anwurf ist um 16:00 Uhr.

Auch die Ü40 der SG wird am Sonntag in den Spielbetrieb starten. In der Ü40-Liga Potsdam-Mittelmark spielt man mit vier weiteren Mannschaften in Turnierform den Meister aus. Beim ersten Turnier in Falkensee trifft man dabei auf die Gastgeber vom SSV Falkensee und auf die HSG Teltow/Ruhlsdorf. Spielfrei haben Dahlewitz und Wusterwitz. Anwurf für die SG in Falkensee ist um 13:20 Uhr.




« Seite 14 von 71 »

Copyright © 2007-2018 by www.hsv-rathenow.de